Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Seichte Teenagerkost, 1. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Biss zum Morgengrauen (Taschenbuch)
Dieses Buch wurde für pubertierende Mädchen geschrieben, da kann ich hormonell wohl nicht mehr ganz mithalten. Die ersten 250 Seiten gingen weg wie nix. Danach hatte ich endgültig kapiert, wie schön doch der Edward ist, eine Wiederholung auf jeder dritten Seite wäre nicht nötig gewesen. Langeweile! Ich habe mich ein bisschen geärgert, welches Mädchen- / Frauenbild hier vermittelt wird, denn außer Edward scheint es in Bellas Leben ja nichts zu geben. Ständig putzt und kocht sie ihrem Vater hinterher, ohne dass die zwei großartig Zeit miteinander verbringen. Ansonsten wäre sie selbstverständlich vollkommen lebensunfähig, wenn der schöne, perfekte Edward sie nicht vor Stolperern und sonstigen Unbillen bewahren würde. Oh jeee... Schööön isser der Edward!
Über den Schreibstil und die grammatikalischen Kinken sei hier geschwiegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.07.2008 13:03:06 GMT+02:00
No Name meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2008 18:26:07 GMT+02:00
@ Hanna: Jap! Stimme dir zu. Alice Schwarzer hatte ihre Zeit... das ist inzwischen out.
Natürlich ist es (im wahren Leben) nicht erstrebenswert sich voll und ganz für einen Mann selbst aufzugeben. Aber - mein Gott - das ist ein fiktiver Roman. Eine Fantasygeschichte und zum Schmachten und Träumen gemacht. Da passt das tollpatschige, durchschnittliche, Beschützerbedürftige Mädchen doch perfekt rein, oder nicht? Kein Mensch kritisiert Pretty Woman, obwohl Julia Roberts (habe den Namen der Figur im Film vergessen) am Ende mit ihrem reichen, gutaussehenden Traumprinzen davonfährt.
Aber in einem Punkt muss ich "Waldläuferin" Recht geben:
Schööön isser durchaus, der Edward! ;-)

Veröffentlicht am 18.09.2008 21:52:37 GMT+02:00
flame19 meint:
Ich kann nur zustimmen - es ödet schrecklich an, wie platt die Charaktere dargestellt werden. Ich wünschte, die Dialoge hätten mehr Tiefe, Bella würde endlich mal neugierig/ängstlich vor ihrem Vampirfreund sein (wie jedes normale Mädel auch) und Edward würde nicht zum Supermann hochgezogen werden. Schwaches Buch, Siebtklässler-Nieveau.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2008 21:15:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.11.2008 21:16:16 GMT+01:00
dark swan meint:
oh je, hanna ...

du empfindest es als langweilig, emanzipatorisch zu denken oder einfach nur realistisch. das ist peinlich.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details