Kundenrezension

358 von 398 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfahrung Umstieg von Galaxy S, App-Empfehlung, 24. Mai 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S II i9100 DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 4.0 oder höher, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) noble-black (Elektronik)
Länge:: 9:26 Minuten

Das Video ohne Ton soll einfach zeigen, wie Galaxy S2 gleich nach dem Start diverse Anwendungen meistert. Leider zeigte GPS-Test keine Satelliten an, was wahrscheinlich an Inkompatibilität liegt, denn GPS funktioniert normal.

Nun bin ich doch auf Galaxy S2 umgestiegen. Eigentlich wollte ich es gar nicht, denn das Handy ist zwar ohne Zweifel top, bringt aber auf dem Papier praktisch wenig mit, was der Vorgänger nicht hätte. Nun dachte ich mir, ich "justiere" mein Galaxy S so ein, dass es mit Custom Roms wie ein Porsche läuft. Meine Meinung dazu später im Beitrag, allerdings diese Erfahrung verhalf mir dazu, Galaxy S 2 zu erwerben.

Erster Anwendungseindruck: ich schließe mich den übrigen zig Kommentaren. Ackudeckel ist natürlich sehr unbequem, ich würde mir immer extra überlegen, ob ich den irgendwann zum 2. Mal abnehme... Ich habe Angst, dass diese kleinen Plastikhäckchen einfach kaputt gehen.

Gesprächsqualität:
Als allererstes habe ich mir die von Chip kritisierte Gesprächsqualität überprüft: 3 Gesprächspartner gaben mir ein positives Feedback, dass man nicht zu leise zu hören sei, lediglich leicht künstlich, was keine Katastrophe ist. Auf jeden Fall man ist klar und deutlich zu verstehen. Ich hingegen höre die Gesprächspartner mit ca 2/3 der Lautstärke einwandfrei.

Nachdem die Gesprächsqualität befriedigend war (damit man zur Not das Ding gleicht zurückgibt), war komischerweise die erste Handlung: das Handy-Rooten...

Display, Akku, Speicher:
Genauso wie beim Vorgänger. Ich hätte mir eine Höhere Auflösung gewünscht. Positiv (wirklich signifikant): trotz meiner nicht zu dicken Finger vertippte ich mich beim Schreiben mit dem alten Galaxy (hochformat sehr oft, quer häufig, vor allem beim schnellen Tippen). Nun treffe ich immer einen Tick besser, vor allem in Querformat tippt man wirklich schnell freihändig. Sehr angenehm.

Von der Größe ist das Gerät erstaunlicherweise nicht viel Größer als Galaxy S, wirklich marginal, fühlt sich etwas kantiger an, auf jeden Fall hochwertiger.

Ich weiß nicht, wie jemand schreibt, dass man damit 2-3 Tage ohne Steckdose auskommt. Ich kann es nicht, genauso wie der Vorgänger, jeden Abend gehört das Ding an die Zapfsäule. Eine Stunde ununterbrochener Nutzung (surfen, Robodefense)= 20% Ackuabfall. Gefühlt gibt das Gerät etwas mehr Saft her, als der Vorgänger, aber nicht deutlich mehr. Meine subjektive Rechnung: 15 Min Nutzung = 5% Acku. Wiederum positiv ist zu vermerken, dass ich bei abgeschalteten Wlan keinen Ackuverlust in der Nacht (7 St) vermerken konnte.
Update Akku: Nun muss ich meine Kritische Meinung revidieren. In kombination mit "Screen Filter" + autosync off erziele ich doch eine spürbar längere Laufzeit. Vor allem freut es mich, dass es im Standby bei Screen Off kein massiver Ackuschwund eintritt.

Eine kleine Augenweide ist, dass man das Lockscreen einstellen kann, sieht mit einem Bild super schön aus (Kleinigkeit, aber cool :)

Ein gutes Feature im Menü ist, dass man Ordner ("auf dem Desktop", "gameloft"...) anlegen kann, was die Übersicht enorm steigert. Leider ist der Ordner "Müll" am vollsten, vor allem nervt die unverschämte Anwendung Mobile Mail, die automatisch startet und immer aktiv ist (auf russisch!). Als ich sie mit Autorun Manager beim Neustart killen wollte, kam es zu einem derben Bug im Launcher, er startete nicht und musste über Menü erst manuell geschlossen und neu gestartet werden, was mich einige Angstschweißperlen gekostet hatte.

Die Anbringung des USB-Zugangs unten und das fehlende Deckelchen gefallen mir persönlich nicht so gut, man muss sich etwas umgewöhnen, ist aber Geschmackssache...

