Kundenrezension

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassiger Indoor-Heli zum Sensationspreis, 9. Januar 2012
Von 
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: zoopa AA0170 - zoopa 150 Turbo Force Back, funkferngesteuerter(2,4GHz) 3-Kanal Helikopte (Spielzeug)
Der Heli hat für diese einfache Konstruktion hervorragende Flugeigenschaften. Er steht von Anfang an stabil in der Luft, ohne dass man großartig etwas einstellen muss. Also einfach auspacken, aufladen und Spaß haben! Ideal für Flug-Anfänger.

Mir waren die 10 Euro mehr für die 2,4-GHz-Version das Geld wert. Man hat eine deutlich größere Reichweite als mit Infrarot und der Heli reagiert deutlich schneller auf Kommandos.

Die Verarbeitung ist in Anbetracht des geradezu lächerlich geringen Preises ebenfalls hervorragend. Ich hatte erst einen für mich gekauft und nach ausgiebigen Tests mit etlichen Stürzen, die er allesamt unbeschadet überstanden hat, aus purer Begeisterung zwei weitere Helis gekauft und sie zu Weihnachten weiterverschenkt. Die anderen kamen ebenfalls ohne Verarbeitungsmängel an. Wer sich über eine schlechte Verarbeitung beschwert, der möge bitte nur ein einziges Konkurrenzmodell in der GLEICHEN PREISKLASSE nennen, das besser verarbeitet ist!

Was die "Montagsgeräte" betrifft: Die gibt es überall. Man muss aber auch hier den Preis im Auge behalten: Man kann für diesen vernünftigerweise nicht erwarten, dass jedes einzelne Modell vor der Auslieferung an den Endkunden gründlich auf Herz und Nieren geprüft wird. Das ist mit europäischen Personalkosten schlichtweg nicht zu machen: Der Heli müsste ansonsten locker das Doppelte kosten. Davon hat weder die große Mehrzahl der Endkunden, die von Anfang an ein einwandfreies Gerät erhält, etwas noch kann es im Interesse des Vertreibers sein, der dann nichts mehr absetzen würde. Die wenigen Kunden, die Pech hatten, tauschen den Heli eben aus oder lassen ihn von ACME reparieren. Das ist WEITAUS billiger als eine gründliche Einzelkontrolle im Vorfeld, und ehrlich gesagt geht davon die Welt auch nicht unter.

AUFLADEN:

Ich empfehle den Erwerb des USB-Ladekabels, da dann die Senderakkus nicht zum Laden angezapft und häufig ausgetauscht werden müssen. Es ist schade, dass kein USB-Ladekabel (ein Centartikel) im Lieferumfang enthalten ist (mMn das einzige Manko an diesem Produkt). Man kann den Flugakku übrigens solange laden, bis die rote LED am USB-Ladekabel erloschen ist. Erst dann ist der Akku maximal aufgeladen! Ähnliches gilt für das Laden über den Sender. Auch hier kann geladen werden, bis die rote LED grün wird. In der Anleitung ist leider eine zu kurze Aufladedauer angegeben. Ein Telefonat mit ACME hat ergeben, dass es sich dabei um einen Fehler handelt, der nicht rechtzeitig korrigiert wurde, bevor die Anleitungen gedruckt wurden. Ihr könnt den Flugakku für eine längere Flugzeit also bedenkenlos länger laden! Ein Überladen ist jedenfalls technisch nicht möglich.

TURBO-Funktion (weil so viel danach fragen):

Durch EINMALIGES Drücken der oberen rechten Taste am Sender wird die Turbo-Funktion ein- und ausgeschaltet. (Wenn der Sender eingeschaltet wird, ist die Turbo-Funktion zunächst ausgeschaltet.) Mit eingeschalteter Turbo-Funktion wird die maximale Drehzahl (nur) des HECKMOTORS erhöht. Der Heckmotor ist für den Vor- und Rückwärts-Flug verantwortlich. Man kann im Turbo-Modus also schneller vorwärts fliegen; auf die AUFSTIEGsgeschwindigkeit hat der Turbo allerdings keinen Einfluss.

KOPPELN:

Sollten Sender und Empfänger nicht gekoppelt sein (sieht man daran, dass die rote LED im Heli bei eingeschaltetem Sender auch nach 10 Sekunden nicht dauerhaft leuchtet, sondern weiter blinkt), muss man wie folgt vorgehen:

- Sender ausschalten
- Heli einschalten
- Taste oben links am Sender GEDRÜCKT HALTEN und
- währenddessen Sender einschalten
- Taste loslassen

Die grüne LED am Sender fängt dann an zu blinken, das bedeutet, der Sender verbindet sich mit dem Empfänger im Heli. Sobald die rote LED im Heli und die grüne LED am Sender dauerhaft leuchten, steht die Funkverbindung und der Heli ist flugbereit.

Der Koppelvorgang muss im Normalfall nur einmalig durchgeführt werden. In meinem Fall waren Sender und Empfänger bereits ab Werk gekoppelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 21.496