Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fritz Wepper als "Das Weihnachts-Ekel" ist hier einfach nur grandios, 12. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Weihnachtsekel (DVD)
Das Weihnachtsekel

Es gibt die großen Klassiker des Weihnachtsfilms, die es meist seit Jahrzehnten stets aufs Neue schaffen, die Zuschauer zu berühren und für sich zu begeistern. Auch wenn es natürlich eine rein persönliche Geschmackssache ist und der hier durch das Label "Polarfilm" zur DVD-Veröffentlichung kommende Film mit dem Datum seiner TV-Premiere am 15. Dezember 2006 nun auch ein noch nicht so alter Film ist, hat er für mich schon einen gewissen Kultcharakter.

Der nach dem Drehbuch von Rolf Rene Schneider im Auftrag von ARD und ORF durch die Graf Filmproduktion entstandene Film bietet alles, was man von einem Film dieses Genres erwartet. Das fanden bei seiner Erstausstrahlung auch beachtliche 6,43 Millionen Zuschauer, welche sich von der ebenso stimmungsvoll wie mit viel Witz erzählten Geschichte des Films gerne in weihnachtliche Vorfreude versetzen ließen. Regie bei dem in wundervoll winterlichen Kulissen u. a. in Innsbruck, Praxmar und München auf Film gebannten Streifen führte Joseph Vilsmaier, der hier auch zugleich mit hinter der Kamera stand.

Auch die Besetzungsliste des Films kann sich sehen lassen. Darsteller Fritz Wepper als "Das Weihnachts-Ekel" ist hier einfach nur grandios. Die verstorbene Ruth Drexel ist hier in einer ihrer letzten großen Rollen zu erleben. Namen weiterer Darsteller in dem Film wären u. a. die von Julia Cencig, Michael Roll, Gerd Silberbauer und Gunther Gillian.

Fritz Wepper verkörpert in diesem Film die Rolle des zynischen und bissigen TV-Kommentators "Robert Lahnstein". Aber auch in seinem privaten Leben ist "Lahnstein" ein absolut mürrischer Weihnachts- und Menschenhasser. Für ihn steht fest, dass Weihnachten ebenso verlogen ist wie die Politik. Darum zieht er sich auch ein jedes Jahr, wenn ihm die Weihnachtsmusik und das rührselige Getue einfach unerträglich werden, auf eine einsame Hütte in den Bergen zurück.

Aber dieses Jahr soll er seinen Zufluchtsort nicht erreichen. Auf der Fahrt dorthin kommt er von der Straße ab. Genervt und wild fluchend stapft er mit seinem Weihnachtsbaum und der Tiefkühlgans unterm Arm durch den verschneiten Winterwald, bis er auf eine einsame Hütte als Unterkunft für die Nacht und Schutz vor den Wetterunbilden stößt.

Aber er ist nicht allein. Neben ihm haben dort noch andere Unterschlupf gesucht und gefunden. Notgedrungen muss "Robert Lahnstein" deren Anwesenheit ertragen, was ihn aber nicht davon abhält, seine miese Laune an ihnen auszulassen. So verwundert es auch nicht, dass er von allen bald nur noch als "Das Weihnachts-Ekel" tituliert wird.

Als Zuschauer ist es ein echtes Erlebnis, mit anzusehen, wie verbittert und bitterböse die Rolle des "Weihnachts-Ekel" hier von Fritz Wepper gespielt wird. Im wunderbaren Kontrast zu ihm stehen dann die anderen bemitleidenswerten Menschen, die mit diesem Ekel das Dach in dieser Nacht kurz vor Weihnachten teilen müssen.

Neben der kurz vor der Geburt stehenden "Simone" (Kristina Sprenger) und "Konrad" (Gerd Silberbauer), der glauben macht, er sei ein Penner, findet sich auch noch die aus dem Altenheim ausgebüchste "Rita" (Ruth Drexel) mit in der Hütte. Der gestrauchelte Geldbote "Tomas" (Michael Roll) mit seinem Sohn und die Mexikanerin "Felicitas" (Julia Cencig), sind weitere interessante Persönlichkeiten in dieser illustren Runde.

Ob und wie sich diese durch den Zufall gemeinsam unter einem Dach zusammengefundene Ansammlung höchst verschiedener Charaktere zusammenfinden oder ob "Das Weihnachts-Ekel" doch alle mit seiner miesepetrigen Art ansteckt, zeigt der Film in einer insgesamt stimmig umgesetzten Inszenierung.

Die eine DVD vom Typ 5 findet ihren Platz in einem einfachen Amaray-Case mit leider fest aufgedrucktem FSK-Hinweis. Laut Cover beträgt die Gesamtlaufzeit der DVD in etwa 85 Minuten. Das Bild kommt dabei im Format 16:9 zur Ansicht. Die Farben zeigen sich dabei jahrestypisch und insgesamt recht natürlich. Während sich die Einstellungen in der Schärfe durchweg in gut gesetzten mittigen Werten zeigen, wirkt der Kontrast als auch Schwarzanteil im Bild bisweilen doch etwas schwach auf der Brust.

Das mit einem Bild und einigen animierten Filmszenen, sowie Musik gestaltete DVD-Menü ist übersichtlich und bedienfreundlich. Unmittelbar nach Einlegen der DVD in den Player lässt sich über "Start Film" mit der Wiedergabe beginnen. Ein separat aufrufbares Kapitelmenü wird zwar nicht geboten, jedoch sind im Film einige Marker zur Szenenanwahl gesetzt. Außer zwei Bildtafeln mit Informationen zur Produktion, sowie der Kontaktmöglichkeit zum hier veröffentlichenden Label "Polar" finden sich keine weiteren Extras bei der hier vorliegenden DVD.

Tonbewertung:

Ein hier vollkommen Genüge tragender und alle Darsteller in deren Wort stets gut verständlich wirken lassender deutscher Dolby digital 2.0 Ton wird von der DVD offeriert. Er bietet ein durchweg konstantes Volumen als auch stimmiges Klangbild. Für die in dem Film zu hörende Musik zeichnete Klaus Pruenster verantwortlich. Zuschaltbare Untertitel werden leider nicht von der DVD mit angeboten.

Gesamteindruck:

Wie schon zu Beginn aufgeführt, ist dieser Film für mich inzwischen ein ganz persönlicher Weihnachtsklassiker. Er fasziniert mich immer wieder aufs Neue mit seiner Geschichte und der mit ihm daherkommenden weihnachtlichen Stimmung und Vorfreude. Schön, dass es diesen Film nun, verlegt vom Label "Polar", zum "Immerwiedersehen", wann immer man will, auf DVD gibt. Für Weihnachtsfans eigentlich schon beinahe ein Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (10 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 9,95 EUR 6,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

DVD-Rezensionen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 10