Kundenrezension

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nah am Schlager - und leider sehr stark komprimiert, 14. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MTV Unplugged in Athens (Audio CD)
Ich wusste, auf was ich mich einlasse. Schliesslich kann man die CD ja bei Amazon in Schnippseln probehören. Aber ein wenig habe ich mich schon blenden lassen von den guten Kommentaren anderer Rezensenten/innen.

Musik
=====
Alte Songs in neuer Verpackung. Teils sehr gut gelungen (bspw "Rock You Like A Hurricane"), aber in vielen Fällen echt nah am Schlager. Beim dritten Durchhören hatte ich nach das Gefühl, Dieter-Thomas Heck müsste auf die Bühne springen, um den Musikanten zu danken und die TED-Nummer für die Telefonabstimmung durchsagen. Wer es nicht glauben mag: einfach mal die Augen schliessen und sich in einen Reisebus mit 60 Senioren denken, der gerade lustig zur Butterfahrt schunkelt. Passt die Musik nicht wie die Faust aufs Auge? Einfach bei Track Nr 5 "Born to Touch Your Feeling" von der CD 1 die Augen schliessen. Schunkeln da nicht die angeheiterten Rotnasen im Musikantenstadel? Und klatscht das Publikum nicht rhythmisch bei Carmen Nebel am Samstag Abend?
Der neue Song "Dancing With The Moonlight" ist unterdurchschnittlich für die Herren, die vor Jahren ganze Stadien zum Toben und Schwitzen gebracht haben. Den Chor hätte man sich sparen können.
Der Tiefpunkt der CD ist erreicht bei "Where The River Flows" auf CD2. Bitte Hilf, Carmen Nebel, und lad die Jungs zu Dir ein. Das ist nur schwer auszuhalten.

Performance
===========
Klaus Meine ist gut bei Stimme. Wie meinte der Moderator bei 107.7 The Bone: "Klaus Meine - such a small guy but what a big voice!". Yep. Der etwas drollige deutsche Akzent bei ihm und Rudolf Schenker ("Love is the Answer") kommt leider bei den akustischen Songs etwas mehr durch als normal. Damit kann man aber leben. Die Band ist spielfreudig. Soli sitzen gut. Keine Kritik hier. Die Damen und Herren hatten Spass an diesem Abend.

Klang
=====
Hier muss ich den meisten Vorschreibern/innen widersprechen. Ein kurzer Blick in die LoudnessWar DR Datenbank enthüllt starke Komprimierung und deutliche Anhebung der Bässe und Höhen, was zum Verlust von Dynamik führt. DR Level 7 ist schlecht (DynamicRange 1-7 gilt als SCHLECHT). Gerade auch für ein Akustik-Album völlig unnötig. Für den iPod, das Telefon oder fürs Auto ok. Aber keinsefalls für Leute mit guten Anlagen. Da wirkt die CD flächig-breit und fett, hat aber kaum Tiefe (ich streame verlustfrei vom NAS auf einen Accuphase D/A-Wandler).

Fazit
=====
Für ein Alterswerk und zwei schöne Abend in Athen sicherlich ok. Aber ich denke nicht, dass Fans von "Blackout", "Virgin Killer" oder "Love At The First Sting" diese Platte in ihrem Regal brauchen. Der schlechte Klang, der einfach nur fett und niemals fein ist, schreckt mich echt ab. Die grossen Anbieter verabschieden sich langsam von den dynamikbregrenzenden Loudness-Abmischungen - nur bis zu Sony scheint sich das noch nicht rumgesprochen zu haben. Eine CD für Leute, die keinen (Hard)-Rock mögen, aber trotzdem gerne eine Art "Best of" von den Scorpions besitzen möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.01.2014 15:55:17 GMT+01:00
mdietric meint:
http://www.dr.loudness-war.info/details.php?id=53081

Veröffentlicht am 25.01.2014 02:33:42 GMT+01:00
Danke für die Rezension! Schön, dass ein Rezensent endlich auch mal auf Klangqualität/Kompression/DR-Wert eingeht, was einem in den vergangenen Jahren so häufig den Spaß an an sich sehr hörenswerter Musik verdorben hat!

Veröffentlicht am 18.02.2014 22:42:10 GMT+01:00
Dragon64 meint:
Was machen Sie beruflich? Mega-Sorry, aber wie geht es überein, wenn man in DER Highendquali "bei Amazon in Schnippsln probehören" dann auf einmal mit DR Level kommt.....
Ich streame zwar nicht...., aber andere Leute kaufen sich ein Mittelklasse-PKW, für das, was ich als Musikanlage im Wohnzimmer habe. Boah und ICH BIN mal begeistert von dieser Scheibe.

Blenden lassen von den guten Kommentaren? Damit kann man leben? (Hab zwar nix im "Carmen-Nebel-Stil", aber sonst gut 2/3 von über 2.000 Orignal-CDs feinsten Hard- und Heavy-Rock..)
Und wenn man dieses Nummer der Scorpions auch von der Stilrichtigung richtig einsortiert, dann landet man eben auch nicht bei "Blackout" und ähnlichem...
Mit dem etwas "drolligen deutschen Akzent" von Klaus Meine haben scheinbar nur die Deutschen ein Problem, die Amis stehen drauf. Total.

Diese Rezension ist in einem spitze: Sie ist gut strukturiert. Der Rest, also der Inhalt ist eine einzige Katastrophe.... Aber damit kann man leben.... und Spass hat man auch dabei. ;-)

Veröffentlicht am 02.05.2014 23:40:59 GMT+02:00
Schäfer meint:
so nen Schwachsinn einfach mal Ohren waschen!!!!!!!!!!!!!!!!!! dANN KLAPPT`S AUCH MIT DEM HÖREN:

Veröffentlicht am 29.05.2014 12:54:06 GMT+02:00
HeiPei meint:
Da Sie großen Wert auf eine gute Dynamik legen, würde ich mich über einige Empfehlungen von hörenswerten CDs wirklich sehr freuen! Bis auf Jazz und Klassik höre ich eigentlich alles.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 5.426