Kundenrezension

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neil back at home...., 3. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Sleeps With Angels (Audio CD)
1994 präsentiert Rockurgestein Young seine Hommage an seinen Freund Kurt Cobain, der sich bekanntermaßen ein Jahr vorher erschoss und in seinem Abschiedsbrief Youngs vielleicht berühmteste Textzeile zitierte: „It's better to burn out than to fade away"
Das Album ist durchgehend emotional und melancholisch, dabei aber durchaus laut und verzerrend. Sleeps with Angels ist Young Tonight's the Night der 90er. Wieder schreibt er Lieder für einen toten Freund, nur daß Young hier weder betrunken, stoned oder depressiv wirkt. Seine Songs gehen durch ein Wechselbad der Gefühle, von nachdenklich bis wütend, von traurig bis aufmunternd. Das alles mag auf den ersten Blick keinen Zusammenhang zu ergeben, aber das ganze Album läuft auf einen bestimmten Punkt hinauf, welches es auch nach mehreren Bergen und Tälern erreicht.
Umrahmt wird das ganze von den zusammenhängenden Opener und dem Schlusssong, die beide mit einem altem Tack Piano vorgetragen werden. Auf Prime of Life trifft die geballte Spielkraft von Crazy Horse auf die zittrige Stimme und das zerbrechliche Flötenspiel Youngs. Daraufhin folgt mit Driveby einer der schönsten Rockballaden die Young in den letzten 10 Jahren schrieb gefolgt von dem Titelstück was sich nur auf Cobain bezieht. Hier spürt man die Wut von Young auf Cobain, vielleicht aber auch die Wut, die Young auf sich selber hat, weil er nichts unternommen hat.
Als absolutes Sahnestück folgt noch Change Your Mind, wieder eine Anspielung auf Cobain und Youngs längstes Studiowerk mit insgesamt fast 15 gitarrenlastigen, verzerrenden und berauschenden Minuten wie wir Young zuletzt bei Rust gehört haben. Nach einem bitterlich Blue Eden, erzählt Young vom Safeway Cart, welches die Errinerrungen an Ambulance Blue und Tulsa weckt. Train of Love ist derselbe Song wie Western Hero, Trans Am bezaubernd-düster und Piece of Crap nur noch laut und gesellschaftskritisch (Young äußert sich über Shopping-TV und wieder einmal MTV).
Sleeps with Angels ist zweifelohne Youngs bestes Werk der 90er und hält locker mit seinen besten Alben wie Rust, Goldrush oder Zuma mit. Wiedereinmal erkennt man, dass Young wie auch Dylan dann am besten ist, wenn es um sehr persönliche Themen geht. Außerdem zeigt sich hier auch zum ersten Mal, dass auch Crazy Horse neben ihrem Gewitterrock auch Balladen zauberhaft gestalten können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (14 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.440.205