Kundenrezension

119 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unendliche Weiten, 29. Oktober 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Ceremonials (Audio CD)
Die Stimmung des zweiten Album von Florence and the Machine wird treffend durch das Coverbild eingefangen. Florence ist dargestellt, als sei sie eine Muse von Dante Rosetti. Entsprechend ist auch der musikalisch Inhalt, berstend vor musikalischer Neugierde, schwelgerisch und romantisch, üppig im positiven Sinne in der Ausstattung und den Texten wird hier der Weg des Debütalbums weitergegangen. Grenzen verfliessen, Pop, Indierock, Elektro Pop, Folk als hätte es sie nie gegeben. Frl. Welch arbeitet wie selbstverständlich an ihrer eigenen auralen Landschaft und nimmt uns mit in diese unendliche Weite.

ONLY IF FOR A NIGHT eröffnet das Album mit einem Sturm aus donnernden Perkussions, ein wunderbarer Aufbau und ein noch wunderbarere Melodie lassen einen direkt beim ersten Song atemlos zurück. Florence Stimme, vom Orchester getragen gleitet am Ende über einen Chor hinweg.

SHAKE IT OUT. Die erste Single, eine kraftvolle fast perfekte Ballade, mit erschütternden Drums und wundervollen Orgeln.

WHAT THE WATER GAVE ME ist eine Musik gewordene Ode über den Suizid von Virginia Woolf. Melodramatisch und mit elektrifizierenden Gitarren.

NEVER LET ME GO ruft die Geister der seeligen This Mortal Coil ans Licht, was schon alles über seine Qualität verrät.

BREAKING DOWN ist der am einfachsten aufgebaute Song auf dem Album, leicht, poppig und sehr eingänglich. Florence experimentiert mit ihrer Stimme, dunkel und eingezwängt kommt sie daher. Ein absolutes Highlight.

LOVER TO LOVER. Sehr soulig, eine tiefer Verbeugung vorm Motown Sound der 60er Jahre. Manche Künstlerinnen (böse, wer hier jetzt an Duffy denkt ;-) machen daraus zwei ganze Alben, Fr. Welch genügt dazu ein einziger brillianter Song.

NO LIGHT, NO LIGHT. Bei diesem Song musste ich zweimal hinhören. Hat der ipod aus Versehen einen Song der grossartigen Kate Bush dazwischengeshuffelt? ;-). Agitierende Streicher und galoppierende Drums treiben den Song voran, ein Highlight.

SEVEN DEVILS. Ein markantes Piano-Thema zieht sich durch diesen mystischen, düsteren 5 minütigen Song. Sehr nahegehend.

HEARTLINES ist ein in Musik umgesetzter Traum. Meerjungfrauen kämpfen gegen Piraten, die tribals kommen von der Nachbarinsel. Lyrics und Musik gehen Hand in Hand und verschmelzen zu etwas sehr besonderen.

SPECTRUM verlässt ein wenig die bekannten Pfaden. Club Beats und mit dem Blick über den Atlantik ein wenig R&B, aber auch dieses Neuland wird ohne weiteres souverän betreten.

ALL THIS HEAVEN TOO hat die schönsten Texte des Albums. Episch klagt Florence über die Unzulänglichkeit der Sprache, um die wirklichen Wunder zu erfassen und zu beschreiben. "All my stumbling phrases never amounted to anything worth this feeling." Gänsehaut!

LEAVE MY BODY. Erhaben und episch endet das Album. Ein tolle Hymne mit einem starken Schuss Gospel. Der Song klingt nach. Wie ein Abspann im Kino nach einem guten Film, wenn man gerne einfach noch ein paar Minuten sitzen bleibt.

An einer Stelle heisst es, 'All the ghost come out to play' und das geschieht hier auch. Älteren Semester (wie mir ;-) kommen sofort einige Geister in den Sinn, Kate Bush natürlich, Siouxsie and Liz Fraser mit Mortal Coil. Wer schablonenhafte Musik mag, ist hier falsch. Musikalische Grenzen kennt dieses Album wie schon gesagt nicht. Absolut faszinierend ist aber, wie geschlossen es trotz bei der Abwechselungsreichigkeit ist. Florence Welch ist auf dem Weg zu etwas sehr sehr Grossen und wir sollten dankbar sein, daran teilhaben zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.11.2011 17:40:24 GMT+01:00
D. Koch meint:
was für eine schöne rezension ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.11.2011 21:23:48 GMT+01:00
Bernhard Wolf meint:
Joan Baez fehlt mir noch in der Liste. Wenn auch anders, doch gleiche Faszination. Ansonsten: Überirdisches Album.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2011 23:29:22 GMT+01:00
ROTT meint:
Das ist ein sehr interessanter Vergleich, und der passt auch.

Veröffentlicht am 06.04.2014 15:21:20 GMT+02:00
Vela Nanout meint:
Eine grandiose Rezension! Spricht mir aus der Seele, und hat mir geholfen die tiefen Hintergründe zu den Liedern zu verstehen.

Veröffentlicht am 20.05.2014 17:07:31 GMT+02:00
Linus Kolandt meint:
Wundervolle und passende Rezension. Spiegelt meine Meinung und meinen Eindruck perfekt wieder. Dankeschön!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

ROTT
(TOP 100 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 85