Kundenrezension

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein klassiker, 15. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Hyperion-Gesänge - Zwei Romane in einem Band: Hyperion / Der Sturz von Hyperion (Taschenbuch)
'Die Hyperion Gesänge' bieten die ersten beiden Bände der Space Opera um den Planeten Hyperion. Das Buch bietet zwar ein Ende (was für ein Wunder), jedoch kein zufrieden stellendes - kein Wunder, denn es gibt eine Fortsetzung.
Zuerst: Dieses Buch ist a) das Schwerste(vom Gewicht her), b) eines der Spannendsten, c) eines der Einzigartigsten, die ich je gelesen habe - deshalb die 5 Punkte.
Die Welt des Dan Simmons beschreibt einen Zusammenschluss von Welten - das NETZ der HEGEMONIE, eine Art Foundation der Menschen, die mittels einer Art "Internet" vollverkabelt und mittels "Farcaster" von einem Ort zum anderen sich beamen können. Die Gesellschaft wird sowohl von Menschen, als auch von Künstlichen Intelligenzen regiert und geprägt (dem All-Wesen)
Band 1 erzählt die Geschichte von 6 Pilgern. Diese Pilger wurden vom "All-Wesen" auserwählt, die Reise nach Hyperion anzutreten. Ziel der Reise ist das Tal der Zeitgräber, ein Ort, wo die Richtung des Zeitflusses sowohl in die Zukunft, als auch die Gegenwart erfolgen kann. Das dort herrschende Wesen ist das "Shrike", ein dorniges Wesen aus Metall, der Inbegriff der Grausamkeit, 'Herr der Schmerzen', der seine Opfer am 'Baum der Dornen' lebendig aufspießt.
Der erste Band besteht aus 6 Kurzgeschichten, entsprechend der Erzählung der Lebensgeschichten der 6 Protagonisten - eines Priesters, der durch den Fluch des Shrike zum ewigen Leben verdammt ist, einer Detektivin, die auf der Suche nach dem Mörder einer künstlichen Intelligenz ist, eines Wissenschaftles, dessen Tochter seit einem Unfall in einem Zeitgrab von Tag zu Tag jünger wird, eines Schriftstellers, für dessen Lebenswerk die Muse das Shrike darstellt, eines Konsuls und hohen Diplomaten der Hegemonie und eines Tempelritters.
Die Geschichten erzählen einerseits die Verbindung jedes einzelnen zum Shrike und zu Hyperion, geben Auskunft über Geschichte, Geographie und Politik des System und alles in allen bekommt man eine Einführung in die gesamte Saga.
Während die Hauptpersonen ihre Geschichte erzählen, schreitet ihre Reise ins Tal der Zeitgräber voran, bis sie schließlich am Ende des ersten Bandes unmittelbar mit dem Shrike konfrontiert werden.
Neben den Menschen gibt es die Rasse der Ousters, die nach der Zerstörung der 'Alten Erde' sich separiert haben - auf Hyperion wird Krieg geführt zwischen Menschen und Ousters.
In Band 2 eskaliert der Streit zwischen Menschen und Ousters, und die Pilger bereiten sich darauf vor, jeder einzeln, Auge in Auge dem Herrn der Schmerzen, dem 'Shrike' gegenüber zu treten. Mehr sei nicht verraten, da es noch weitere 2 Teile gibt.
Dieses Buch ist sehr spannend geschrieben, kombiniert klassische Science Fiction a la Asimov mit Gibsons Cyberpunk, mischt dazu etwas Daily Soap und archetypische Charaktäre - und es entsteht daraus ein goldenes Buch, nicht mit Diamanten aufzuwiegen.
Wer SciFi liebt, möge dies nehmen, ebenso, wer S. King verschlang, den möge dieses Buch verschlingen, und der Rest soll sich seinen Teil denken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: graz.at

Top-Rezensenten Rang: 15.394