Kundenrezension

55 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die beste filmische Umsetzung der Triologie, 3. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Vergebung (DVD)
Ich habe die schwedische Version dieser DVD seit März und muss sagen, dass dieser Teil mir am besten gefallen hat. Bei diesem Teil habe ich allerdings auch erst den Film gesehen und dann das Buch gelesen. Und ich muss sagen, vielleicht ist das sogar der bessere Weg. Dann fällt einem nicht sofort auf, was alles weggelassen wurde, sondern kann sich auf den Film an sich konzentrieren. Und dieser ist einfach ein gut gemachter Krimi - Punkt. Ich finde es auch keineswegs tragisch, dass gekürzt werden mußte. Nebenhandlungen, wie der Versuch Erika Bergers bei einer anderen Zeitung Fuß zu fassen und ihre dort durchgemachten Verfolgungen ihrer 'Jugendliebe', sind für die eigentliche Handlung nebensächlich und entbehrlich. Wie ich auch bei den Büchern in den anderen Teilen einigen Seiten als entbehrlich empfinde und jeder Band mindest auch 100 Seite hätte kürzer ausfallen können (z.B. die ausschweifenden Beschreibungen von Lisbeths Karibikaufenthalt).
Darum kann ich auch nicht ganz verstehen, warum man auf eine noch längere Version warten sollte. Mit rund 2 1/2 Std. Spielzeit pro Film ist zumindest meine Belastungsgrenze durchaus erreicht. Eine 1:1 Umsetzung des Buches als Film könnte ich wahrscheinlich nicht durchhalten.
Und wenn man nicht immer die Bücher gleich als Messlatte anlegt, dann kann man durchaus zu dem Ergebnis kommen, dass diese drei Filme gut gemachte Krimis sind.
Wenn mich etwas stören würde, dann eigentlich nur, dass es in Schweden anscheinend so wenig Schauspieler gibt und sie einem immer wieder begegnen. In Mikael Blomkvist sehe ich immer wieder auch den Chorleiter aus 'Wie im Himmel' und bei Erika Berger warte ich förmlich darauf, dass Kurt Wallander um die Ecke kommt. Noomi Rapace ist dann auch der wirkliche Lichtblick in dieser Hinsicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 22 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.06.2010 02:59:44 GMT+02:00
Na endlich mal jemand, der erkannt hat, dass eine 1:1-Umsetzung eines Buches keine Zwangsläufigkeit ist und man als Leser auch akzeptieren kann, dass es unwichtigere Handlungsstränge gibt, die man in einer Verfilmung nicht berücksichtigt, und sei es nur aus Zeit- oder Dramaturgiegründen. Ich finde es nämlich bedauerlich, wenn manche geradezu snobistisch meinen, sie müssten einen Film kaputt reden und abwerten, nur weil er ihre eigenen Fantasien nicht erfüllt hat und Teile des Buches nicht oder falsch beinhaltet. Man sollte vielleicht als Leser bedenken, Filme sollen ein breites Publikum ansprechen, die zu zeigende Handlung soll unterhaltsam und kurzweilig sein: bildschirmtauglich oder kinotauglich. Es sind eben nicht alle Buchstaben eines Buches und so wie sie geschrieben stehen in einem Film umsetzbar.
Man sollte eine Verfilmung als eigenständiges Werk sehen und versuchen, die Unterhaltung zu geniessen ohne ständig im Kopf das Buch durchzublättern. Wer dazu nicht in der Lage ist, möge dann doch davon absehen, Verfilmungen anzusehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2010 17:20:35 GMT+02:00
HannesD meint:
Ich sehe das genauso... schön das ich da nicht ganz alleine stehe! ;)

Im Übrigen entsteht die Geschichte, die in einem guten Buch erzählt wird, auch mit im Kopf, in der Phantasie des Lesers, im Film wird sie mehr vorgegeben, im Film betrachtet man die Phantasie des Regisseurs, Drehbuchschreibers, usw...

Aber eigentlich wissen wir das doch alle..... Oder?!

