newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gerade so 3 Sterne ..., 30. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Flüstern der Albträume (Taschenbuch)
Mary Burton - Das Flüstern der Albträume
LYX Egmont
424 Seiten
10,30€
Lesedauer: 6 Tage

Kurzbeschreibung Buchrücken:
"Nach einem Brand im Obdachlosenheim taucht eine Frauenleiche auf, die offenbar nichts mit dem Feuer zu tun hat. Die Tote wurde gequält, gebrandmarkt und schließlich erstochen. Der ermittelnde Detective Deacon Garrison entdeckt seltsame Parallelen zu einem Mord, der sich vor zehn Jahren ereignete - und die verurteilte Täterin, Eva Rayburn, ist seit Kurzem wieder auf freiem Fuß. Zwar hat sie stets ihre Unschuld beteuert, doch als weitere Leichen auftauchen, die alle mit Evas Vergangenheit zu tun haben, rückt sie in den Fokus der Ermittlungen ..."

Optik:
Ich finde das Cover irgendwie cool, obwohl es relativ schlicht ist. Das Buch ist nahezu komplett schwarz und erinnert an eine Kellerwand. Auf der Vorderseite sieht man zwei weiße Nelken, die wie in Farbe getaucht sind und an die Wand geschlagen werden, was ein paar Farbspritzer auf dem Cover erzeugt. Diese sind, wie die Blumen auch, glänzend aufgedruckt.
Ganz einfach, aber sehr gut gemacht, finde ich. Aber wieder kein Bezug zum Inhalt.
Bitte, liebe kreative Covererfinder: Lasst euch doch mal Sachen einfallen, die eindeutig zum Inhalt passen!

Inhalt:
Eva hat es nicht leicht in ihrem Leben. Seit 6 Monaten ist sie nach zehn Jahren Haft gerade erst aus dem Gefängnis raus und versucht sich ein neues Leben aufzubauen. Damals wurde sie zu unrecht verurteilt, da ihr ein Mord untergejubelt wurde. Sie soll den jungen Josiah, Sohn einer wohlhabenden Familie, umgebracht haben. Seit Vater hat alles dafür getan, dass Eva hinter Gittern verschwindet.
Doch Eva wurde damals von Josiah vergewaltigt und missbraucht und kann sich durch eine Ohnmacht durch Schmerzen an keinen Mord erinnern.
Die zehn Jahre Gefängnis haben sie komplett aus dem Leben gerissen und wie man sich vorstellen kann, kann sie nicht mehr nahtlos an das alte Leben anknüpfen.
Sie lebt bei King, in wessen Pub sie arbeitet um unsonst zu wohnen und zu essen. Ausserdem hält sie sich durch diverse Nebenjobs über Wasser und versucht zu sparen, um ihr Studium wieder aufzunehmen.
Doch als ein Obdachlosenheim abgebrannt und eine Leiche gefunden wird, wird die Aufmerksamkeit wieder auf Eva gelenkt.
Ein Neuanfang mit Geheimnissen in der Vergangenheit ist nicht mehr möglich und Eva muss sich erneut den schlimmen Erinnerungen stellen.
Kann Eva das alles nochmal durchstehen? Kann sie ihre Unschuld von damals und heute beweisen?
Lest selbst ...

Meine Meinung:
Puuuhhh ... ganz knapp an einer Leseflaute vorbei. Was habe ich mich durch die ersten 200 Seiten gequält. Ich habe so oft überlegt das Buch abzubrechen und selbst mein Freund hat mir dies nahegelegt, da er gesehen hat, wie ich mich durch das Buch quäle.
An einem Abend hat er mich mehr oder weniger gezwungen zu lesen. Und als ich dadurch 2/3 des Buches durch hatte musste ich es auch schnell beenden.

Ich kann gar nicht genau sagen, was mich gestört hat. Der Schreibstil von Mary Burton hat mir sogar sehr gut gefallen. Aber mit dem Inhalt wurde ich einfach nicht warm.
Zu Beginn hatte ich arge Probleme der Geschichte zu folgen und mit dem Kopf beim und im Buch zu bleiben. Und ich habe mich super schwer damit getan mir die ganzen Personen und Namen zu merken.
Sehr verwirrend ...
Wäre die Story dabei spannend gewesen hätte mich das bestimmt eher gepackt, aber das war am Anfang so was von langweilig und nichtssagend ...
Vielleicht habe ich total wesentliche Sachen überlesen, weil meine Gedanken immer abschweiften, aber ich denke nicht.

Aber der Mitte wird die Story eigentlich richtig gut. Es nimmt an Tempo an und die Entwicklungen werden immer interessanter. Wenn man die Zusammenhänge versteht fängt man sogar an mit Eva und den Detectives zu ermitteln. Und das macht einen guten Krimi für mich aus.
Aber ein Thriller, wie das Buch benannt wurde, liegt hier für mich nicht vor. Dazu fehlt einfach die totale Spannung.

Das Ende ist der Knaller, aber im negativen Sinn. Auf den letzten 20 Seiten habe ich echt gedacht, dass es einen zweiten Teil geben muss, da einfach noch ein paar Sachen und Geschehnisse offen waren. Aber nein ... Die Autorin hat das große Finale tatsächlich nur auf ein paar Seiten niedergeschrieben. Vom Inhalt her bin ich mit dem Ende zufrieden. Aber hier hätte man das echt richtig spannend ausschmücken können.

Schade, schade, aber ich kann hier gerade so nur 3 Sterne vergeben. Ich habe kurz geschwankt, ob ich nur 2 geben soll, aber die zweite Hälfte des Buches hat mir eigentlich ganz gut gefallen.
Meine Empfehlung spreche ich heute aber mal nicht aus. Ich wüsste nicht, wer dieses Buch unbedingt lesen müsste. Thriller-Fans werden enttäuscht sein und wer in das Genre einsteigen möchte steigt hiermit direkt wieder aus.

Bis bald
BB
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details