newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Potential leider nicht genutzt, 1. Juli 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Plastic Planet (Amazon Instant Video)
Ich habe von dieser Dokumentation, wie auch sonst von allen anderen Dokumentationen, erwartet, unterhalten und informiert zu werden. Ein roter Faden, der durch den Film führt, ist ebenfalls bei Dokumentationen ein Muss. Ein sympathischer Protagonist, der durch den Film führt ist von Vorteil und kann helfen das Interesse des Zuschauers aufrecht zu erhalten.

Doch leider schafft es diese Dokumentation trotz des interessanten Themas einen nicht zu packen.

Pro:
- Sehr interessantes Thema
- relativ aktuelles Thema
- abwechslungsreiche Orte
- "Wie viel Plastik habe ich in meinem Haus?"-Element

Contra:
- kein eindeutiger roter Faden oder Kapitel-artige Struktur
- schlecht vorbereitete Interviews mit sehr allgemeinen Fragen (Interview Partner waren daraufhin irritiert)
- kurze Vorstellung der Interview Partner waren teils nicht vorhanden
- wenn ein Thema bzw. Interview interessant wurde, brach es ab und wurde nicht zu Ende geführt
- merkwürdige Orte an denen Interviews geführt wurden (es gab keine Erklärungen dazu)
- Werner Boote stellt sich zu sehr in den Mittelpunkt (z.Bsp. Mini Boote Skulptur)
- peinlicher Auftritt auf der Kunststoffmesse
- Grafiken fehlten
- alles in Bezug zu Brustimplatate inklusive der gezeichneten jungen Dame sind sehr fragwürdig recherchiert und dargestellt
- ein nachvollziehbare Darstellung der Giftstoffe und Weichmacher fehlte
- als Zuschauer fühlt man sich manchmal verloren, bzw. versteht den Sinn hinter manchen Interviews nicht
- "Ihr Boss hat gesagt, dass wir das Interview beenden sollen, oder?!" ist nur eins der Interview Highlights
- Der Besucher in seiner Wohnung zum Ende des Films, redet absoluten Schwachsinn, worauf KEINE Reaktion von Boote kommt

Ich muss leider sagen, dass diese Dokumentation sehr enttäuscht hat. Ich habe viel erwartet, da dieses Thema ein RIESEN Potential hat. Es ist aktuell und wir als Nutzer von Kunststoffen sind natürlich stark daran interessiert zu wissen, ob und wie uns diese Produkte schaden können. Wir sind auch interessiert an der genauen Problematik, die diese Stoffe mit sich bringen. Wir wollen wissen, wie wir Kunststoffprodukte effektiv und gefahrlos in unserem Alltag nutzen können. Woran erkennen wir gefährliche Kunststoffe? Was muss man beim Einkauf beachten? Welche Alternativen gibt es? Wie können wir unseren Planeten retten? Wo wird Forschung auf diesem Bereich getrieben? Und welche Erkenntnisse wurden bis jetzt erreicht? Das sind alles Fragen, die keine Antwort in diesem Film bekommen. Sie werden oberflächlich angekratzt. Das ist echt sehr schade.

Ich hab einen Bericht über eine Familie gesehen, die auf Grund dieses Filmes komplett auf Plastik verzichtet, bis auf wenige Ausnahmen (Computer, Auto, Versicherungskarte). Dieser Bericht brachte mich dazu diese Dokumentation zu sehen, denn wenn ein Film eine Familie so maßgeblich beeinflussen kann, dann muss dieser Film doch super Argumente haben! Im Nachhinein muss ich dann leider doch sagen, dass der Bericht (30min) um einiges interessanter war, als dieser Film.

Ich bin echt enttäuscht und hoffe sehr, dass ein anderer Dokumentarfilmer es schaffen kann, eine unterhaltsame und informative Dokumentation über dieses Thema zu drehen. [Falls jemand Interesse hat, empfehle ich sehr die Dokumentation Supersize Me zur Orientierung (Struktur, Aufbau, Unterhaltung, sympathischer Protagonist).]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.03.2015 23:18:14 GMT+01:00
Danke für diesen Kommentar, der mir aus der Seele spricht. Ich bin über die Referenzen von "Supersize Me" und "Abgefüllt/Tapped" hier gelandet und hatte gehofft eine vergleichbare Doku vorzufinden. Stattdessen gab es einen Wust an unstrukturierten Informationen ohne erkennbare Botschaft. Unterschwellig verteufelt der Bericht Plastik, zeigt aber nur am Rande Alternativen auf.
Paradox fand ich insbesondere die Szene im Flugzeug. Der Produzent zeigt (unkommentiert) auf, was in einem Flieger alles aus Plastik besteht und wird sich aber gar nicht darüber bewusst, dass er ohne dieses Plastik gar nicht in der Lage gewesen wäre seine Doku zu drehen.
‹ Zurück 1 Weiter ›