Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen positiv überrascht, 20. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ACCIDENTALLY IN LOVE WITH...A GOD? (a Paranormal Romance) (Accidentally Yours Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
nachdem ich beide rezensionen gelesen hatte, wusste ich nicht so recht, auf was ich mich mit dem buch einlasse. aber ich fand es interessant, mal was mit mayas zu lesen und nicht ständig vampire und werwölfe und engel, blablabla...

emma hört seit ihrer kindheit eine stimme in ihrem kopf. es handelt sich um den gott des todes und krieges der mayas. wobei das nur einer seiner namen ist. es gibt ca. 14 gottheiten, die in den epochen der menschheit als eine art beschützer dargestellt werden und in die jeweilige mytholgie gepackt werden. sie existieren auf einer ebene reiner energie und wenn sie in unserer ebene "arbeiten", erschaffen sie sich einen körper. wobei ich sagen muss... himmel, was ein körper der hat... aber war ja zu erwarten - gott sei dank.
ich will nicht zuviel von der geschichte verraten, also halte ich es kurz. die gegenspieler der gottheiten (wobei in dem buch eine stelle sagt, dass sie beschützen, aber nichts erschaffen - also nicht "der gott" sind) sind ziemlich unhygiensche, gruselige hexenmänner. als unser gott (im laufe des buches und in ermangelung eines richtigen namens für die stimme in ihrem kopf nennt sie ihn irgendwann nur noch guy) bei einem zwischenfall nach dem rechten sehen will, wird er in eine falle gelockt und ist für die nächsten jahrzehnte gefangen und kann deshalb nur als körperlose stimme mit emma kommunzieren. eigentlich hatte er mit emmas großmutter einen bund geschlossen, emma hat ihn über ihre blutlinie geerbt.
die geschichte geht dann darum, wie sie ihn befreit und die nachfolgenden ereignisse, wo die gegenspieler der gottheiten jagt auf emma machen. die andern götter sind auch gefangen und guy möchte das emma ihm hilft sie zu befreien. aber da geht es dann erst richtig los, denn emma ist nicht das einzige götterkind. sie ein payal und wurde zu einem bestimmten zweck gezeugt - die vernichtung der menschheit.
ich war überrascht, als sich diese geschichte vor mir immer mehr und mehr ausgebreitet hatte. denn da war richtig spannung dahinter und ich mochte es, wie die hauptcharaktere miteinander interagieren. es wirkte alles so echt und nachvollziehbar. guy, als jahrtausendalter gott und emma, als "freak" die eine stimme im kopf hat und durch ihr "erbe" einfach anders ist und damit klarkommen muss. es ist nicht so, dass sich die beiden bereits in der ersten hälfte des buches kriegen und es dann nur noch eine frage der zeit ist, bis die bösen hin sind und es möglichst viel bettsport gab. im gegenteil. ich hab ja eigentlich mehr sex erwartet. ich meine... bei der vorlage - äh - der beschreibung von guy. genial gemacht.
aber wie es auch im richtigen leben ist, es wird aneinander vorbei geredet, man erkennt nicht sofort, warum jemand handelt, wie er es tut und es benötigt schon eine wirklich ausnahmesituation, dass selbst ein gott wie guy endlich mal klartext über seine gefühle redet, damit er die frau, die er liebt nicht verliert.
ich werde mir jedenfalls auch die anderen bücher kaufen, weil ich wissen will, wie es weitergeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: frankfurt am main

Top-Rezensenten Rang: 72.817