WICHTIG:
Die externe SD-Karte lässt sich weder in NTFS, noch in extFat formatieren bzw. sie wird dann nicht erkannt. Somit passen auf das Handy KEINE Dateien größer als 4Gb, somit kann man keine 1080p Filme auf den Fernseher übertragen (ohne die Dateien zu teilen) Über die Erfahrungen der Videowiedergabe kann man in einer weiteren Rezension zu dem Videoadapter nachlesen.

Performance, Internet:

Die allgemeine Performance ist dank der ext4-Formatierung, 2x1,2 Prozessor und 833 Mb Arbeitsspeicher DEUTLICH höher als beim Galaxy S. Ich betone, es ist nicht ein bisschen schneller und flüssiger, sondern wirklich massiv besser. Es ist schneller als Galaxy S mit allen Lagfixes und gelöschten Müllanwendungen. Problem des Vogängers: es blieben immer 80-90 Mbs RAM übrig und die Hintergrundanwendungen mussten geschossen werden, was zu Lägs führte, jetzt sind immer gut 350 Mbs (inkl. Müllsachen wie AccuWather, die von mir bald nach dem neuen Update sofort rausfliegen) Ich habe es noch nicht dazu gekriegt, irgendwie nachzudenken. Es öffnet sich alles sofort und genauso lässt sich schließen.

Internet ist Top im Wlan. Es ist vergleichbar mit der Geschwindigkeit eines PC's, dass eine Fragmentiert HDD-Festplatte hat. Im Netzbetrieb war die Geschwindigkeit naja, nicht viel besser als beim Vorgänger, was eher an der Netzverfügbarkeit liegt (Vodafone: bei H+ schnell, bei G weniger schnell, aber Galaxy S konnte ähnlich schnell verfahren) Flash läuft natürlich rasendschnell. Ich würde mir allerdings wünschen, dass Flash im Vollbildformat angezeigt werden könnte bzw. das Gerät nach der Darstellung das Display nicht automatisch ausschaltet.

Kamera:
Da ich wenig Wert auf eine Handykamera lege, ist die Qualität mir unwichtig. Allerdings benutze ich die oft für irgendwelche Schnappschüsse, um etwas abzufotografieren (z.B. Vorlesungsfolien, Gruppeneinteilung...) und da sind mir paar negative Dinge aufgefallen. Erstens produziert die Kamera einen blassen roten kreis in der Mitte eines weißen Bildes (wird auch nicht nach dem Kamerafirmwareupdate aus dem Samsungmarket gelöscht) und zweitens kann man Kamerasound nicht abschalten (warum nicht?). Galaxy S konnte es ohne Probleme. Somit muss Samsung mächtig an der Kamera nachbessern.

!UPDATE! Die neueste offizielle Firmwareversion KF3 behebt NICHT das Kameraproblemm und beschleunigt mein voll beladenes Gerät laut Quadrant um 15-20% (auf 3738 Punkte in der 3. Messung) und erreicht im CF-Bench 11406, 3383 und 6593 Punkte.

!UPDATE!2:
Leider sehe ich mich gezwungen, das Gerät mit einem Stern Abzug zu bestrafen. Grund hierfür sind nach dem neuesten Update auf 2.3.4 Android-version neu aufgetretene Mängel.
- absolut Katastrophal: meine Gesprächspartner berichten nun, ich wäre sehr schlecht zu verstehen und bitten mich ständig, das telefon anders zu halten, bei KF3 gab so was nicht
- Leistungsabfall im Quadrant: von 3700 auf 3200 Punkte
- Schwächere Wlan-Empfangsleistung (wie bei KE7 dient wohl der Akkuschonung)
- wieder Probleme, im Market nach dem Kauf die Authentisierung durchzuführen, hängt wohl mit Market zusammen, ist aber erst nach dem Update aufgetreten
- Die automatische Helligkeitseinstellung schwankt jetzt wieder wie bei KE7 bei Kunstlicht. Das Display switcht ständig hin und her
- Unnötige nervige Benachrichtigung beim Bluetootheinschalten.
- Reddot Problem der Kamera wurde nicht gelöst.
Somit bin ich von dem neuen, sein 4 Monaten erwarteten Firmware unzufrieden. Da man davon ausgehen kann, dass das jetzt so bis zum Frühjahr bleibt und vor allem in Hinblick auf die Sprachqualität, ziehe ich einen Stern ab von dem ansonsten weiterhin besten Smartphone auf dem Markt.

