Kundenrezension

7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der King kehrt zurück nach Vegas - Enttäuschung auf BR!, 29. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Endlich auf BR - das wurde auch Zeit!

Zum Hintergrund:

Elvis hatte 1968 sein großes Comeback mit einem TV-Special, dem ersten "UNPLUGGED" der Fernsehgeschichte. Ein Jahr später kehrte er nach langen Film-Jahren mit oft mittelmäßigen bis schlechten Streifen auf die große Bühne zurück. Wo könnte dies besser gelingen als in Las Vegas?
Am 31. Juli 1969 ging Elvis auf die Bühne des International Hotel - und rockte das Ding! Unglaubliche Kraft und Dynamik, bei bester Stimme und Stimmung präsentierte Elvis alte und neue Hits: Hound Dog, Jailhouse Rock, aber auch Suspicious Minds und In The Ghetto. Vom geilen Rocker bis zur langsamen Ballade: Elvis gab alles und eroberte sein Publikum im Sturm.
Schnell war ein Vertrag über weitere Auftritte im Januar/Februar 1970 und im August 1970 unterzeichnet. Und genau so schnell entstand der Plan, diese furiosen Auftritte auch auf Celluloid zu bannen. Da war es ganz praktisch, dass es noch einen Vertrag mit der Firma MGM gab.

Zum Inhalt:

Im Juli/August fanden die Dreharbeiten zu That's The Way It Is und wir dürfen Elvis relaxed bei Proben in Hollywood beobachten. Jedes Lied der kommenden Konzertreihe wurde eingehend an mehreren Tagen geprobt. Es fehlen aber auch nicht spontane Einlagen, die Elvis und der TCB-Band in den Sinn kamen. Noch kurz vor dem 1. Konzert am 10. August im International Hotel wurde geprobt. Schon damit bekommen wir einige Juwelen geliefert. Einfach nur Elvis in Höchstform!

Doch damit nicht genug! Wir begleiten Elvis vor der ersten, sogenannten Opening Show hinter der Bühne und sehen seine Nervosität. Dann der Vorhang und Elvis braucht ganze 30 Sekunden, um wieder sicher zu sein. Das Publikum und auch der Filmzuschauer jubelt, wenn er diese Szenen sieht. Er singt alle Hits und auch Songs, die man nicht erwartet. So zollt er auch den Beatles, die er stets verehrte, den gebührlichen Respekt. Eines der Highlights: Elvis steigt tatsächlich von der Bühne ins Publikum und geht durch die Menge. Ein Graus für die Leibwächter, ein Schmankerl für den Zuschauer. Heute wäre das sicherlich unmöglich! Es ist ein Hochgenuss, diesen Film zu sehen. Elvis war wirklich in Bestform.

Neben dem Hauptfilm gibt es noch Extras, unter denen natürlich die Bonus-Tracks bzw. Outtakes aus den Proben oder den Konzerten herausstechen. Noch einmal Elvis in Bestform!

Zur Qualität:

Nun ist der Film endlich erschienen und Warner hat alle enttäuscht. Während der Film selbst bestes Bild bietet, das sich aber nicht sonderlich von dem der DVD aus dem Jahr 2007 unterscheidet, ist der Bonus absolut schlecht, total grobkörnig und auch noch gekürzt! Eine absolute Frechheit! So fehlt im Medley Little Sister/Get Back noch immer das Lied Get Back von den Beatles! Offenbar wollte man nicht die Tantiemen bezahlen. Entgegen aller Angaben von Warner wurde dies nicht geändert!

Fazit: Wer die DVD von 2007 hat, sollte hier definitiv nicht zugreifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.08.2014 07:39:05 GMT+02:00
schmidi meint:
Rezi kann man ja noch nicht sagen aber dafür ein toller Kommentar zur Veröffentlichung,
macht Freude zu lesen, dafür ein herzliches Danke;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.08.2014 18:19:55 GMT+02:00
Alohaman meint:
Ich finde es, gelinde gesagt, sinnvoller, mit Rezensionen zu warten, bis ein Artikel erschienen ist. Alles andere ist Wahrsagerei, Beurteilung anhand eines anderen, bereits erschienen Datenträgerformates oder einfach nur Ausdruck von Hoffnung. Aber keinesfalls eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der Qualität. Das ist wenig hilfreich.
‹ Zurück 1 Weiter ›