Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur, mörderisch gut, 27. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: James Bond, Leben und sterben lassen (Taschenbuch)
James Bond, der geschworen hatte, sich eines Tages an der russischen Organisation SMERSH zu rächen, scheint endlich eine Gelegenheit dafür zu bekommen. 007 wird auf den schwarzen SMERSH-Agenten Mr. Big angesetzt, der auch unter dem Namen "The Big Man" bekannt ist. Bond soll Bigs Machenschaften bezüglich der Finanzierung des russischen Geheimdienstes aufklären und sticht damit in ein Wespennest, aus dessen Fängen selbst 007 sich nur schwer befreien können dürfte. Wird Big gemeinsam mit seiner Wahrsagerin Solitaire über den britischen Geheimagenten siegen?
Fleming kreierte ein atemberaubendes und spannendes Meisterwerk, welches tiefe Einblicke in die Unterwelt gewehrt. Wer begeistert von Flemings Superagenten mit der Lizenz zum Töten ist, sollte hier zugreifen, da es sich auf jeden Fall lohnt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.04.2008 14:28:08 GMT+02:00
Oliver meint:
Hier ist ein James Bond, der wenn er einen Finger gebrochen hat, auch einen Gips braucht, der Schmerzen hat und auch mal ohnmächtig wird. Außerdem ist auch zwischendrin das NYPD sehr stinkig auf den Briten, der einfach Leute abknallt. Wenn man den Film-James-Bond gewöhnt ist, dann ist das Buch echt abgefahren. Aber ich finde einen Bond, der sogar mal eine nackte Frau im Bett liegen läßt, weil es mit einer gebrochenen Hand nicht so geht, vielleicht sogar sympatischer. Vielleicht nicht ganz so souverän, aber man kann sich doch besser in einen James Bond einfühlen, der halt auch mal Angst hat. Man sollte auch das Buch gelesen haben.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.313.036