Kundenrezension

151 von 163 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den Preis einfach klasse, 13. Juni 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Archos 7 Home Tablet V2 8GB (17,8 cm (7 Zoll) Touchscreen TFT-Display, Android 2.1, Wifi) schwarz (Personal Computers)
Hallo Unentschlossene! Da ich mich auch sehr nach den Rezensionen richte, möchte ich doch hier mal mit einigen Halb- und Unwahrheiten aufräumen.

Als erstes und entscheidend ist mal der Preis. Für das Geld bekommt man eigentlich erst einen einigermaßen vernünftigen Fotorahmen. Und nun dazu was dieses Gerät kann - oder nicht kann.

Definitiv kann es Youtube Videos abspielen und andere Flash-Inhalte wiedergeben. Dazu sucht Ihr im Internet nach einer Datei "signed_Youtube.apk" Auf das Gerät kopieren und installieren - schon funktioniert das. Ich rate in diesem Zusammenhang unbedingt von sogenannter "Dritthersteller Firmware" ab. Hier wird einige Male darauf verwiesen, es gäbe Firmware um aus Adroid 2.1 Android 2.2 zu machen. Ihr solltet Euch darüber im Klaren sein, dass diese Firmware von Freaks umprogrammiert wurde und vom Hersteller so nicht vorgesehen ist. Dies kann im schlimmsten Falle dazu führen, dass Euer Gerät dann gar nicht mehr funktioniert - oder einige Funktionen nicht mehr möglich sind. Auf jeden Fall ist die Garantie sofort "im Eimer". Ok, ich gebe zu, auch die von mir oben genannte Datei ist eine solche- aber hier hat der Programmierer lediglich zwei Zeilen an dem Programm geändert und- ich habe es getestet, es funktioniert einwandfrei.

Was ich auch gelesen habe, das Gerät könne nur ausgeschaltet geladen werden. Ist natürlich Blödsinn. Wie jedes andere Smartphone oder Handy kann man auch beim Laden damit "Arbeiten". Es schaltet sich sogar selbst ein wenn man es mit dem Ladekabel verbindet.

Die Standardausstattung ist nicht so üppig, aber über die sogenannte Appslib kann man sich aus einer Fülle an Software bedienen. Ist für jeden etwas dabei. Und - ich sage es noch einmal: Nicht wegen dem Versprechen auf den Android Market zugreifen zu können eine neue Firmware aufspielen. Klar, im Market gibt es Programme wie Google Earth- nur die laufen auf dem 7`er sowieso nicht. Also für alle die Spielen wollen ist dies kein tolles Gerät.

Aber jetzt zu den Stärken: Da wäre die Akkulaufzeit. Der Akku hält bei mir mit intensiver Nutzung mindestens 6 Stunden durch. Aber wirklich volle Power. Internet Radio hören (ein ganz tolles aus der AppsLib ist "TuneIn Radio"), dazu im Web surfen, Fotos anschauen oder eben auch Videos ansehen- der Akku hält.

Zum Einschalten muss ich noch etwas sagen: Haltet den Einschaltknopf so lange nach links gedrückt bis Ihr den Startbildschirm seht. War für mich auch neu, dachte schon das Gerät ist defekt.

Auf der Homepage von Archos findet Ihr eine neue Firmware. Die sollte man aufspielen! Und zwar nicht erst wenn Ihr 20 Programme installiert habt! Die sind nämlich nach dem Firmwareupdate alle wieder weg ;-)

Über ganz viel suchen ist auch - trotz der Market Limitation - die Kindle Software zu finden, nur da eben dafür nicht gemacht, verdeckt die Taskleiste bei manchen Seiten die ersten Textzeilen.
Der Reader "Aldiko" der mit an Board ist, ist aber auch klasse. Empfehlenswert ist auch die Software "SPB TV", die es als light Version nicht bringt. Aber die Vollversion ist ebenfalls kostenlos erhältlich - nur müsst Ihr eben bischen suchen.

