Kundenrezension

141 von 151 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich hasse mich -Verlasse dich, 10. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Ich hasse dich - verlass' mich nicht. Die schwarzweisse Welt der Borderline-Persönlichkeit (Taschenbuch)
Nun, ich selbst bin Betroffener des Borderline-Syndroms, habe ebenfalls dieses Buch gelesen und muss sagen, dass ich es von ganzem Herzen hasse! Damit ich will widerum nich sagen, dass es sich um ein schlechtes Buch handelt. Ganz im Gegenteil. Auch für mich war es das treffenste, was ich je über die Thematik gelesen habe.
Aber genau das stellt für mich in gewisser Weise das Problem dar. Ich konnte mich mit mehreren der dargestellten Fallbeispiele derart 'gut' identifizieren, dass es mich innerlich sehr aufgewühlt hat, mich teilweise sogar stark runterzog. Die Tatsache, seine eigene Lebensgeschichte mehr oder weniger in einem Buch wiederzufinden und sich laufend zu denken "das bin ich", wenn man Borderliner ist, kann sehr schmerzlich ausfallen.
Daher war ich mir auch recht unschlüssig darüber, wie viele Punkte ich dem Buch nun geben sollte. Ich habe mich letztendlich dann für 4 Sterne entschlossen, da es sich trotz aller persönlichen Probleme, die sich bei mir durch das Lesen aufgetan haben, dennoch um ein wirklich gut geschriebenes, aufschlussreiches und informatives Buch handelt. Für Menschen, die das Los gezogen haben, mit einem Borderline-Erkranktem zu leben oder in naher Verbindung zu stehen ist es quasi wie geschaffen.
Selbstbetroffenen würde ich nach eigener Erfahrung allerdings vom Kauf des Buches (zum selbst lesen) abraten. Könnte in die Hose gehen... :-/
tab
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.10.2011 21:17:59 GMT+02:00
Julia Malik meint:
Es gibt Profis, die auf basis der selbsterfüllenden Prophezeiung von einer Borderliner-Diagnose abraten. Dese formulierteine ist eine Vorhersage, die sich deshalb erfüllt, weil derjenige oder diejenigen, die an die Prophezeiung glauben, sich – meist unbewusst – aufgrund der Prophezeiung so verhalten, dass sie sich erfüllt. Wenn man davon ausgeht, dass Borderliner eine äußerst instabile Persönichkeit besitzen, leicht zu beeinflussen sind, müssten negative Informationen über sich ja in eine Katastrophe münden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.01.2013 10:53:32 GMT+01:00
Martin Huck meint:
Borderliner leiden ja ohnehin schon an ihrer Erkrankung. Sie erleben ihre Probleme ja nicht erst dadurch, dass sie diese als Borderline-Probleme identifizieren, sondern schon vorher. Es ist, im Gegenteil, sogar sehr gut, wenn ein Mensch seine Krankheit in einer bereits bekannten wiederfindet. Beispielsweise, weil er dann weiß, dass er mit seinen Sorgen nicht allein ist und dass es Menschen gibt, die sich damit beschäftigen und ihm möglicherweise dabei helfen können, dieselben loszuwerden. Was du ansprichst, gibt es aber tatsächlich. Es gibt durchaus Menschen, die sich mit einer Krankheit, an der sie gar nicht leiden, identifizieren. Auch auf diese wirkt es heilsam, wenn sie sich besagten Problemes bewusst werden, damit sie wieder in die Realität zurückfinden, damit sie die Angst, besagte Krankheit zu haben, verlieren und an ihrem eigentlichen Problem - zu glauben, dieses oder jenes zu haben; das kann ja auch krankhaft sein - arbeiten können. Eine Selbsterkenntnis kann anfangs erschütternd sein, sie kann einen Menschen wütend machen, zur Ablehnung dieser den Tatsachen entsprechenden Vorstellung führen oder ihn vielleicht sogar in Trauer stürzen. Aber es ist der erste Schritt in Richtung Genesung. Ich glaube dir, liebe Ilja, dass es schmerzlich war, besagtes Buch zu lesen, aber es war sicher nicht die falsche Entscheidung, es zu tun. Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg und hoffe, dass du ihn auch zu einem Heilungsweg machst.

Veröffentlicht am 27.05.2014 07:28:05 GMT+02:00
briensch meint:
danke, mir gehts es nach solchen berichten auch so, danke für den hinweis....werde es mit vorsicht genießen...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.576.074