holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompromissloses Gitarrenalbum in Hendrix- Tradition, 18. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Real Live [Digipack] (Audio CD)
Nach "Live", "Tales of the Unexpected (Seite2)" und "Double Live" legt der kanadische Ausnahmegitarrist mit "Real Live" sein viertes offizielles Livedokument vor, aufgenommen 2001 in seiner Heimatstadt Montreal. Und während "Double live" seinem Titel nur auf Vinyl gerecht wird, nimmt "Real Live" auch auf CD zwei Silberlinge ein, von denen jeder fast 80 Minuten Laufzeit hat. Dabei ist der Albumtitel etwas irreführend: Marino berichtet im Booklet ausführlich von den Studio- Edits der ursprünglichen Liveversionen, wobei ein Stück auf komplizierte Weise rekonstruiert werden musste, weil die Aufnahmekapazität der Rekorder erschöpft war. Macht aber nix; dass Live- CDs im Studio nachbearbeitet werden, wissen wir ja schon seit Thin Lizzys legendärem "Live and Dangerous". Und anhören tut sich das fertige Produkt absolut original, transparent und druckvoll. Besonders Marinos Leadgitarre klingt wieder mal hervorragend.

Die zwei CDs sind etwas unterschiedlich: Während die erste CD zumindest ein paar Gesangsstücke zwischen den schier endlosen Soli aufweist, lässt Marino auf CD2 fast ausschließlich seine SG- Gitarre sprechen und verzichtet fast völlig auf das Singen - ein großer Sänger war er ohnehin nie. So gesehen ist die musikalische Entwicklung Marinos linear verfolgbar: Von Livealbum zu Livealbum wurde seine Musik immer weniger song- und rifforientiert, sondern mehr und mehr jam- und sololastig. Im Boooklet schreibt er, dass er mit seiner Band nicht probt, sondern jammt; er hasst das Proben leidenschaftlich. In der aktuellen Inkarnation seiner Begleitband "Mahogany Rush" hat er drei kompetente Mitstreiter gefunden, die den Meister mit Drums, Bass und Rhythmusgitarre angemessen unterstützen und jeweils auch Gelegenheit zu ausgedehnten Soli bekommen.

Wenn ich einen einzigen Kritikpunkt anbringen wollte, müsste es der allzu offensichtliche Rückgriff auf das Hendrix- Erbe sein. Dass Marino technisch und feelingmäßig in der Lage ist, sich aus dem musikalischen Schatten des toten Linkshänders zu lösen, hat er auf seinem fulminanten 2000er Comeback- Album "Eye of the Storm" bewiesen; mit "Real Live" geht er wieder einen Schritt zurück und covert nicht nur "Voodoo Chile" (seltsame Wahl für einen bekennenden Christen), sondern auch "Red House" und (während "Electric Reflections of War") sogar "The Star spangled Banner". Außerdem gibt's eine Version von Creams "Crossroads" und eine kurze Improvisation über "Somewhere over the Rainbow" zu hören. Dafür schaffen es von "Eye of the Storm" leider nur zwei Stücke auf "Real Live", nämlich "He's calling" und "Avalon". Schade.

Fazit: Da ich sowohl auf "Eye of the Storm" als auch auf die Mucke von Hendrix abfahre, kann ich "Real Live" durchgängig voll genießen. Höchstpunktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: www.freak-alex-band.com

Top-Rezensenten Rang: 901