Fazit: Für diesen Preis ist das Gerät der Hammer!

Videos schauen, die eigenen Fotos mit dabei haben und anschauen, im Internet die Zeitung lesen, Webradio hören - jeder staunt, wenn aus meinem Ht NDR 2 zu hören ist, im Schwarzwald- oder eben Ebooks lesen - es gibt tausende kostenlos, Mails abrufen und schreiben und und und.......

--Übrigens funktioniert mein WLan über zwei Zimmer hinweg bis auf den Balkon!--

So, alle erschlagen? Ich hoffe ich konnte Euch ein Bild von diesem tollen Gerät machen. Für Fragen bitte die Kommentarfunktion nutzen.

Gruß Frank
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 9 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 26 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.06.2011 19:04:51 GMT+02:00
zevonw meint:
Gerade die App "TuneIn Radio" für Internetradioempfang lief bei meinem Gerät sehr instabil und stürzte oft nach 5 Minuten ab.
Habe dann -trotz großer Bedenken- das Upgrade auf Android 2.2 gemacht.
Seither läuft die App stabil.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.06.2011 19:45:38 GMT+02:00
Franky meint:
Bei einem Bekannten konnten Videos im Vollbildmodus nach up auf 2.2 nicht mehr beendet werden. Ansonsten auch noch einige andere Bugs. Nach Rückkehr zu 2.1 war gerät vom PC nicht mehr ansprechbar und SD wurde auch nicht mehr gefunden. Wie er das Problem dann gelöst hat weiß ich nicht. Ich traue mich das aber nicht. Zumal Video .flv funktioniert ja auch so. Gruß Frank

Veröffentlicht am 04.08.2011 09:36:16 GMT+02:00
Bienchen1984 meint:
Hallo, mit dem android Market habe ich große Schwierigkeiten. der Kindle E-Reader funktioniert nicht. ist das normal? es ist doch auf dem Archos schon ein Ebook-Reader drauf, funktioniert das damit denn auch? ich möchte den Archos gern speziell als Ebook-reader nutzen. Bitte um Hilfe. danke. Sabrina

Veröffentlicht am 04.08.2011 13:04:12 GMT+02:00
laura156 meint:
Hallo,
kann mir jemand sagen, ob auch die Möglichkeit besteht Datein (z.B. Bilder) direkt von einem USB-Stick runter zu ziehen und auf dem Tablet zu speichern?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 17:42:05 GMT+02:00
Franky meint:
Jain, es gibt ein Kabel hier bei Amazon- nur wird nicht jeder Stick erkannt. Hier heißt es Ausprobieren. Von 3 Steckern funktioniert bei mir nur dieser:http://www.amazon.de/Memory-Zelos-RAM-components-USB-Verl%C3%A4ngerungskabel/dp/B001CNUFMW/ref=pd_ys_iyr82

Hier das Kabel: Archos USB Host-Kabel für Archos und Arnova Produkte wie z.B. Archos 35 Home Connect und Arnova 7f G3

Viel Glück, Gruß Frank

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 17:54:51 GMT+02:00
Franky meint:
Hallo, Du solltest in der AppsLib nach "ArcTools" suchen- ist wenn Du dort startest der 4. oder 5. Eintrag bei den "Top 5o". Dieses Tool nach Anleitung bedienen, dann solltest Du den neuen Market haben. Es sind aber nicht alle Programme für uns verfügbar- da uns die Telefon und GPS Funktion fehlt. Außerdem mußt Du ein Google- Konto haben und Dich einloggen. Dann kannst Du auch Programme am Notebook aussuchen, auf installieren klicken- und Dir wird das Programm auf Dein Archos gsesndet.

Der Kindle E-Book Reader hat bei mir gut funktioniert- allerdings ist der Reader von Archos (aldiko reader) auch super! Kann auch PDF anzeigen (angeblich, habs nicht probiert.

Versuch das mal, wenns nicht funktioniert melde Dich doch noch mal.

