Kundenrezension

25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mux, der weiße Ritter. Aber dann..., 9. September 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Muxmäuschenstill (DVD)
Ganz kurz vorneweg: Ein Sadist will mächtig sein, weil er sich im Innersten ohnmächtig und wertlos fühlt. Er strebt danach, sich andere untertan zu machen, um auf diese Weise selbst erhöht zu sein. Die Grundlage seiner fragmentierten Persönlichkeit ist der Hass gegen sich selbst. Das daraus resultierende Gefühl der Schmutzigkeit, Bösartigkeit und Wertlosigkeit versucht er durch Phantasien der Größe, der Reinheit, der Tadellosigkeit, der Macht über andere und der Zentriertheit im Guten auszugleichen. Wenn er die Kontrolle über seine "Untertanen" verliert bzw. sich seine Phantasien offensichtlich nicht mehr mit der Realität decken, bricht seine Destruktivität offen aus und sein Hass wendet sich nach außen. Soviel zum psychologischen Verständnis des Sadismus.
Herr Mux, der Protagonist von "Muxmäuschenstill", ist ein Sadist. Es ist offensichtlich, daß er den abgehalfterten Gerd als gehorsamen Untertanen braucht, als folgsamen Hund, den er steuern und neben dem er sich groß fühlen kann. Er kämpft für das Gute, Reine, Tadellose und stellt gnadenlos alle bloß, die in seinen Augen Schweine sind. Er wünscht sich, daß seine Freundin zu ihm, dem weißen Ritter auf dem Ross, hinaufblickt.
Das beeindruckende an diesem Film sind nicht nur die exzellenten Darstellerleistungen und die filmische Umsetzung des psychologischen Themas, sondern auch, daß man unweigerlich mit Mux' Mission sympathisiert. Bis zu einem bestimmten Punkt, an dem einem (hoffentlich) klar wird, daß Mux krank ist. Und der Film führt dies bis zum bitteren Ende. Man fragt sich unweigerlich: Mein Gott, wie konnte ich mit dem Typen sympathisieren?
Die DVD-Umsetzung ist okay. Nur den Audiokommentar von Mittermeier und Stahlberg fand ich enttäuschend, da ich gehofft hatte, mehr zum thematischen Hintergrund der Geschichte zu erfahren. Stattdessen in erster Linie bemüht lockeres Gelaber. Naja, - die Hauptsache ist der Film selber. Und der haut rein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.05.2014 21:28:33 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.05.2014 21:29:37 GMT+02:00
Panurg meint:
Du scheinst einer der wenigen zu sein, die nicht auf den "irgendwie sympathisiert man ja - zumindest anfänglich - mit diesem Mux"-Leim kriechen! Mux ist für jeden, der nicht völlig vernagelt ist, vom ersten Augenblick an als Psychopath mehr als deutlich erkennbar. Er begeht unausgesetzt Straftaten, und zwar auch ziemlich schwere, und es konterkariert den kleinteiligen "Realismus" des Films schon, dass er mit alldem so wegkommt, ohne dass die Polizei und StA ihm auf die Bude rückt.
Ich habe den Film kürzlich nochmal geschaut, und - - ja, ich geb's zu: Ich habe Vergleiche mit "Mann beißt Hund" angestellt! Klar ist der um noch um etliche Teilstriche schärfer, aber schon die formale Seite lädt zur vergleichenden Betrachtung ein.
Ich bewundere bei "solchen"™ Filmen immer den Drehbuchautoren und auch die Schauspieler! Die Szene, wo der Kinderporno-Konsument gestellt wird, war mir fast unerträglich, das Spiel des Gestellten ein Gipfel, wie er möglicher Weise nur Laiendarstellern gelingt! Auch die Szene, wo Mux Kira tötet und dann beim Selbstmord versagt, ist unvergesslich!
Nein, MuxMäuschenstill ist nicht komisch, sondern eine total bittere Satire, und zu jedem, der auch nur eine Sekunde mit Mux sympathisiert, will ich gern 1000 km Abstand haben. Geht nur leider nich ... muss mich fast immer mit unter 5 Meter begnügen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (40 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
EUR 17,49 EUR 4,68
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.908.711