Kundenrezension

15 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber weit unter den Vorgängern!, 26. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Atlas-Deluxe Edition (Audio CD)
Atlas-Deluxe Edition

So nachdem ich das gute Stück, voller Vorfreude der Verpackung entrissen hab', war nachdem ersten Durchhören die Enttäuschung recht groß, aus verschiedensten Gründen.
So viel zum ersten Eindruck, beim erneuten hören sind mir dann folgende Kritikpunkte besonders ins Auge gefallen:

1.) Der generelle musikalische Eindruck war, gegensätzlich von dem, was man von PWD gewohnt ist, schleppend, kraft- und emotionslos. Zudem finde ich generell die Art und Weise auf die das Album gemixt wurde zu steril. (Drums waren zu undertuned für meinen persönlichen Geschmack)

2.) Es gibt leider keinen richtigen Knaller auf dem ganzen Album, KEIN Song kann sich mit früheren Songs wie "Siren Song" oder "Smoke 'em if ya got 'em" oder "Romance is dead" messen.

3.) Ich hatte das Gefühl das Gesamtkonzept der Lyrik (die sich aus meiner Sicht im Vergleich zu den Vorgängern verbessert hat) & der Thematik krampfhaft über den gewohnten Musikalischen Stil von PWD gestellt wurde, was leider den Eindruck schafft der Text und Musik keinerlei synergie ergeben, was wiederrum das Gefühl entstehen ließ die Jungs haben kein Bock...

4.) Und um ehrlich zu sein waren mir alle Songs zu lieb keinerlei Aggressivität in Musik und gerade im Text!

Schlussendlich kann ich nur sagen das Album ist gut, besser als vieles was sonst aus der Szene kommt, aber leider bleibt PWD mit diesen Werk unter ihren Möglichkeiten musikalisch sowie auch thematisch. Aus meiner Sicht ein klarer Rückschritt. Ich werde den Jungs aber trd treu bleiben, aber sicher nicht aufgrund dieses Albums.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.10.2012 13:54:19 GMT+02:00
Engelbert H. meint:
Beim ersten Anhören war dies auch mein Eindruck. Einfach ein paar Mal öfter durchlaufen lassen, und sämtliche Skepsis löst sich in Rauch auf. Eigentlich überflüssig, darauf hinzuweisen, aber leider hält sich nicht jeder dran. ;-)

Veröffentlicht am 26.10.2012 17:36:02 GMT+02:00
Sehr gute Rezension und mir aus Seele geschrieben. Horizons musste ich gefühlte 50 mal hören, bevor ich hin und weg war von der Scheibe. Danach kam Deep Blue...oh was war ich enttäuscht, ich hatte wieder auf die Produktion von Adam D. gehofft und war nach dem ersten vorabhören von Sleepwalker schockiert von dem neuen Soundgewand. Als ich dann Deep Blue endlich komplett durchhören konnte, brauchte es wieder gefühlte 50 Anläufe bis ich hellauf begeistert war. Der Sound, der mir anfangs überhaupt nicht gefiel, stellte sich im Nachhinein als Genial und absolut passend ein...vorallem die Basedrum schiebt alles weg. Dann kam die Dark Days Video Premiere...ich war mehr als begeistert und voller Glücksgefühle...Hammer Song, geile Produktion, super Lyrics, perfekter ging es nicht. Den Song hab ich seitdem tatsächlich über 50 mal gehört weil er einfach geil ist und die Vorfreude auf den Rest des Albums enorm steigerte. Das kann nur gut werden dachte ich...dann war es endlich soweit! Atlas hab ich nun mittlerweile 5 mal durchgehört und finde im Vergleich zu Deep Blue keine passenderen Worte, als in dieser Rezession beschrieben! Bis jetzt nur 3-4 Songs die sich wirklich eingebrannt haben, der Rest einfach belanglos. Insgesamt irgendwie jeder Song sehr langsam. Keine richtig fetten Breakdowns. Keine Überraschungen! Sicherlich ist Abwechslung geboten, aber leider in die falsche Richtung. Das gesammte Drumset wirkt tatsächlich leicht unterproduziert. Die Basedrum viel zu dünn im direkten Vergleich mit Deep Blue...da ich selber Drummer bin, fällt das bei mir besonders in Gewicht. Vielleicht wirds noch was wenn ich wieder bei der 50sten Hörprobe angelangt bin, aber diesmal muss ich mir selber leider wirklich eingestehen, "wohl eher nicht"! Sehr schade drum, ich hatte mich wirklich drauf gefreut. Trotzdem sind die Jungs super. Und es bleiben ja immernoch Deep Blue, Horizons und Killing with a smile! ;-)

Veröffentlicht am 30.10.2012 14:50:57 GMT+01:00
Das Meiste in den beiden Bewertungen ist ja im großen und ganzen Geschmackssache und werde ich daher nicht kommentieren. :) Bis auf eins: Sebastien Herr, ich hoffe das sich das Album nach dem 50 abspielen wieder in ihr Ohr einbrennt und sie von den Socken haut. Bei mir hats nach dem 1. mal geklappt. :D

Grundsätzlich würde ich dann noch was zu den Drums sagen: Ich höre das Album aktuell mit einer guten ASUS Soundkarte und Sennheiser Kopfhörern und ohne extra Bass finde ich die Drums sehr betont und passend abgemischt. Die Bassdrums floppen direkt ins Ohr und man hört sehr klar und differenziert jeden noch so schnellen Double Bass part. Ich bin ebenfalls Drummer und das war ehrlich gesagt das erste was mir positiv aufgefallen ist. Klar es ist anders als auf Deep Blue aber ich finde es sehr geil abgemischt.
Könnte es sein, dass das an ihren Geräten liegt? Auf meinem MP3 Player mit 20¤ Sony Kopfhörern ist auch nix von den Drums zu hören :)

Veröffentlicht am 08.11.2012 11:52:49 GMT+01:00
M. Müller meint:
Ich habe 6 Durchläufe gebraucht bis ich das neue Album einigermaßen gut fand, von mal zu mal hab ich immer mehr entdecken können.
Aber das Album ist nicht das beste, es ist aber auch nicht schlecht.
Ich hätte mir mehr Agressivität gewünscht sowohl von den Instrumenten als auch im Gesang.
Atlas wird leider nicht zu meinen Lieblingsalben werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2012 20:04:09 GMT+01:00
kann mich der rezension und der antwort von m. müller voll und ganz anschließen. wo ist hier ein song, der einen richtig vom hocker haut? das ganze klingt mir zu weichgespült! so werden sie zwar evtl. einige neue fans gewinnen aber auch einige alte verlieren.

Veröffentlicht am 03.04.2013 15:23:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.04.2013 15:26:43 GMT+02:00
M. Böttcher meint:
muss dir zustimmen. finde das album einfach nur langweilig (und ich habe es wirklich versucht, aber die meisten hits sind auch nach 10mal hören noch lahm)
alles wiederholt sich. jeder riff wird ausgereizt. mir fehlt da einfach was...

das war bei horizon noch anders. das macht mir nach 100 mal hören noch dermaßen bock!

ich finde es jetzt nicht super schlecht, aber im vergleich zu den vorgängern greife ich 1000 mal luieber zu horizons, killing with a smile oder auch deep blue.

ps: auch wenn es die "hymne" auf dem neuen ist, finde ich ausgerechnet "wild eyes" irgendwie am besten
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München, Bayern

Top-Rezensenten Rang: 337.855