Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Teil - nicht nur als Server, 4. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: HP MicroServer Neo N40L (1.5GHz 2C) 2GB 1333-U DR 250GB SATA 7.2k nhp 3.5Zoll 150W nhp TV (Zubehör)
HP hat hier eine super Basis für HTPCs geschaffen, denn der MINI-Server lässt sich dafür zweckentfremden.

Mein Ziel war ein Rechner mit folgenden Eigenschaften:
- Backup von anderen Rechnern, möglichst hohe Sicherheit gegen Datenverlusst
- zentraler Medienspeicher und Zuspieler
- Blu Ray - abspielen, surfen, Office, vielleicht auch einmal etwas Rechnen lassen
(wenn es Zeit hat)usw.
- als Spielekonsole für relativ aktuelle Titel einsetzbar, wobei ich mich mit geringen
Auflösungen ohne Probleme anfreunden könnte (mehr stört mich aber auch nicht)
- relativ energiesparend

Man sieht, dass einige Ziele durchaus konträr sind und ich hatte eigentlich gedacht, dass es auf einen Spiele-PC und ein separates NAS herauslaufen müsste.

Das tut es aber dank dem N40L nun nicht.

Windows 7 läuft super auf dem Gerät. Installation ging gut nachdem ich einen Blu Ray Brenner hinzugefügt hatte.
Dem Server fehlt eine eigene Soundkarte. Dies kann über eine Grafikkarte mit HDMI Ausgang kompensiert werden, da HDMI Bild + Ton übermittelt. Ich hatte vorher in diversen Foren nach passenden Grafikkarten geguckt. Die Grafikkarte muss zwingend Low Profile sein und auch von denen passen nicht alle. Die dort empfohlenen Grafikkarten leisten aber maximal genug Leistung für HD Decodierung. Für 3D Filme sind die wenigsten gewappnet. Aktuelle Titel spielen, kann man selbst in geringer Auflösung vergessen.
Nach langem Recherchieren bin ich auf die
Sapphire ATI Radeon HD 6670 Grafikkarte (ASIN B0062CHLYI) gestoßen. Diese Grafikkarte hat eine um ein Vielfaches höhere Performance als die Grafikkarten aus den Foren und der Versuch hat sich gelohnt. Sie passt ohne Modifikation in den Server, das Netzteil ist nicht überlastet worden und auch Überhitzung tritt nicht auf. Super! Der Leistungsindex von Windows liefert Note 7.1 von maximal 7.9 für Grafik (Anwendung und Spiele). Geil!

Die Grafikleistung reicht, wenn man Details nicht auf Maximum schraubt, locker für HD Ready Auflösung. Als Vergleich habe ich einen Laptop der gehobenen Mittelklasse, der auch eine Graka mit 1GB hat, Graka im Medium Segment für Notebooks. Der Prozessor mit Core i5 auch nicht gerade lahm. Der N40L gewinnt nun locker gegen die Referenz und ich kann nun ein relativ aktuelles Spiel flüssig in einer Auflösung spielen, die auf dem Notebook zum Dia-Abend würde.

Als Zuspieler für 3D Geräte konnte ich ihn mangels entsprechender Geräte noch nicht testen. Ich habe aber keinen Zweifel, dass die Performance dafür mehr als ausreichend ist.

Zu den NAS Fähigkeiten des Rechners ist in anderen Rezensionen schon genug gesagt worden,
deshalb werde ich wenig darauf eingehen.

Man kann noch erwähnen, wie gut durchdacht das Konzept und der Aufbau ist. Es gibt sogar eine Leiste mit rund 20 Schrauben für den Festplatteneinbau die HP in Voraussicht schnell erreichbar in die Fronttür eingebaut hat, so dass neue Festplatten ohne Probleme in vorhandene Rahmen eingeschraubt werden können.
Motherboard kann ohne Werkzeug entnommen werden, sobald am Anfang einmal spezielle Schrauben an der front gelockert worden sind (vielleicht kriegt Schwarzenegger die Dinger von Anfang an mit den Fingern gedreht, ich aber nicht) und alle Kabel abgeklemmt sind.
Das Herausnehmen ist der eigentliche Clou des Mini-Servers, denn der
Einbau von Komponenten in das herausgenommene Mainboard ist der Frickelei im Mini-Gehäuse, wie ich es vorher von anderen Mini-Towern kannte, vorzuziehen.

