Kundenrezension

37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lustiges Spiel, 29. Januar 2007
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Truant Verlag 5300 - Kill Doktor Lucky, schwarz (Spielzeug)
Das Spiel Kill Doktor Lucky ist ein sehr interessantes und strategisches Spiel, vorrausgesetzt man spielt es mit mehreren Leuten. Zu Zweit macht es leider nicht ganz soviel Spass.

Ziel des Spiels ist es, Doktor Lucky umzubringen und somit das Spiel zu gewinnen. Man läuft während des Spiels durch Dr. Lucky`s Anwesen und entdeckt dabei Karten, die mit Waffen (um Dr. Lucky umzubringen), Räumen (um sich oder Dr. Lucky in einen anderen Raum zubewegen) oder Fehlschlägen (um einen Mordanschlag auf Dr. Lucky zu verhindern) bestückt sind.

Die Erklärung wie das Spiel gespielt wird, ist anfangs nicht einfach zu verstehen. Also vorher allein ausprobieren und gut durchlesen.

Für das Spiel an sich braucht man noch Spielfiguren, wobei die Figur für Doktor Lucky heraus stechen sollte.

Das Spielbrett besteht aus sehr dünner Pappe und es empfiehlt sich es auf dickere Pappe zu kleben.

Tipp: Es gibt noch weitere Varianten des Spiels (Man muss ihn nicht immer töten, man darf ihn auch mal retten)

Viel Spaß beim Spielen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.11.2008 08:39:56 GMT+01:00
Bini meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.01.2009 10:50:21 GMT+01:00
Weil man es kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.02.2009 03:07:35 GMT+01:00
PeKa meint:
Ganz einfach gesagt:
Die Mechanik des Spiels ist durchaus anspruchsvoll und schult taktisches Denken.

Es ist doch wirklich lustig, dass viele Menschen offenbar glauben, ihrem Kind etwas pädagogisch Wertvolles zu schenken, bei dem dann nur abstrakt gewürfelt und mit Pöppeln gezogen wird.

Alle Kinder, die ich kenne, haben jedenfalls die kulturellen Hintergründe von fiktiven Morden in Krimis vermittelt bekommen und vermögen diese weit besser zu abstrahieren als das elende Kommerzgehetze in seelenlosen Spielen wie MONOPOLY.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.724.916