newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Kundenrezension

248 von 266 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Druckqualität für Gelegenheitsnutzer, 26. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsung CLX-3305W 3-in-1 Multifunktionsgerät (Drucker, Kopierer, Scanner, WLAN, USB 2.0) (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Qual der Wahl: Benutze ich für meine Ausdrucke nun einen Tintenstrahl- oder einen Laserdrucker?

Zunächst war es bei uns der Tintenstrahler: Bei mir ist es mehrfach passiert, dass ich nach mehrmonatiger Druckpause einen eingetrockneten Druckkopf vorgefunden habe, der nur mit viel Aufwand wieder dazu bewegt werden konnte, etwas auf's Papier zu bringen.

Jetzt also mal ein Versuch mit einem Farblaser, der dazu auch noch scannen und kopieren kann.
Das Gerät ist mit 406 x 362 x 288,6 mm (B x T x H) zwar noch übersichtlich (wir reden hier von einem Farblaser ...), aber bei eingelegten Papier ragt die Schublade nochmal ca. 10 cm nach vorn aus dem Gerät.

An Anschlüssen gibt es USB 2.0 und Netzwerk (Ethernet), W-LAN kann man ebenfalls nutzen.
Außerdem kann man Dokumente direkt von einem USB-Stick drucken; da ich mit unterschiedlichen MS-Office- und Open-Office-Versionen arbeiten muss, verzichte ich allerdings lieber darauf, denn häufig muss man da manuell am PC etwas tricksen, und das bekommt der Drucker nicht automatisch hin.

Die Einrichtung (bei mir über Ethernet) läuft problemlos unter Windows XP Pro und Windows 7.

Drucken, Scannen und Kopieren funktionieren jetzt im Netzwerk, und das in ordentlicher Qualität.
Schärfe, Kontrast, Detailzeichnung und Farbwiedergabe sind einwandfrei und auf hohem Niveau.

So weit, so gut.

An Kritikpunkten wäre folgendes aufzuführen:
a) Das geringe empfohlene Druckaufkommen
Samsung selbst empfiehlt bis zu 140 S./Monat (S/W), bis zu 46 S./Monat (Farbe)

Umgerechnet heiß das weniger als 5 Seiten/Tag (S/W) bzw. 1,5 Seiten/Tag (Farbe) ...

Das ist für Privatanwender vielleicht so halbwegs ausreichend, für einen kleinen Gewerbetreibenden kann das schon eng werden.

b) Druckfolgekosten
An Toner verdienen sich die Hersteller offenbar eine goldene Nase.
Ich habe bei meinen alten HP-Laserdruckern früher Tonerkosten von ca. 1 Cent (entspr. 2 Pfennig) pro Seite gehabt.
Der Samsung Toner für S/W kostet satte 4,5 Cent pro gedrucker Seite!

Das ist nochmal deutlich teuer als bei den reinen S/W-Laserdruckern von Samsung, die mit ca. 3 Cent pro gedruckter Seite zu Buche schlagen.

Fazit: Technisch ausgereifter Drucker mit sehr guter Scan- und Kopierqualität, der problemlos im Netzwerk funktioniert.
Aufgrund der geringen empfohlenen Druckleistung und der sehr hohen Druckfolgekosten empfiehlt sich das Gerät jedoch ausschließlich für "Wenig-Drucker", die bei einem vergleichbaren Tintenstrahler sonst ggf. das geschilderte Problem mit den eintrocknenden Druckköpfen hätten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.12.2012 17:25:19 GMT+01:00
Patrick Aber meint:
@Fazit :-)

Genau deswegen habe ich mir das Gerät gekauft, nach einem viertel Jahr das Ding anschmeißen, ausdrucken, ausschalten. Das ging nie mit Tinte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.01.2013 11:58:08 GMT+01:00
Neo meint:
Die Tonerpreise bei HP sind aber mittlerweile illusorisch, wozu dann hier historische Daten nennen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.07.2013 07:32:14 GMT+02:00
Gerhard meint:
Die Anzahl der monatl. zu druckenden Seiten sind laut Chip Online nicht 160 monatlich sondern maximal 20.000 Seiten. Siehe Link: http://www.chip.de/preisvergleich/200317/Datenblatt-Samsung-CLX-3305W.html

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.07.2013 07:58:29 GMT+02:00
Emigrator meint:
Die Angabe von Chip ist m. E. irreführend und man sollte sie nicht so stehen lassen.
Samsung selbst macht nämlich wortwörtlich folgende Angaben:

Max. Druckvolumen Bis zu 20.000 S./Monat (Duty Cycle)
Empfohlen Bis zu 140 S./Monat (S/W), bis zu 46 S./Monat (Farbe)

Link:http://www.samsung.com/de/consumer/printers-mfp/mfp/color-laser-mfps/CLX-3305W/TEG-spec

Stand: 18.07.13

Zu Fragen in dieser Hinsicht empfehle ich den Support von Samsung zu kontaktieren.

Veröffentlicht am 29.07.2013 20:32:44 GMT+02:00
Sascha meint:
Hi
Ich habe mal ne Frage zum Drucker.

Wenn, ich sag mal Rot leer ist, kann ich dennoch Schwarz weiß drucken? Bei meinen alten Drucker konnte ich erst weiter drucken wenn alle Patronen voll waren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2014 13:44:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.03.2014 13:44:43 GMT+01:00
Daniel G. meint:
Hey,

nach meinen Erfahrungen mit diesem Drucker, können Sie NICHT schwarz drucken, wenn Rot leer ist !
‹ Zurück 1 Weiter ›