Die Verarbeitung ist keinesfalls billig, sondern zum Großteil metallen. Da habe ich schon ganz Anderes erlebt. Meine jetztige Konfiguration ist für den Preis, mit der Leistung, nicht durch einen selbstgestrickten HTPC auf anderer Basis zu schlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.09.2012 10:55:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.09.2012 10:57:15 GMT+02:00
Moin,
Zitat: "...Dem Server fehlt eine eigene Soundkarte. Dies kann über eine Grafikkarte mit HDMI Ausgang kompensiert werden, da HDMI Bild + Ton übermittelt. ...".
Das wäre okay, was mache ich aber wenn ich MP3 abspielen will... bin ein wenig unbedarft auf dem Gebiet, denn wozu eine Serverhardware mit normalen Windows wenn von der Hardware nicht alles vorhanden ist...

Würde mich freuen wenn Sie mir antworten. Über Antworten anderer freue ich mich natürlich auch!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.10.2012 11:26:33 GMT+02:00
comlex meint:
Sie können auch problemlos eine USB-Soundkarte verwenden, sofern die Tonausgabe per HDMI nicht den Wünschen entspricht.

Veröffentlicht am 05.11.2012 14:03:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.05.2013 08:37:07 GMT+02:00
G. Remrow meint:
Der Chip der ATI Radeon HD 6670 zieht maximal etwa 40 Watt. Das HP- Board liefert max. 25 Watt am 1x16 PCI- Slot. Das könnte so la-la hinkommen, aber wie ist es denn in Praxis?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2012 08:41:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.12.2012 08:43:21 GMT+01:00
A. Voigt meint:
Ich habe bisher keine Probleme mit dem Netzteil bekommen, obwohl ich viel daran zocke. Die Empfehlung ist sehr hoch angesetzt. Bei manchem Rechner zieht alleine die Cpu 150 W

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2012 08:42:45 GMT+01:00
A. Voigt meint:
Bei Hdmi übernimmt die karte grafik und sound. Ob gerade mp3, excel oder spiel läuft ist egal.

Veröffentlicht am 20.12.2012 09:52:52 GMT+01:00
C. Boden meint:
Ich möchte den MicroServer mit Win7 Pro betreiben. A.Voigt beschreibt ja, dass es super läuft. Bei mir fehlt es aber noch am Netzwerktreiber.
Könnte mir mal jemand einen Tip geben, welcher Treiber für die Netzwerkkarte verwendet werden muss und auf welches Gerät im Hardware-Manager ich diesen Treiber aktualisieren müsste?
Vielen Dank

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2012 10:41:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.05.2013 08:37:45 GMT+02:00
G. Remrow meint:
Auf der Website von HP sind alle erforderlichen Treiber zum download verlinkt. Jedoch installiert sich WHS 2011 oder Win 7 auch mit generischen Treibern für NIC und Grafikkarte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2012 17:11:27 GMT+01:00
A. Voigt meint:
Alle erforderlichen Treiber waren bei der Installation von Win 7 dabei.

Ich habe mittlerweile aber einen Wehmutstropfen an der Audio über HDMI Lösung gefunden:
Der angeschlossene Monitor hat integrierte Boxen 2x1 Watt. Er besitzt kein Audio out.
Folge: Man kann nur über die schwachen Boxen des Monitors Audio wiedergeben (ohne weiteres Zubehör).

Mit der Situation kann ich leben, jedoch ist es schade nicht einfach andere Boxen anschließen zu können über 3.5 mm Klinke.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2013 00:58:32 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.01.2013 00:58:54 GMT+01:00
refilix meint:
Hallo,

ich hab aus dem HP N40L was vergleichbares gemacht. Jedoch habe ich es an einem Fernseher via HDMI Angeschlossen. Viele Fernseher haben einen Optisches Output. So auch meiner.
Habs mal Ausprobiert. Also N40L an den TV mit HDMI. Vom TV via Optischen Kabel zur StereoAnlage. Videos mit 5.1 Sound werden weiter geschleift so das man
auch Surround Sound hat.

Finde diese Lösung, also den N40L als HDPC Allrounder zu verwenden echt in Ordnung. Hab auch ne Funkt Tastaur geholt mit Touchpad. Auch das Surfen in Web über den TV geht ganz gut. Filme schauen auch. Danke Optischen Ausgang des Fernsehers kann man es auch als Musik Player verwenden.

Ist schon cool was man nicht alles damit machen kann...

grüße refi

Veröffentlicht am 26.01.2013 04:50:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.05.2013 08:40:09 GMT+02:00
G. Remrow meint:
Ich bin mittlerweile auf den N54L mit dem 2,2 GHz Turion II umgestiegen, seit er für das gleiche Geld erhältlich ist. Sehr nett!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

A. Voigt
(REAL NAME)   

Ort: Sachsen

Top-Rezensenten Rang: 1.269.467