Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cross the border, 10. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Vespertine (Audio CD)
Ist das neue Album von Björk dem Bereich der unterhaltenden Musik zuzuordnen? Man zögert bei der Bejahung dieser Frage, denn besonders populär hören sich die zwölf Songs der CD "Vespertine" nicht an. Neben zeitgemäßen Computerklängen hat sich Björk auch diverser Elemente der musikalischen Hochkultur bedient und auf eklektizistische Weise - im positiven Sinne des Wortes - zu einer Art "postmoderner" Soundsymbiose verschmolzen. Das Ergebnis ist ein ernstes, über weite Strecken geradezu düsteres Album, das auf dem derzeitigen Musikmarkt wohl als einzigartig bezeichnet werden darf. Klingt der erste Song "Hidden Place" noch so, als würde er von dem 1997er "Homogenic"-Album stammen, umspannt "Cocoon" den Hörer mit einem schwebenden Klangteppich, der entfernt an Radioheads "Kid A" oder Ambient-Altmeister Brian Eno erinnert. Björks Vocals klingen dabei so unverstellt, als würde einem die Ausnahmekünstlerin direkt ins Ohr singen. In "Pagan Poetry" erfährt der Song gegen Ende eine Zäsur, in der Björk in mehrfacher Wiederholung eine der abgegriffensten Phrasen der Popmusik singt ("I love you"), die aus dem Mund jeder anderen Sängerin zu unerträglichem Kitsch geworden wäre. Nicht so bei Björk: Sie zelebriert diese Textzeile in einer Mischung aus Sehnsucht und Schmerz, um sie dann in einen mit ihrer Stimme geschaffenen Chor übergehen zu lassen. Auf anderen Kompositionen wie "Frosti" und "Aurora" ist die Harfinistin Zeena Parkins zu hören, ferner ein Musikautomat, der zuweilen an ein Glockenspiel erinnert und die elegische Klangatmosphäre der Isländerin unterstreicht. Bemerkenswert ist auch "An echo, a stain", dessen düsteres Chor-Arrangement die Assoziation an Morton Feldmans "For Stefan Wolpe" aufkommen läßt. Spätestens hier scheint Björk den Weg zur Neuen Musik eingeschlagen zu haben. Eine zukünftige Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten wie Ligeti oder Stockhausen wäre vorstellbar, vielleicht sogar wünschenswert und fruchtbar, doch dürfte es dazu nicht kommen, da Björk ihre musikalische Selbständigkeit in den letzten Jahren konsequent ausgebaut hat.
"Vespertine" jedenfalls realisiert das von Leslie Fiedler 1969 proklamierte Postulat: "Cross the border - close the gap", das auf eine Überwindung der traditonellen Grenzziehung von "popular culture" und "hoher Kunst" zielt, auf vortreffliche Weise: Das "Überschreiten der Grenze" hat hier zu einem schöpferischen und individuellen Klangkosmos geführt, der sich wohltuend von der sonst weitgehend unkreativen kommerziellen Musikproduktion abhebt. Superlative werden in heutigen Plattenrezensionen geradezu inflationär verwendet, bei Björk sind sie jedoch unvermeidbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]