ARRAY(0x9dba32b8)
 
Kundenrezension

40 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Süß!, 4. Januar 2007
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Fisher-Price C1435-0 - Sprechendes Krabbelbaby Winnie Puuh (Spielzeug)
Meine Tochter bekam dieses Spielzeug, als sie 9 Monate alt war und gerade erst anfing mit krabbeln. Leider lässt sie sich von dem Bären nur max. 2 Minuten begeistern.

Der Winnie Pooh ist aber wirklich süß und auch kuschelig. Er reagiert, wenn man den Hintern des Tieres leicht drückt und spielt dann 2 Sätze (von insgesamt 5, in leichtem Sächsisch *gg*) mit einer Melodie (von insgesamt 3) und beginnt, langsam zu krabbeln. Dann pausiert er und "spricht" noch einen Satz nach ca. 15 Sekunden. Dann geht er in "Stand by Betrieb" und fährt erst fort, wenn der Hintern erneut gedrückt wird. Er verfügt über einen On/Off-Schalter zwischen den Hinterbeinen.

Negative Punkte:

Die Verpackungstechnik. Hat man endlich den Karton entfernt, so stößt man auf zwei dicke Drähte, welche aus dem Bauch des Bären ragen. Diese lassen sich nur entfernen, wenn man den Bauch aufschraubt! Also unbedingt Werkzeug parat halten.

Des Weiteren lassen sich Melodien und Sätze nicht leiser stellen, so dass man unweigerlich als Erwachsener nach 5 Minuten die Faxen dicke hat von dem Gedudel. ;o)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.03.2011 14:56:22 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.03.2011 14:58:05 GMT+01:00
Stefan meint:
Das ist definitv KEIN Sächsisch! Das ist Abe Simpson, der dort zu hören ist!
Auch benötigt man(n) zum entfernen der "dicken Drähte" kein Werkzeug und man(n) muss auch nicht den Bauch aufschrauben. Ein beherzter Ruck reicht vollkommen aus!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: im WWW

Top-Rezensenten Rang: 54.983