Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen White Gospel-Rock'n'Soul, 21. September 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Edgar Winter's White Trash (Audio CD)
Blues-Rock Veteran Johnny Winter's Bruder Edgar lieferte mit seinem zweiten Album ,Edgar Winter's White Trash' nicht nur die perfekte Symbiose aus Gospel-Soul (viel), Blues und Rock'n'Roll ab, er versuchte auch hier bereits funkige und jazzige Elemente zu integrieren.

Dass das alles von einem Albino kam, machte die Sachen natürlich umso reizvoller und die Professionalität mit der die gesamte Band hier zu Werke geht, überzeugt dann wohl auch die letzten kritischen Stimmen davon, dass die Winters eben mehr zu bieten hatten als ,Southern Blues-Rock'.

Interessant, dass der Gospel hier bei den Kompositionen - und teilweise auch in den Arrangements - so einen großen Stellenwert einnimmt; Auch die fetzigen, rockigeren songs wie ,Give It Everything You Got', ,Let's Get It On' (nein - nicht der Marvin Gaye Song) und `Keep Playin' That Rock'n'Roll' sind Gospel und Soul mehr verpflichtet als Blues und Rock, einzig das eher schleppende ,'I've Got News For You' ist ein 100%iges Blues Stück.

Die Balladen sind erfgreifend, und thematisch für diese Zeit aus dem Munde eines Weissen auch eher überrsachend - das den Umweltschutz aufgreifende ,Save The Planet' bspw.

Satte, mit Bläsern aufgepeppte Arrangements kennzeichnen den R&B lastigen sound dieser Platte und trotzdem rockt das Alles und wusste nicht nur damals, das rockorientierte Publikum zu begeistern.

Funk und Jazz wurden auf den späteren EW Alben dann noch wesentlich wichtiger als hier, und auch wenn der Saxophonist und Keyboarder es dadurch verstand sein musikalisches Spektrum zu erweitern - dieses Album bleibt sein wohl überzeugendstes Statement und zeigte wohl auch kommenden Superstars wie Bob Seger oder Bruce Springsteen, dass schwarze Musik durchaus gewinnbringend in den weissen Rock integriert werden konnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.09.2009 11:23:14 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
..sag kennst du das supermax album "world of today" ? wenn ich mir dieses cover so ansehe: ganz frecher abkupferer vom oiden hauenstein....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.09.2009 11:52:39 GMT+02:00
V-Lee meint:
ja, da hast vollkommen recht; natrürlich hab' ich das album, ist für einen dj ja quasi pflicht 'lovemachine', 'world of today' und 'camillo' im repertoire zu haben; sehr gutes album eigentlich, sollt' ich mir wieder mal ganz reinziehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2009 13:51:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.09.2009 13:51:26 GMT+02:00
guitar meint:
sind wirklich beide winterbrüder albinos?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2009 15:23:58 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
oder beide sommerschwestern rominas?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2009 15:38:59 GMT+02:00
V-Lee meint:
also die sommerschwestern war ein roman soviel ich weiss, und ja johnny und edgar winter sind beide albinos und sehen sich auch sehr sehr ähnlich, obwohl sie keine zwillinge sind. johnny ist drei jahre älter als edgar, aber beide hatten schon anfang der 60er jahre als teenager eine band die glaub' ich 'johnny and the players' oder so ähnlich hiess. gemeinsam nahmen sie aber meines wissens nur das live album 'together' auf (das übrigens auch sehr zu empfehlen ist), aber jeder half mal bei den platten und live auftritten des jeweils anderen aus. beide sind heute noch überaus aktiv und auch als studiomusiker nach wie vor sehr geschätzt. edgar (und ich glaube auch johnny) spielte übrigens auch auf dem zweiten studioalbum von bruce willis (ja DER bruce willis) von 1989.
euer experte für 'eh alles' ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2009 16:27:14 GMT+02:00
guitar meint:
wie gibts das, dass beide albinos sind? ich dachte immer, das wäre eine art genetischer gag, ein zufall...

ich glaubte früher tatsächlich, das duo heiße albano und romina power. also albano power.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2009 16:57:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.09.2009 17:04:31 GMT+02:00
V-Lee meint:
tja ich nehm' mal an, da hat der zufall offensichtlich zweimal zugeschlagen, aber ich denke schon, dass albinismus in den erbanlagen verankert ist.
und übrigens: reinhold messner und gerlinde kaltenbrunner leiden meines wissens ja auch unter albinismus.... ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2009 18:35:36 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 24.09.2009 15:53:53 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2009 18:39:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.09.2009 18:43:42 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
...also gut - romanas halt, hab mich vertippt...
wenn ein elternteil einen speziellen gendefekt (der zu melaninmangel führt) hat, resultiert mit einer wahrscheinlichkeit von fast 50% ein albino. bei dieser wahrscheinlichkeit können durchaus mehrere kinder albinos sein...
kinder von albinos werden mit über 90% wahrscheinlichkeit albinos - das könnte auch sein - über die eltern der beiden radaubrüder wissen wir ja nichts, oder?
und jetzt im ernst:
das duo heißt albano und romana bauer - jetzt nur mehr albano weinbauer...
albinismus ist übrigens der zwang analogbuidln in ein album einzukleben und seine mitmenschen damit zu langweilen - eine abart der pluralalie (auch dourette syndrom genannt)...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2009 19:35:06 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.09.2009 19:40:46 GMT+02:00
V-Lee meint:
hat die durette jetzt was mit der opa-rette (oder auch operette genannt) zu tun; also mit einer musikalischen kunstform die vorwiegend in dur komponiert wurde, um das wohlempfinden älterer, sich bereits über zwei generationen forgepflanzt habende, männliche musikliebhaber so zu steigern, dass diese - obwohl schon halbtot - nicht abmeiern? das würde ja dann auch den, von diesem abstammenden, überbegriff 'plura-la-lie (plura-la-la)' erklären.

achja und zu romanas duettpartner: wie sag' ich immer - wir sind ein albaner haufen, aber kein haufen albaner. (ich entschuldige mich bereits im vorhinein bei allen albanischen lesern dieses kommentars für die politische unkorrektheit dieses wortwitzes; er wurde nur aus humoristischen gründen und nicht aus einer minderheiten-diskriminierenden grundeinstellung resultierend, gerissen).
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

V-Lee
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 414