Ich möchte noch ein Tipp aussprechen, wie man SGS2 unkompliziert die Musik/Töne über PC wiedergeben kann: Man braucht einfach das Gerät mittels einer 3,5 zu 3,5 Klinke mit dem PC-Mainboard bzw. Soundkarte zu verbinden. Einfach in "Line In" anstecken und in den Aufnahmegeräte-Eigenschaften ein Häckchen beim "dieses Gerät als Wiedergabequelle verwenden" setzen, und dann spielen die Boxen die Lieblingsplaylists bzw. Internetradioapp, ohne im PC die Inhalte zusammenzusuchen.

Zu den Custom-ROM's:

Da ich nicht mehr auf dem aktuellsten Stand bin, möchte ich hier nur eine sanfte Warnung aussprechen:
Im Internet gibt es viele Lobeshymnen zu den verschiedenen Custom ROMs. Leider findet man selten Nachteile bzw. diese werden oft kleingeredet, nach dem Motto, die kleinsten Bugs werden praktisch jeden Tag geschlossen. Mit der Hofnung des perfekten Softwares habe ich mal mein Galaxy S mit Cyanogenmod 7.0 bzw. Darkys Rom 10.1 ausgestattet und war nicht zufrieden. CGM hatte sehr viele Bugs (Kamera, etc) und lief zwar sehr schnell, sog an dem Akku extrem stark. Es fehlten auch alle Stockapps bzw. komplettes Samsungsupport. Wenn ich dort einsteigen würde, dann erst ab Version 14-15, damit es dann Stabil läuft. Bei Darky sah ich wenig mehrwert gegenüber StockRom. Das Problem bei beiden ist, dass man die Gefahr läuft, bei Upgrades das Gerät ständig zu wipen (auf Werkzustand bringen), und die Unannehmlichkeit der kompletten Wiederherstellung möchte sich keiner sehr gerne antun. Nachdem ich 3 Tage lang praktisch nichts anderes machte, als Galaxy S ständig zu wipen und wiederherzustellen mit diversen ROMs, kehrte ich doch zurück zu dem Custom Rom und entschied mich für den Kauf des Nachfolgers, denn neu einrichten müsste ich die Geräte sowieso. Also bitte etwas kritisch und vorsichtig mit den positiven Resonanzen umgehen!

Fazit:
Jeder soll für sich selbst entscheiden. Für Neueinsteiger gibt es kein besseres Gerät und wird es in den nächsten mind. 6 Monaten keins mehr geben. Für die Galaxy S-Besitzer: alles läuft nicht wie befürchtet ein bisschen schneller, sondern deutlich bis massiv schneller. Gäbe es eine höhere Auflösung und das NFC-Chip, dann gäbe es gar keine Wünsche mehr übrig (außer NTFS-Support)

Hier meine App-Empfehlungen, die ich nach Möglichkeit vervollständigen werde. Die Appcharts kannst du auf diversen Seiten (z.B. Chip) nachlesen, auf diesen sind sie allerdings aus meiner Sicht oft durch Werbung manipuliert. Ich beschränke mich auf die aus meiner Sicht besten und zähle einige auf, die sehenswert sind. Ein (!) bedeutet, dass die App einfach unverzichtbar ist, die Anordnung erfolgt ohne Priorität:

Apps für Root:

Titanium Backup Pro (!!): Damit kannst du dir praktisch alles (Apps, Daten) abspeichern. Auch lassen sich die vielen ackusaugenden unerwünschten System-Apps (accuweather, buddies, hubs..) löschen.
Root Explorer: zeigt alle Systemdateien (lässt z.b. Bootsound löschen bzw. ändern)
Autokiller Memory (sehr nützlich für SGS1): lässt Restspeicher einstellen, dass immer bereitgestellt wird, verbessert somit performance, zeigt alle laufenden Dienste.
Autorun Manager: lässt die Anwendungen beim Booten nicht automatisch öffnen
MyBackupPro: lässt online/auf der Karte Browserlesezeichen, SMS etc. speichern
dropcap2 for root: etwas unglücklich, aber lässt screenshots machen
Market Enabler: wenn z.B. Gmail-App update nicht für Deutschland verfügbar ist..

Apps:

Öffi (!): das Number One App mit einem riesen Abstand egal was jemand sagt. Absolut genial. Zeigt diverse Verkehrsmittelhaltestellen und Abfahrtszeiten, lässt aber z.B. nach Hause navigieren etc. Absolut genial auch der Support!
Appbrain Market (!)(um nachzusehen, welche Apps in den letzten 24 Stunden aktuell waren bzw. all time popular, in einem Land etc...). Auch zeigt er welche Apps bereits zu dem Konto zugewiesen waren und lässt sie nach Bedarf wieder mit einem Klick alle installieren.
Soccer Scores- Fotmob (!): für Fussballfans unverzichtbar
N-Tv und Tagesschau (!): Nachrichten
Stau Mobil (wenn du dir überlegst, ob A3 nehmen oder gleich B8 benutzen)
Welches Netz: zeigt, welchen Netzanbieter eine Person hat, nützlich bei Portierungen
History Eraser (löscht Suchanträge)
TuneIn Radio- Für mich beste Internetradio
Top Deals: Schnäppchen des Tages
Duden: schnell mal Artikel nachschlagen (Wortbedeutung/Synonym... Auch irgendwie keine Trial-Version mehr?)
RealCalc: Taschenrechner
Barcode Scanner
LEO Wörterbuch (!): schnell mal ein Wort übersetzen
DB Navigator: Bahn Fahrplan
Quick Settings: schnell mal Displayhelligkeit auf minimum setzen bzw auf Automatisch...
Medikamente: unverzichtbar für Mediziner
Programm Manager: TV programm nachschauen
Alarm Clock Plus: super Wecker mit 1000 Einstellungen
Wapedia (!): als widget sofortiger Zugriff auf Wikipedia vom Homescreen
Smart Keyboard Pro + Sprachen: Wenn du zw. verschiedenen Sprachen switchen möchtest (z.B Deutsch-russisch, türkisch, häbräisch, arabisch etc..) Super bequem, absolute Empfehlung!
Androidpit app: jeden Tag ein neuer Testbericht (gibt's auf der Webseite zum Herunterladen)
Flashlight: LED-Licht als Lampe einschalten
Adobe Reader
Screen Filter (!): dunkelt das Display über übermäßig ab. Hilfreich in der Nacht

Beste Spiele:

Angry Birds (!), Toki Tori, Robo Defence, Chess (3-4 Stück), 4 Spiele Reaktor (sehr lustig), Gameloft spiele (online oder evtl. im Games-Hub)

Andere Spiele: Squibble, Stupid Zombies, Frozen Bubble, Tank Hero, pool break pro (online-funktion), Super Dynamite Fishing, Alchemie, Guns n Glory, Labyrinth (atilt oder normal), minisquadron, Slice it, Rocket Bunnies (meiner Freundin gefällt's), Yumsters, Talkin tom, Solitaire, Hungry Shark, Spagetti Marshmarooms, Bebbled, Dotter, GuerillaBob, Abduction!World, doodle Fit

Folgendes könnte hilfreich werden, wird aber mesit gelagert und nie Benutzt:
Unit Converter: spricht für sich, Compass (catch.com), Wasserwaage (androidika), Währung (FXware), Vodafone.de (schnell die Rechnung nachsehen, nur Vod), IMDb (Filmqualität nachsehen), Toiletten Finder (eher Gag), BMI Calculater (von Woytek ohne Werbung und ansehlich (dunkel und einfach)), Quick Profiles, best greeting Cards

Folgendes Liegt rum, ist eher Gag-mäßig und gehört zu Kategorie "braucht man nicht, aber vielleicht mal, zu schade zu löschen":

Shazam/soundhound, klicktel, adobe air, google zeugs wie übersetzer, sky maps, earth, layar, aloqa, goggles, das örtliche, telefonbuch, idealo (obwohl barcode scanner praktisch mal schnell den Preis nachzuschauen), Stern.de (linkes Blättchen)

Habe fast alles aufgezählt, grundsätzlich empfehle ich dir zu überlegen, ob die App sinnvoll ist oder nicht, ansonsten wird der Market schon spürbar langsam, wenn es nur 10 Apps drauf sind oder gar 250. (Diesen Satz habe ich belassen. Für Galaxy S-Nutzer: Market wird ab nun jetzt nur bei sehr vielen App marginal langsamer :))

Ergänzung Apps:
Pocket Mirror (Hauki)- Super Vorderkamerazugriff!
AdFree (Root)- schaltet Werbung manchmal ab, aber Geschmackssache, manchmal unzuverlässig.
Lustige Witze- manchmal echt lustig.
Zedge Ringtones: große Auswahl an Klingeltönen, leider mangelhaft sortiert
Navigon in der Version 3.6. Kostet viel (alle 2 Monate Rabatte) und keine Karten-updates, aber schon als Offline Navi ohne große Alternativen
Expense Manager, runtastic (oder edmondo), Push ups, evernote (wegen online sync)
Chainfire 3d pro (root)- lässt reversibel per Treiberhack Tegraspiele laufen + msaa hinzuschalten.
Battery Indicator pro: zeigt in der Ecke ladezustand (einstellbar farbig) und lässt reversibel lockscreen entfernen.
Gdata bzw. Kaspersky
Beautiful widgets (!): ich war lange skeptisch, nun bin ich überzeugt! Eine Top App! Super sind die frei einstellbaren Verknüpfungen zum z.B. Alarm Clock plus, Kalender, wetter Com (über wetter wochenansicht), sodass 3 wichtige Verknüpfungen des Startbildschirms unnötig werden. Zig Skins und Transparent.
spiegel: eine neue erstaunlich gute app trotz aller Kritik im Market und meiner sozialistischen Abneigung. Ausführliche Nachrichten und viele davon.
LBE Privacy Guard (root !): verweigert den Apps bestimmte Rechte wie SMSversenden oder Internetzugriff
dropbox: sehr durchdacht
google+: das wird die Zukunft... vielleicht auch nicht...
advanced English & Thesaurus
absolute system root tools (root): man kann unkompliziert Bootanimation oder Systemschrift ändern
set Cpu (root): ich würde die Taktrate von ondemand auf conservative ändern
weather pro vs. wetter.com: wetter.com zeigt häufiger Regen an, dabei lieber häufiger Regenschirm mitnehmen als unnötig naß werden.

Go launcher Ex + Zusatzttools: ohne viel Aufwand die Oberflächer verändern. Sehr cool, besser als Touch Wiz. (Alternativ: Laucher Pro/ADW Launcher)
Sportschau
evernote: zugriff von PC und Handy
DealDoktor

Spiele: Naval Clash (top!), doodle fit, Grave Defense HD(top!), andoku2, shakytower, riptide GP, Battleheart, Samurai II: Vengeance
Diversion, greedy spiders, apparatus

Viel Spaß mit dem Supergerät!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 9 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 28 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.05.2011 16:04:30 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.05.2011 16:10:26 GMT+02:00
**Slash** meint:
Gute review und gute App empfehlungen.

Aber man kann auch gute Erfahrungen mit Custom-Roms machen, wie das bei mir war/ist.
Also ich kenn mich mit der Materie auch nicht wirklich aus, aber habe mein Galaxy S gerootet, ein Komplettbackup gemacht, damit sowas wie bei dir nicht passiert, neuer Kernel darkcore 1.4 und DarkyRom 9.5 draufgemacht, welches auf Android 2.2.1 basiert.

Sehr stabil, sehr flink und sonst kann ich auch nur positives sagen. Durch das rooten kann ich jetzt auch per wlan Filme/Musik auf das Galaxy S streamen (CIFS Modul) ohne ein Programm auf dem PC hierfür installieren zu müssen, wodurch auch Dateien größer als 4GB gestreamt werden können.
Oder ich kann jetzt auch eine Firewall auf meinem Handy laufen lassen, welche alle Internetverbindungen zulässt oder unterbindet, kann dem Akku eine bessere Performance beibringen (Battery stats löschen und neu kalibrieren), ich kann eine permanente Verbindung zu dem Heimrouter über openvpn offen lassen.

Also es gibt schon ein par Sachen die man mit root machen kann, was nicht negativ enden muss. Falls doch mal etwas passiert habe ich ja meine Komplettbackups gemacht, die ich wieder zurückflashen kann. Und soweit ich weiss galt das DarkyRom 10.1 noch nicht als stabil.

Veröffentlicht am 26.05.2011 16:02:41 GMT+02:00
F.T. meint:
Hallo Daniel,
so sehr auch Rezensionen subjektiv geprägt sein mögen, diese ist für mich wirklich nützlich und mit einem echten Mehrwert versehen.
Danke!
Wohltuend ist es zudem, keine dümmlichen Hinweise und Vergleiche zu anderen Herstellern vorzufinden.

Der erste Kommentar (von **Slash** 25.05.2011) zu dieser Rezension zeigt, wie man eine andere Meinungen sachlich und erklärend vortragen kann.
Auch an **Slash** ein Danke!

Beide Beiträge sehr interessant,
…..denn was man teilweise sonst so liest….manchmal unglaublich.

Schöne Grüsse

Veröffentlicht am 26.05.2011 17:24:04 GMT+02:00
Daniel meint:
Danke sehr für das Feedback. Ich halte nichts davon, große Lobeshuldigungen auszusprechen bzw. wenn mir das Ding nicht gefällt, sage ich es auch so. Leuten, die schreiben, dass sie 2-3 Tage mit dem Gerät auskommen, unterstelle ich Unseriösität und Betrug, außer man beschreibt sein Nutztungsprofil (z.B. 15 Min. Surfen, 10 Min Telefonieren, Wecker Stellen und 1 Mal pro Tag Wetter nachschauen, dann haut es hin, aber jeweils in der Schule in den Pausen Rumsurfen und eine Stunde abends Spielen- Quatsch!)

Unterschiede zu den anderen Handys sind polemisch und würden nichts nutzen. Ich habe aber ein Video zu dem Performance von SGS2 gedreht, leider wurde es noch nicht veröffentlicht.

Zu Slash:

Ich habe absolut nichts gegen Flasher bzw. Custom Roms. Was mich aber sehr geärgert hat, dass nirgendwo im Netz auf die Gefahren hingewiesen wird bzw. diese drastisch bagatellisiert werden: naja, einmal Wipen (mit Backups und Systemabbild), danach für immer Leistung genießen. Mein Systemabbild führte zu Bugs und beinahe einem Brick, dass nenne ich Unzuverlässigkeit, du kannst sagen, dass es an meinem Unvermögen oder Pech liegt. Meist heißt auch (vor allem zu Cyanogen): die kleinen Bugs, die ich noch nicht gefunden habe, werden mit jedem update täglich geschlossen. Nachteile wie (für mich noch nicht sicher), aber der Wegfall von SamsungApps-Support, Wegfall aller Samsung Programme (?), Aussicht auf das Wipen alle 2-3 Monate, unendliche Bugs bei Cyanogen werden im Jubeltrummel versenkt. Es gibt nur überall Bedankungen und Glücklsrufe. Das hat mich zu diesem Abenteuer bewegt, das mich 3 fast volle Tage nur damit beschäftigt hat. Die Zeit ist mir aufgrund eines doch strickten Kalenders sehr sehr schade!

Zu Darky: Darky basiert auf Samsung-Support, produziert Samsung keine neuene Firmwares mehr, stellt sich Darky auch ein. Zweitens läuft SGS YPO nicht SOOO viel schlimmer als Darky. Zur Not reicht ein Lagfix für mehr Speed.

Somit war meine Intention die Leute davor zu warnen, sich bei Unentschlossenheit auf die Abenteuerreise Flashen zu begeben. Die Bastler und Tüftler wird es davon nicht abhalten...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.05.2011 22:11:18 GMT+02:00
Wie kann man denn den Lockscreen ändern,also das Bild?
Gruss

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.05.2011 22:17:10 GMT+02:00
Daniel meint:
Menütaste-> Einstellungen -> Anzeige-> Bidlschirm-> Hintergrundbild (Bildschirmsperre)

Veröffentlicht am 01.06.2011 04:44:55 GMT+02:00
Christian P. meint:
Grosses Lob für eine gute Rezi. Damit kann man was anfangen und gleich mal auf die Schwachstellen achten, bzw. sich darum kümmern. ;-)
Auch der Absatz über Custom Roms / Flashen ist gelungen. Allerdings muss ich erwähnen, dass die Hinweise über Bricks, Garantie, usw., in den Foren, doch immer sehr ausführlich sind.
Ich selbst nutze auch ein "überarbeitetes" SGS1 und bin sehr zufrieden damit. Allerdings mit sehr "humanen" Frisiermethoden. :-) Für Anfänger ist das wirklich nix. Man überliest fast immer etwas und schon ist es passiert.... haha
Über die Apps kann man streiten. Das geht doch zu sehr in persönliche Vorlieben. Bis auf Systemapps, die dem Gerät Vorteile bringen, sollte das hier nicht näher aufgeführt werden.
Trotzdem die beste Rezi zu dem SGS2!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2011 17:06:53 GMT+02:00
Daniel meint:
Hallo! Danke, ich werde rot...
Ich würde die Rezension bearbeiten, aber Amazon würde unter Umständen die gar nicht mehr zulassen. Voll unverständlich meinerseits, aber angeblich verstößt die Rezension gegen irgendwelche Richtlinien (verletzender Inhalt???) Ich glaube auch nicht, dass die App-Entwickler was dagegen haben, wenn ich dafür Werbung mache, indem ich Ihre Produkte als hilfreich bezeichne. Komisch, Amazon spinnt manchmal auch, aber das macht einen schon traurig, wenn man fleißig eine Rezension schreibt und die einfach so gelöscht wird, ohne den Grund zu nennen.
Der Grund warum ich schreibe:

Ich muss meine sehr kritische Bewertung über Acku doch revidieren. Ich kann mir nun durchaus vorstellen, dass bei mäßig reduzierten Gebrauch das Ding sogar 2 Tage durchhält (3 aber nicht)
In Kombination mit "Screen Filter" (ca 60%) bei hellen Seiten (angenehmer zu lesen) + allgemeine Sparmaßnahmen (Netz aus wenn nicht nötig, keine AutoSync, etc...) erreicht man massive Energieeinsparung. Auch erfreulich ist die Tatsache, dass nachts kein massiver Ackuschwund eintritt (war bei Galaxy S nicht unbedingt immer so)
Ich halte immer noch nicht 2 Tage lang, aber um Acku nun lehr zu bekommen (von 30-40 Prozent so auf 15) benötige ich deutlich mehr aktivität. Bei Galaxy S war es so, dass man sobald man das Haus verlassen hatte, schnell einen Ladeverlust auf unter 90 Prozent bekam.

Fast jeder Anfänger wird sich irgendwann später mit dem Thema Flashen beschäftigen. Erst mit Root, dann mit neuem Skandinavischen Firmware, dann mit Custom-ROM-Flash. Und da steht doch viel lobenswertes in den Foren, auch viel über Brick und es steht auch immer, dass falls man sich nicht auskennt, sollte man es nicht machen. Ich dachte es mir, dass ich mich doch gut auskenne. Oft wird auch Touch-Witz heruntergeredet, was ich nicht verstehen kann, die anderen Launcher sind funktionell wahrlich nicht besser und sehen höchstens etwas anders aus und darüber lässt sich voll streiten, bringen aber kaum vorteile. Ich würde eher sagen für Galaxy S: Root+SystemApps Löschung+ wenn dringend notwendig- Lagfix.

Über Apps kann man sicher streiten. Deshalb habe ich die Auflistung am Ende geschrieben und die soll einfach eine Orientierung bieten, falls man vielleicht noch etwas nicht gesehen hatte. Zumindest mir am Anfang wäre eine unabhängige App-Sammlung hilfreich. War nur gut gemeint.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2011 23:57:30 GMT+02:00
Christian P. meint:
Da bin ich völlig Ihrer Meinung:
Touchwiz sehe ich sogar als ausserordentlich hilfreich an und besser gefallen tut mir das übrigens auch. Momentan nutze ich bei meinem SGS1 die JPY mit einem Speedmodkernel k13c. Root ist da logischerweise schon drin. Das schont den Akku (2 Tage kein Problem / hab aber zusätzlich noch "Green Power"), beleuchtet die unteren Tasten bei Benachrichtigungen und verbessert deutlich Geschwindigkeit und Sound (zusätzlich noch "Voodoo Control").
Also noch bin ich mit meinem Teil sehr zufrieden. Hatte auch schon Gingerbread getestet, allerdings ohne Tuochwiz 4 nicht so schön und mit zu fehlerhaft... :-)
Flashe aber IMMER erst auf eine stabile Software (3-teilig mit Re-Partition) und danach auf die nächste...so blieben mir grössere Probleme erspart.
Die Apps (die meisten jedenfalls) lassen sich auch schön mit Appbrain wiederherstellen. Sicherer als Titanium, da dort auch Einstellungen übernommen werden und oft nicht mehr funktionieren....

Jetzt hoffe ich mal, dass ich ein SGS II zum Testen bekomme (Bewerbung läuft) und in absehbarer Zeit auf das Modell komplett umsteige. Noch seh ich allerdings den Preis kritisch und die ersten Auslieferungen mit zuvielen Fehlern behaftet. Ich denke bei ca. 450.- werde ich zuschlagen.
Amazon hat bei mir übrigens auch schon eine Rezi gesperrt. Das liegt wohl an den "Tips" die man manchmal so gibt und die Garantie, oder das Gerät negativ beeinflussen können. :-)
Ist ja diesbezüglich auch kein Forum.
Hab auch ne kleine Liste mit Apps die so manchem Androiden auf die Sprünge helfen:
AdFree - Werbeblocker (Root)
SD-Boost - Zugriffe auf die externe Karte beschleunigen (Root)
Titanium Backup - unerwünschte Programme löschen,usw. (Root)
Green Power - spart an Akkukapazität (im Ruhezustand) (ich glaube Root)
ApPlanet - "neutraler" Markt (Root)
Voodoo Control - gute Soundverbesserungen (Root)
WhatsApp - kostenlose SMS und schöne Smileys... ;-)
Appbrain + Fast Web Installer - direkt vom PC Apps auswählen und aufs Handy spielen lassen. Sync auch mit eingeschlossen!

Meine Spiele und den Krimskrams lasse ich jetzt aber weg.... haha

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2011 00:50:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.06.2011 00:56:05 GMT+02:00
Daniel meint:
Ja, das mit dem Preis ist so ne sache. Du kannst 450 abwarten, aber eher 480 und dann ende des Sommers, ich habe mir gesagt, ich hole mir lieber sofort und genieße es länger, anstatt es irgendwann dann später zu holen. Die 20 euro holst du durch den mehrpreis von Galaxy S, das auch jeden tag um einen Euro fällt. Über Fehler glaube ich wird mehr geschrieben als es Tatsächlich ist: jeder, der einen hatte, schreibt drüber... Hauptsache Sprachqualität und Display sofort checken...

Die Apps kenne ich fast alle, aber sind bei mir nicht drauf:
AdFree: oft buggy und ist das Gleiche wie Internet Abschalten
SD-Boost kann ich nicht finden, wäre interessant
ApPlanet ist offline, kenne ich zwar, ist aber wegen Virusgefahr und unfairnes den Herstellern gegenüber so ne Sache, ich habe es zwar, würde aber nicht in der Rezension empfehlen (ist auch nicht legal :)) Habe aber mal genutzt, ob es sich lohnt, das ding zu kaufen oder nicht, denn diese 15 Min Market-Rückgabe + kein sofortiger Download regen dazu an, nach alternativen zu suchen...
Green power kannte ich nicht, glaube ich ohne Root, aber das Gleiche mache ich manuell, wäre aber für 3G&unterwegs wohl Hilfreich, muss ausprobieren...
Voodoo: Funktioniert der nicht nur bei Special Kernel?
WhatsApp- ich bin kategorisch gegen 2 euro jährlich ab dem 2. Jahr. Ich warte auf Viber-release und komme noch mit talk zurecht. Unverschämt den iPhone-Boys das Ding für umsonst anzubieten und uns für dumm zu halten.

Oh mann, wenn du Immer Re-Partition machst, hut ab. Ein Riesen Vorteil SGSII: man ist bereits so mit Stock ROM zufrieden, dass man keinen Bedarf nach neueren schnelleren Firmwares hat (den Wunsch aber schon) Der Preis aber beißt, zumal man in einem Jahr sich ein neues Gerät holen wird (wegen Android 3 und einheitliche Auflösung + noch mehr power) und das aktuelle auf gut 300 euro fallen wird. Spielregeln halt...

P.S. Apropos Untere Tasten Beleuchten: kennst du einen Tipp für mich, wäre eine geniale idee, energiesparend und effektiv!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.06.2011 04:02:24 GMT+02:00
Christian P. meint:
AdFree hat aber bei mir noch nie Probleme gemacht... weder unter 2.2, 1.6, 2.2.1... und die Werbung ist WÄHREND der Benutzung der Programme deaktiviert. War bei manchem Spiel sonst fast ne Katastrophe. Angry Birds z.B. Die Werbung war so schlecht plaziert, daß ich dauernd auf dubiosen Seiten gelandet bin.
Voodoo Control...mmmh, ich weiss gar nicht, ob ich da nen anderen Kernel brauch. Für diese Taktgeschichte bestimmt, aber für den Sound???
SD-Boost hab ich bei Appbrain geladen. Also ganz einfach zu finden. Vielleicht ist das noch nicht Gingerbread kompatibel?
Die untere Tastenbeleuchtung hab ich von hardcore's speedmodkernel übernommen. Dort kann ich das im Recovery Menü dann selbst wählen. Wirds noch nicht beim SGS2 geben, ist aber ne feine Sache, ohne viel Akku zu saugen (wie verwandte Programme/Noled, etc). Scheint auch sehr beliebt zu sein! :)
Vielleicht öfter mal googeln - wird bestimmt kommen. Der Menüpunkt nennt sich jedenfalls BLN (back light notification - on).
Ja der Preis... :-))
Ist ja leider immer so die letzte Hürde, zumal man meist noch ein brauchbares Gerät in Händen hält. Würde tatsächlich noch einen guten Preis für mein "altes" bekommen. Bei dem Zubehör, dass ich mitgeben könnte... haha Da wird mancher Händler blass... Hätten Sie es gerne in chrom, matt-blau, orange, weiss, schwarz, oder matt lila??? Immer schön mit Logo. ;-) Sogar nen Scheck-Karten-Ständer hab ich. :))
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›