Kundenrezension

99 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine durchschnittlich gute Bridge............., 2. August 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon Coolpix L120 Digitalkamera (14 Megapixel, 21-fach opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display, HD Video, bildstabilisiert) rot (Elektronik)
Ich selbst fotografiere in einer anderen Liga und schwöre auf Spiegelreflex und gute Obejktive. Als mich neulich ein guter Bekannter um Rat fragte und einen Allrounder für ca. 200 Euronen mit gutem Zoom-Bereich und einfacher Bedienung suchte, sind wir beim Recherchieren auf die Nikon-Coolpix L120 gestoßen.

Kriterien waren eine großer Zoom-Bereich, ein Gehäuse für große Hände, leicht verständlliches Menue, lichtstarke Optik, ein tauglicher Blitz und ein aktuelles Modell. Das ganze mit einem großen Display und nicht zu verwirrenden Bedienknöpfen.

Das klingt schon fast nach der Eierlegenden Wollmilchsau. Die Preisgrenze hat die Auswahl schon erheblich eingeschränkt. Die Nikon hat die vorgenannten Kriterien erfüllt und obwohl hier und da im Netz die Rede von einer mangelnden Bildqualität ist und die Kamera mit AA-Zellen betrieben wird, haben wir die Nikon geordert und mal liefern lassen.

Was da kam, verdient durchaus Respekt! Ein hochwertig anmutendes Gehäuse in einem eleganten Rot. Die Kamera ist erstaunlich leicht und liegt sehr gut in der Hand. Auslöser und Bedienknöpfe auf der Rückseite sind genau da, wo sie hingehören. Die Kamera ist ruckzuck blind bedienbar! Das Menue ist einfach und leicht verständlich. Die Motivprogramme decken alle Bereiche ab. Die Kamera besitzt eine Automatik und eine "Easy"-Funktion, die die Bedienung noch mal vereinfacht. Nach dem Einschalten ist die Kamera ruckzuck betriebsbereit und die Fokussierung erfolgt ausreichend schnell, so dass auch Snapshots Spaß machen.

Der optische Zoom deckt einen sehr großen Brennweitenbereich ab und der Bildstabilisator funktioniert auch in ausreichender Form. Das Display ist groß und kontrastreich. Der eingebaute Blitz klappt recht weit nach oben aus, so dass der Abstand von Blitz- und Objektivachse nicht zu gering ausfällt. Da wird es sicher nicht zu oft "rote Augen" geben! Für den günstigen Preis gibt es hier wirklich ausreichend Kamera fürs Geld.

Kritik: Im Menue konnte ich die Funktion "Dauerbelichtung" oder "Bulb" nicht finden. Es gibt keinen Blitzschuh zum Anschluss eines externen Blitzes. Es gibt keine großen Möglichkeiten der manuellen Bedienung. Die Energieversorgung erfolgt mit AA-Zellen. Meiner Meinung nach sind gute Akkublöcke einfacher in der Handhabung und besser in der Haltbarkeit.

Aber das war's auch schon.

Mein Fazit (ohne näher auf die technischen Daten einzugehen, die kann jeder selbst nachlesen): Ein preiswerter Allrounder für den Gelegenheitsfotografen. Wer tiefer einsteigen will, der sollte mehr Geld investieren. Es gibt Bridge-Lösungen, die recht nah an die Spiegelreflex-Liga kommen. Wer die Fotografie zum Hobby machen möchte, der sollte richtig investieren. Die Spiegelreflexliga beginnt schon im erträglichen Bereich und mit Wechselobjektiven und reichhaltigen Zubehörmöglichkeiten macht es dann erst richtig Spaß!

Eins noch zum Schluss: Egal welcher Kandidat es werden sollte, die beste Kamera ist immer die, die man auch dabei hat! ;-)))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.09.2011 15:46:02 GMT+02:00
rokl48 meint:
Eine gute Rezension, bei der mir besonders der letzte Satz gefällt.
Gerade aus diesem Grund habe ich meine Spiegelreflex samt Zubehör mit einer Bridge getauscht. Das Rumgeschleppe wurde mir zu viel und wenn ich nur ein Objektiv mitnahm war es oft das falsche.

Veröffentlicht am 19.12.2011 20:24:25 GMT+01:00
Luzie Fan meint:
Besser ist : Die beste Kamera ist immer die, die man auch bedienen kann ! ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2012 07:20:56 GMT+01:00
Darum nehmen viele echte Profifotografen auch nur ein Universal-Objektiv mit. Sowas wie 16-85 mm. Das ist ein absolut universell einsetzbares Objektiv, das von Weitwinkel bis leichtem Tele alles abdeckt. Klar sind damit wirklich entfernte Objekte nicht mehr optimal zu treffen, aber die endlosen "Gummilinsen" einer Bridge sind sicher nicht besser. Dazu noch ein kleinerer Sensor => schlechtere Bilder.
Aber jetzt ist selbst seines Glückes Schmied! Viel Spaß mit der Bridge!
‹ Zurück 1 Weiter ›