Kundenrezension

7 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu viel versprochen, 12. April 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Filmgenres: Komödie (Broschiert)
Über 100 Filmkomödien in Kurzbesprechungen in einem Band versammelt - nebst filmhistorischer und -wissenschaftlicher Einführung. Das ist beinahe zu schön, um wahr zu sein. Aber eben nur beinahe. Das ein solcher Band nicht alle etwaigen "Lieblingsfilme" enthalten kann liegt auf der Hand - einige Lücken lassen aber urchaus ratlos zurück: "Eine Leiche zum Dessert", die klassische Krimi-Parodie fehlt ebenso wie "Is' was Doc?" (wobei letztgenannter Film im "Leoparden küsst man nicht"-Eintrag immerhin genannt ist), man sucht vergeblich auch nur einen einzigen Film mit Doris Day - ihre Komödien prägen jedoch die Entwicklung der romantic comedy derart, das "Harry und Sally" oder "...und täglich grüsst das Murmeltier" ohne "Bettgeflüster" u.a. nicht denkbar sind. Ein kurzer Hinweis wäre hier das mindeste gewesen.
Erfreulich, dass sich prominente Autoren wie Kreimeier, Steinle und Dick des Genres annehmen - wenn das Ergebnis nicht allzu mager wäre.
Zunächst die Auswahlkriterien:
"Mars Attacks" findet - so das Vorwort - der geneigte Leser im Science-Fiction-Band der auf elf Bände angelegten Reihe, "Fluch der Karibik" (als Komödie?) im Abenteuerband, "Shrek" im Band über Animationsfilm (letzteres sei hingenommen).
"Dr. Strangelove" begegnet uns nun aber im Komödien- und im Science-Fiction-Band (der nolens volens unter dieser Prämisse - "Negativutopie" (S. 21) - auch "Der verrückte Professor" enthalten müsste...
Hier wäre klare Definition des Genrebegriff dringendst zu wünschen gewesen (der Verweis auf Roloff/Seeßlen erübrigt sich beinahe).
Der Aufbau der Besprechungen:
Ein solcher Band / eine solche Reihe richtet sich an einen Personenkreis, der sich auf gewissem wissenschaftlichen Standard mit Film befassen möchte. Wie kann man sich dann derart magere Angaben zu Stab und Besetzung erklären?! (zum Vergleich: bei einigen Titeln kommt das Heyne Kultfilm-Buch auf das dreifache der Angaben). Am Beispiel "Ödipussi" sei das näher dargelegt: nach Angaben zu Regie, Buch (beides Loriot), Kamera und Musik werden folgende Darsteller genannt: "Loriot (Paul "Pussi" Winkelmann), Evelyn Hamann (Margarethe Tietze), Katharina Brauren (Übermutter)" (S. 434) Neben der Tatsache, dass Mutter Winckelmann einen Namen trägt muss die Frage erlaubt sein ob dies das wissentscahftliche Konzept der Herausgeber ist. Gedruckt wären bei vollständigen Angaben der Besetzung etwa 5 Zeilen mehr herausgekommen. Auch die Reduktion der Crew ist fragwürdig - bei einigen Filmen sind Kostümbildner oder Architekten, erst recht die Cutter, interessanter als der Filmkomponist (gerade im Bereich der Komödie ist die Musik von nicht allzu großer Bedeutung - Ausnahmen wie "Der große Diktator" wird es immer geben - Technik ist aber fast ausnahmslos das Mickey-Mousing, dafür muss ein Komponist nicht zwangsläufig genannt werden.
Inhaltlich sind die Filmaalysen natürlich über (beinahe) jeden Zweifel erhaben, die Mängel in den Bereichen Konzeption und Wissenschaftlichkeit bringen mich jedoch dazu, die Anschaffung nur bedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Ein Kunde