Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die multiple Persönlichkeit erreicht mit diesem Album garantiert Multiplatin, 17. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Epiphany (Clean Version) (Audio CD)
1. Tallahassee Love

Schöner Track mit tollem Beat zu Beginn, jedoch mit 2:04 Spielzeit zu kurz geraten 8,5/10

2. Church (feat. Shawnna, Cee-Lo & Teddy Verseti)

Unterhaltsamer Uptempotrack, wobei Teddy Verseti kein wirkliches Feature ist, sondern ein "anderes Ich" von T-Pain darstellen soll 9/10

3. Tipsy

Durchwachsener Midtempotrack 8/10

4. Show U How (feat. Teddy Pain & Teddy Penderazdoun)

Zwei weitere Features, die keine echten Personen sind, sondern zwei weitere "Persönlichkeiten" von T-Pain, wie auch immer, der Track ist der Knaller 10/10

5. I got it (Interlude)

Dieses Interlude soll die Thematik des folgenden Tracks näher bringen, T-Pain erfährt von seiner Freundin, dass sie mit dem HIV-Virus infiziert ist und somit er auch mit dem Killervirus infiziert sein muss, natürlich birgt das keine Parallelen zu T-Pains echtem Leben, es soll nur die Dramatik im nächsten Track steigern o.B.

6. Suicide

Thematik des Tracks ist nach dem Interlude klar, extrem gefühlvoll rübergebracht, man fühlt richtig den Schmerz in der Stimme, Höhepunkt des Albums 10/10

7. Bartender (feat. Akon)

Recht unterhaltsamer Track, man hätte jedoch mehr von der Traumkollabo erwartet, zweite Single 8/10

8. Backseat Action (feat. Shawnna)

Der Beat ist sehr gelungen, aber der Text ist nicht sehr abwechslungsreich 8,5/10

9. Put It Down (Feat. Ray, Teddy Penderazdoun & Teddy Verseti)

Schöner Slowtrack 8,5/10

10. Time Machine

Zurück in die Vergangenheit, ein Track zum Träumen 9/10

11. Yo Stomach (Feat. Tay Dizm)

Unterhaltsamer Refrain, ansonsten nichts besonderes 7,5/10

12. Buy U a Drank (Shawty Snappin') (Feat. Yung Joc)

Erste Single, Beat ist der Hammer, RnB pur 10/10

13. 69 (feat. Jay Lyriq)

Guter Track zum Entspannen 8,5/10

14. Raggae Night (Interlude)

Gewöhnliches Interlude o.B.

15. Shottas (feat. Kardinal Offishall & Cham)

Wahnsinnsbeat, gut geeignet für Clubs, dieser Raggaetontrack bringt Abwechslung in das Album 10/10

16. Right Hand

Sehr schöner Track 9,5/10

17. Sounds Bad

Chilliger Track zum Abschluss 8,5/10

Fazit:

Sein zweites Album "Epiphany" soll nicht dem aktuellen Trend der Musik entsprechen, meinte T-Pain selber. Dies kann man zum größtenteil befürworten, da viele Ideen in diesem Album mitspielen. Einer der Ideen ist es, mehrere "Alter egos" in einem Track zu haben, das heißt, T-Pain singt zwar alleine, spielt jedoch verschiedene Persönlichkeiten. Eine weitere Idee ist es sich in die Lage eines Todkranken zu versetzen und aus dieser Perspektive zu singen, welches mit "I got it" eingeleitet und in dem Track "Suicide" sehr gut umgesetzt wird. Bei der Produktion des Albums haben Lil Jon und Akon erstklassige Arbeit geleistet und T-Pain tat mit seiner markanten Stimme alles dazu ein sehr unterhaltsames album zu präsentieren, mit Erfolg. 9/10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent