wintersale15_finalsale Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle Autorip WSV PrimeMusic
Kundenrezension

57 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Nur die unerfüllte Liebe kann romantisch sein.", 26. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Vicky Cristina Barcelona (DVD)
Die Freundinnen Vicky (Rebecca Hall) und Cristina (Scarlett Johansson) verbringen einen Sommer bei entfernten Verwandten in Barcelona. Vicky ist verlobt und steht kurz vor der Hochzeit. Cristina will die Zeit nutzen, um sich von einem weiteren kürzlich erst verflossenen Liebhaber abzulenken. Das Beziehungsverhalten beider könnte nicht unterschiedlicher sein: Vicky ist sehr rational denkend, während Cristina sehr leidenschaftlich das Abenteuer sucht. In einem Restaurant tritt plötzlich Juan Antonio (Javier Bardem) an den Tisch der beiden Damen und lädt sie ganz unverfroren zu einem Ausflug nach Oviedo ein, um die Stadt zu besichtigen, Kultur zu studieren und so ganz nebenbei auch ein bisschen Liebe zu machen. Nachdem der erste Schock ob des ungewöhnlichen Angebots überwunden ist, schließt sich auch die vernünftige Vicky etwas widerwillig dem Kurztrip an. Juan Antonio gibt fortan den beiden Damen nicht nur einen Crashkurs in Sachen Liebe, mit der zentralen Frage, ob denn nur die unerfüllte Liebe romantisch sein könne. Nein, etwas unfreiwillig bringt er ihnen auch seine durchgedrehte Ex-Frau Maria Elena (Penelope Cruz) erst verbal und dann in Persona mit ihrem ganz eigenen und unverwechselbaren Charakter näher.

Woody Allen wollte den Film hauptsächlich als Hommage an die Stadt Barcelona verstanden wissen, was ihm aufgrund der opulenten und warmen Bilder des städtischen Ambientes auch gelungen ist. Das Tempo des Films ist recht hoch, die Szenen sind wie auch schon bei "Scoop" perfekt getaktet und werden von einem stimmigen Soundtrack untermalt. Allen driftet nicht in Klischees ab, sondern baut absichtlich mit Hilfe der Klischees und ganz subtilem Humor geschickt eine teilweise ins Groteske abdriftende Komödie auf, mit derer die Grenzen der gegensätzlichen Habiten ausgelotet werden. So sind alle auftauchenden Spanier Künstler, die aus dem Bauch heraus leben und entscheiden. Die Amerikaner (im Allenschen Kontext sollte man wohl eher von New Yorkern sprechen) sind dagegen sehr auf Sicherheit bedacht, in gängigen konservativen Verhaltensweisen gefangen, materialistisch und sehr kopflastig. Alles, was mit einem Urlaubsflirt in der katalanischen Metropole träumerisch aus der sicheren Entfernung gemäßigter Klimazonen in Verbindung gebracht werden kann, wird von Allen absichtlich platt aufgetischt: Leckere Tapas, mundiger Rotwein, nächtliche Gitarrenmusik, Straßenfeste, das mediterrane Klima in einem warmen Ambiente einer Metropole am Mittelmeer und schließlich der Spanier, der die Frauen versteht und sich philosophisch in der Liebe auskennt. Allen schmeißt absichtlich seine Figuren in diese Sommernachtsfantasie herein und lässt sie mittels hintersinniger Dialoge in peinlichen Situationen über die üblichen Klischees stolpern. Da scheitert der erste Verführungsversuch schon mal an einer Magenverstimmung und beim flirtenden Füßeln an einem Vierertisch wird aus Versehen das falsche Bein erwischt. Er macht da in Barcelona weiter, wo er in London bei "Scoop" aufgehört hat. Schön zeichnet er die Veränderung aller Figuren und deren Einstellungen. Keine lässt er aus seinem Film so heraus wie sie am Anfang hereinkam. Er schafft so eine leicht beschwingte Komödie im alten Stil, die sehr kurzweilig und hintersinnig zum Schmunzeln anregt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.09.2010 08:31:15 GMT+02:00
T. Huber meint:
was mich interessieren würde ist, ob man die dämliche stimme des erzählers auf der dvd ausblenden kann? die hat mich im kino massiv gestört. sie zerstört permanent die stimmung der bilder und erzählt doch nur was man eh sieht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2010 09:36:05 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 02.11.2010 09:36:26 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›