Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitdokument, 19. Februar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Is This It (Audio CD)
Daß die Platte ausgerechnet 2 Wochen nach 9/11 erschienen ist, hat dem Mythos, der Legende der Strokes auch nicht unbedingt geschadet. Heute, 2 Bush Administrationen später betrachtet - oder besser - gehört, nähert man sich diesem Ton - und Zeitdokument schon wesentlich kritischer, muß aber trotzdem feststellen: ja es war, trotz des hilfreichen Hypes der englischen Presse, wahrlich eine großartige Platte; aber warum eigentlich?

Der Auslöser des New New Wave Rock - eine Bewegung die damals wegen der typschischen Nomenklatur der Gruppen auch gern ,The' Bands genannt wurde - waren ja eigentlich nicht die Strokes, sondern die Presse, die diese Platte so hochlobte, daß sich 2002 plötzlich sämtliche junge Nachwuchsbands einbildeten, sie müssten jetzt versuchen ihre Musik an den Stil von Gang Of Four, Orange Juice oder Wire ausrichten, um ähnlich erfolgreich wie die Strokes zu werden, aber ein Startpunkt war dieses Album auf jeden Fall, denn: Grunge und seine Nachfolger (Industrial etc.) lagen schon länger im Sterben, genauso wie Britpop und da kam diese 2001 recht frisch klingende, weil lo-fi artig produzierte Mischung aus New Wave, und Garage Rock angereichert um ein paar punkige Elemente, gerade recht, um endlich wieder eine neue Musikrichtung auszurufen, die letztendlich dann doch wieder nur ein revival war (siehe die vorhergenannten Bands). Trotzdem verdient diese Platte ihren Erfolg, denn so unwiderstehliche songs wie ,Someday', ,Last Nite', ,New York City Cops' oder ,Take It Or Leave It' so selbstverständlich gleichmütig und erwartungslos (fast schon resignierend klingen diese songs) einzuspielen, das hatte schon sehr viel Authentizität - und genau das war es letztendlich was der Musikszene damals abging. 2 Gitarren, drums, Baß und Stimme und ein paar unwiderstehliche Melodien - im Grunde fingen die Beatles kaum anders an, und zeitlos wirkte und wirkr ,This Is It' auch noch.

Die Wirkung die das Strokes Debut hatte, schwingt noch heute, 7einhalb Jahre später mit, denn viele Bands die heute große Namen im Musikbusiness sind wären ohne diesen Auslöser wahrscheinlich nicht groß herausgekommen; außerdem wären so Dinge wie Electroclash oder auch das jüngst groß zelebrierte Pop Revival ansonsten wahrscheinlich nicht entstanden. History Repeating? Ja wahrscheinlich, aber nach 55 Jahren Rock'n'Roll geht das wahrscheinlich gar nicht mehr anders - und trotzdem roch der New New Wave anders, als der New Wave anfang der 80er.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.03.2009 23:13:14 GMT+01:00
KGL meint:
Im Großen und Ganzen ja ein schöner und durchdachter Text. Doch wie bitte passen die poppigen Orange Jouice und die avantgardistischen Wire denn zu den Strokes? Auch den Gang of Four Vergleich habe ich nie verstanden. Genauso wie den beliebten Television Vergleich. Die Stooges würde ich gelten lassen. Aber was die anderen angeht, sind die Strokes doch näher an den Rolling Stones als an diesen 80s Bands.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.03.2009 16:44:25 GMT+01:00
V-Lee meint:
geb' dir recht - hatte mit Orange Juice nur wegen tw. tanzbaren beats ein wenig ähnlichkeit, mit wire aber null, nur - es war halt so hip sich auf die als vorbilder zu berufen. zu television seh' ich durchaus ähnlichkeiten und auch zu einigen gang of four sachen, aber jeder nimmt musik halt anders wahr. ich z.bsp. kann wiederum mit dem rolling stones vergleich nicht viel anfangen...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

V-Lee
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 241