Kundenrezension

45 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Generation Porno?, 21. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder samstags (Immer wieder ... 1) (Kindle Edition)
Ich habe selten eine dermaßen flache Story gelesen und nach etwas mehr als der Hälfte abgebrochen.
Die vielen Rechtschreibfehler mal außen vorgelassen, hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, hier den Wort gewordenen feuchten Traum einer übergewichtigen Jugendlichen zu lesen, die den Schuladonis anschmachtet. Ob die Autorin irgendwo geklaut hat, kann ich nicht sagen, da ich weder Twilight noch Shades of Grey kenne.

Inhalt: Supergeil aussehender Schulhengst Tristan und das pummelige Mobbingopfer Mia kommen zusammen - im wahrsten Sinne des Wortes. Immer und immer wieder geht es hier ums Aussehen, um Äußerlichkeiten, um Eindruck machen und um den selbstverständlich besten Sex. Warum der Saulus zum Paulus wird, ist nicht wirklich nachvollziehbar.
Unschön finde ich auch, dass nahezu sämtliche Mädchen mit feuchten Höschen hinter Tristan herrennen - haben die nix anderes im Kopf?
Der reiche Tristan ist total sportlich, aber er raucht, säuft und kifft trotzdem. Obwohl er aus einem privilegierten Haushalt stammt, redet er, als wäre er gerade aus der Gosse gekrochen. Das Mädchen, das er anfangs selber als Truthahn bezeichnet, fndet er nach den ersten Beischlaferfahrungen mit ihr plötzlich anbetungswürdig.
Und das dickliche Mädchen ist - oh Wunder? - in Wirklichkeit eine kurvige Naturschönheit, die schon seit Ewigkeiten in das A...loch der Schule und einem ihrer Peiniger verliebt ist. Warum, hat sich mir leider auch nicht erschlossen. Oh doch: er sieht geil aus. Und sowieso ist er ein Sexgott. Das Thema Mobbing ist hier bestensfalls ein Aufhänger und erledigt quasi nebenher von selbst.
Die Erklärungen für das miese Verhalten Tristans sind der übliche Schuld-und-Sühne-Schmonzens, der ziemlich nachgeschoben wirkt.
Die Frauen in diesem Buch sind dermaßen einfach gestrickt, dass ich glatt zur Emanze werden könnte. Die Jungens denken offenbar auch nur nur mit ihrem Schwanz, hecken bescheuerte Streiche aus oder sind besoffen. Das Ganze würde ich fast schon als "Unterschichten"-Roman abtun, denn ich könnte mir vorstellen, dass der Plot gut auf einem privaten Sender funzen würde.

Handwerklich sehr schlicht und ohne Finesse geschrieben, viele Wortwiederholungen (Auch Synonyme kann man heutzutage ganz einfach googeln), keine Spannung, keine echten Krisen, keine Ahnung, wo ich den Roman einordnen soll. Young-Adult-Porno mit zusammengeschusterter Handlung? Explizites Sozial-Dramolett?
Offenbar bin ich nicht die Zielgruppe. Weg damit - schade um die vertane Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.01.2014 15:13:39 GMT+01:00
ramona2724 meint:
Schade, dass du das Buch nicht zu Ende gelesen hast, denn dann würden sich einige Fragen beantworten, wie z.B. warum Tristan so ist. Er hat eine sehr traurige Vergangenheit bzw. Kindheit. Mia weckt in ihm Gefühle, die er bisher sehr unter Verschluss hielt, weil seine restliche Umgebung so oberflächlich ist. Doch wie es nun mal in der Gesellschaft so ist, man muss sich anpassen. Das hat auch Tristan getan, aber aus einem Grund, den du leider erst nach der hälfte des Buches erfährst, wenn er Mia alles erzählt. Und das mit dem Sex ist eben in dem Alter so. Also ich war da auch noch so Hormongesteuert, obwohl es irgendwann wirklich weniger wird, da man dann von der Arbeit und der Familie meist zu gestresst ist, als dass man jeden tag Sex hat. Die Story ist also schon realitätsnah für 18-jährige Teenager. Die Immer wieder Reihe wird vor allem mit den anderen Büchern, wenn sie schon Erwachsen sind, noch sehr spannend. Es wird nicht nur Sex geben, sondern es wird ein kleiner Thriller - so habe ich es empfunden - unheimlich spannend. Die Spannung hat mich (ich kenne die Reihe noch von Fanfiction) immer fast wahnsinnig gemacht, da man im Forum nicht komplett weiterlesen konnte. Also wage es und lese weiter - vor allem lies zwischen den Zeilen, es ist sehr viel Handlung drin. Mit Twilight oder Shades of Grey hat die Story Null zu tun. DonBoth schreibt gerne in diese Richtung mit etwas mehr Sex und ausgeschmückten Details. Da kann sich SoG sogar eine Scheibe abschneiden, denn das Buch wurde nur von den prüden Amis so gehypt, denn so viele SM-Szenen kommen da gar nicht vor.
Ich hoffe ich konnte einige jetzt überzeugen, ein Buch erst mal zu Ende zu lesen, bevor man urteilt. Und es muss auch gesagt sein, dass dies von IwSamstags ein geteiltes Buch in 2 Bücher ist und am Ende es kein Happy End geben wird - also Spannung!!! Lest warum - wenn das 2 Buch endlich rauskommt. Ich hoffe bald!!! Und ich habe mir das Buch gekauft, da sind die Rechtschreibfehler ausgebügelt, was anscheinend in der Kindle nicht so ist, wie ich manchen Kommentaren entnehme.

LG Ramona

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2014 16:41:48 GMT+01:00
Wenn man es schafft ein Buch nicht zu Ende zu lesen, dann kann man sehr wohl urteilen und ich persönlich bin auch sehr interessiert an solchen Meinungen. Bevor ich mir ein Buch hole, will ich mir schließlich auch ein Bild darüber machen, ob ich es womöglich gar nicht bis zum Ende durchhalte. Die Aufgabe eines Autors ist es schließlich nicht nur ein geniales Ende zu schreiben.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.059