Veröffentlicht am 10.09.2010 13:40:00 GMT+02:00
Buzzel B. meint:
Kann alles sein, dennoch heißt es "Trilogie". Mit Stephan Remmler und Co. hat das nichts zu tun.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2010 14:23:28 GMT+02:00
HannesD meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 11.09.2010 15:30:10 GMT+02:00
Buzzel B. meint:
Nun, es ist eben so, dass es unausrottbar scheint, dass die Leute ständig "Triologie" statt "Trilogie" und "Rezession" statt "Rezension" schreiben. Wenn ich in der Gaststätte ein Bier möchte, bestelle ich ja auch keinen Rotwein. So, Ende der Deutschstunde. Hat alles nichts mit der hoffentlich guten DVD zu tun.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.09.2010 15:56:42 GMT+02:00
HannesD meint:
Ich würde da noch viel weiter gehen und meinen, das ganz allgemein - im Internet - Probleme mit der Rechtschreibung, vorsichtig ausgedrückt, und Zeichensetzung, sowie mit der Groß- und Kleinschreibung, mehr und mehr überhand nehmen.
Ein Problem dabei ist, neben der Tatsache, das ich das für ziemlich respektlos halte, das man teilweise auch die Inhalte einfach nicht versteht oder, möglicherweise noch schlimmer, mißversteht!
(Beispiel: Er war ehrlich, bis auf die Knochen. - Er war ehrlich bis auf die Knochen)

Das macht das Lesen teilweise zur echten Qual und mit Grausen erwarte ich da künftige Entwicklungen.

Nur, leider nützt es ja nichts das wieder und wieder zu reklamieren, es ändert sich nicht!

Sie sehen, ich stimme ihnen durchaus zu, Buzzel B., bin ehrlich gesagt auch immer wieder überrascht über die Menge der Fehler, da es ja auch genügend Möglichkeiten der Rechtschreibkontrolle in diesem Medium gibt, ganz abgesehen davon, das man gelegentlich mal einen Text auch nochmals durchlesen könnte (sollte?!)!

So viel geschrieben und doch nichts zur Rezension gesagt! Aber vielleicht musste es mal gesagt sein!

Veröffentlicht am 11.09.2010 19:06:21 GMT+02:00
Buzzel B. meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2010 15:10:39 GMT+02:00
Sopranos meint:
@Hanni:
... und meinen dasS ....
... neben der Tatsache dasS ich das...
... halte dasS man...
... schlimmer, miSSversteht... ------- etc.

Fazit: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2010 15:23:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.09.2010 15:26:26 GMT+02:00
HannesD meint:
Wissen sie verehrter Oberlehrer Sopranos, neben der Tatsache dasss die unklare Situation von "alter und neuer Rechtsschreibung" manche tatsächliche Rechtschreibung einiger Worte - hmm - schwierig macht, so spreche ich nicht von den Kleinigkeiten, auch nicht von den Fehlern die im Eifer des Gefechts oder auf die Schnelle gemacht werden, sondern die Massen von Fehlern in manchen Texten, die ein Verstehen derselben praktisch unmöglich machen bzw. intensivste Konzentration benötigen.
Ob man das(s) nun im Einzelfall richtig oder falsch schreibt, oder ein ß statt einem ss das scheint nun tatsächlich eher zweitrangig!

Nun, Hauptsache sie habens mir gezeigt und hoffentlich gehts ihnen nun ein wenig besser! ;)

Ganz abgesehen davon, halte ich diese arrogante Art und Weise dem anderen Rezensenten das Maul zu verbieten indem man Eiern mit Äpfeln vergleicht (soll heißen "wenn du Fehler machst bzw. einen Fehler hast, dann hast du kein Recht zu kritisieren!") für geradezu unverschämt, aber auch hier, s.o.!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2010 15:30:59 GMT+02:00
Sopranos meint:
@Hanni:
Mich als "Oberlehrer" zu bezeichnen empfinde ich fast schon als Beleidigung!
Wenn man sich über anderer Leute Rechtschreibfehler beschwert oder lustig macht, sollte man selbst keine machen. So einfach ist das!
Damit ist die Diskussion beendet.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (127 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (77)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
EUR 9,99 EUR 4,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hildesheim

Top-Rezensenten Rang: 4.597.782