Gruß Frank

Habe übrigens das Home- Tablet zurückgegeben und das Archos 70 IT gekauft. Das lohnt sich auf jeden Fall. Das 70 IT hat einen viel besseres Display- auch sonst ist es viel besser- jedoch wer nur ein E-Book Reader braucht und ab und an mal Bilder sehen und Musik hören ist mit dem "Home" gut bedient.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 18:09:51 GMT+02:00
Bienchen1984 meint:
möchte das Geschenk ungern zurückgeben. ich finde das Arctools App nicht. archos reader kann kein pdf anzeigen, habe ich ausprobiert. wie geht das, dass ich installierte programme aufs archos senden lassen kann? sorry, ich versteh das nicht mit der Technik. Danke

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 23:05:07 GMT+02:00
Franky meint:
Also, fangen wir von vorne an:

Hast Du in Deinen Programmen ein Programm das AppsLib heißt? Das Symbol ist sone Tüte mit Pfeil nach unten? Das ist der "Market" von der Firma Archos. Also nur Programme die auch wirklich auf den Archos Geräten laufen. Wenn Du dieses Programm hast, starte es- Du siehst auf der rechten Seite eine Rubrik "Top 50". An 10. Stelle ist das Programm ArcTools. Dies mußt Du herunterladen und installieren. Folge dann den Anweisungen im Programm, oder lies hier nach:
http://www.arctablet.com/blog/archos-tablet/android-market-3-0-26-archos-gen8-devices/

So, wenn Du nun den Android Market installiert hast, gehst Du zu Google.de und registrierst Dir eine Mail Adresse. Diese gibst Du dann im Market ein. Nun kannst Du Dir auf dem Notebook oder PC unter
https://market.android.com/
Programme aussuchen. Wenn Du dann auf Installieren gehst, wird das ausgesuchte Programm nicht auf Dein Notebook installiert, sondern an Dein Archos gesendet (kostenlos) und installiert. Alles klar?
Mir ist nicht klar welchen Archos Reader Du meinst der keine PDF anzeigen kann. Der Reader "Aldiko" - ebenfalls in der AppsLib erhältlich- kann dies definitiv. Ich habe es gerade eben ausporbiert. Geht sogar Sehr gut! Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen- sonst gibt es hier noch eine gute Seite für alle Fragen rund ums Archos 70.
http://www.androidpit.de/de/android/forum/category/35607/Archos-7-home-tablet-Forum

Hast Du das Firmware Update Deines Gerätes gemacht? Sonst unter Einstellungen/ Geräteinfo/ auf "Software- Update gehen - und den Anweisungen folgen.

Gruß aus dem Schwarzwald

Frank

Veröffentlicht am 05.08.2011 20:08:53 GMT+02:00
"von Freaks umprogrammiert", was soll denn das heißen? Die Leute, die ein Android Custom-ROM für ein spezielles Gerät erstellen sind oft fähiger als mancher Hersteller. Ich selbst habe den Archos 70it mit Festplatte und 2 Android-Telefone. Auf dem ältesten und billigsten Telefon läuft auch ein Custom-Rom und das extrem stabil und weitaus Akkuschonender, als das Original-ROM. Die Garantie verliert man selbstverständlich dadurch, auch sollten Laien die Finger davon lassen.
Im übrigen stellt Archos für die Internet-Tablets (nicht für die Home-Tablets!) sogar eine extra Firmware zur Verfügung, damit man gerade ein anderes System installieren kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.08.2011 20:21:20 GMT+02:00
Das manche Sticks nicht funktionieren liegt an der Stromversorgung des Archos auf dem USB-Anschluß.
Der Archos liefert maximal 100mA, manche Sticks benötigen aber mehr (laut USB-Spezifikation sind bis zu 500mA pro Port vorgesehen).
Mit einem USB-Hub, der einen eigenen Stromanschluß hat, funktionieren auch die anderen Sticks.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Schwarzwald

Top-Rezensenten Rang: 37.386