Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Argh, 10. Dezember 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fit for Drums: Das umfassende Fitness Programm für Schlagzeuger (Musiknoten)
Mein Interesse für dieses Buch wurde im Magazin drums&percussion durch eine kurze Review und Empfehlung seitens des Reviewers (!) geweckt.

Wie einer der beiden Autoren bin auch ich Jahrgang 1975. Und seit 20 Jahren spiele ich Schlagzeug. Von dieser Seite betrachtet müsste ich dieses Buch eigentlich lieben. Aber das Gegenteil ist der Fall. Fit for Drums ist zumindest für mich, der ich seit 20 Jahren Schlagzeug spiele, eine Zumutung. Die rund 18 Euro sind beim Chinesen ums Eck zu Zweit besser angelegt. Denn was auf diesen 120 durchwegs schlecht illustrierten Seiten über Fitness zum Thema Schlagzeug geboten bzw. empfohlen wird entbehrt des vom Titel in Erwartung gestellten fachlichen Tiefgangs. Ratschläge wie etwa:

"Bei den Fusstechniken soll darauf geachtet werden, dass verschiedene Spieltechniken mit aufgesetzter Ferse (Down Heel) und angehobener Ferse (Up Heel) angewendet werden."
No Na! Der interessierte Drummer mit einigen Monaten Erfahrung bzw. einem Internetzugang hat dieses Wissen bereits. Sowie die Kenntnis, dass die Techniken HEEL DOWN bzw. HEEL UP genannt werden. Downhill ist eine Disziplin die man mit dem Mountainbike bestreitet.

Aber ich will fair sein: Den beiden Autoren ist es sehr daran gelegen, so etwas wie eine Didaktik bzw. Methodik zu entwickeln und anzuwenden. Die Bemühungen sind erkennbar. Schade für sie, dass es diese wesentlich besser aufbereitet gibt. Und das seit Jahrzehnten in Form der Stick Control und Modern Reading Text.

Die erwartete Kernkompetenz des spiralgebundenen Heftes, das sich zugegebenermaßen gut umblättern lässt, ist nicht wirklich erkennbar. Denn dass eine lockere und aufrechte Sitzposition das Um und Auf am Drumset sind, dass ein Katzenbuckel weder ästhetisch ansprechend noch gesund ist, weiss auch das Kind, das Drummer werden möchte oder zumindest dessen Eltern. Sollte dann sogar (!) ein Lehrer zur Hand sein, der den jungen Trommler auf seinem Weg zum Beherrschen dieses Instruments begleitet, ist die Zeit mit üben besser angelegt als mit diesem Buch.

Es gibt einige gute Schlagzeugbücher. Und einige wenige sehr sehr gute, die seit Jahrzehnten im Unterricht und Privat erfolgreich eingesetzt werden. Dieses Buch hier wird nicht dazu gehören. Der Ansatz ist zu breit und es wurden zu viele - in meinen Augen - vermeidbare Fehler gemacht.

Ein Stern, weil nicht weniger geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.03.2010 09:38:12 GMT+01:00
R. H. meint:
Danke für Deine klaren Worte, es gibt viel zu viel schlechte Bücher in diesem Segment. Habe den Eindruck, dass so langsam Jeder, der einmal am Drumset gesessen hat, sich auch noch mit einem Buch verewigen möchte und dabei entweder Binsenweisheiten unter die Leute bringt, oder irgend wo abschreibt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 120.978