Kundenrezension

59 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen WD hatte schon leisere externe Platten im Sortiment, 5. Februar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: WD Elements Desktop externe Festplatte 3TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, 64MB Cache, SATA III, USB 3.0) schwarz (Zubehör)
Ich war bislang immer sehr von den Elements Platten von Western Digital begeistert, da sie in den letzten Jahren immer sehr leise waren. Die Book-Form gefällt mir persönlich zwar nicht so sehr. Aber das ist eine rein subjektive Sache.
Wer USB 3.0 und eine Kapazität von 3 TB oder mehr benötigt, der hat leider keine andere Wahl.

Eine Seagate Expansion Desk, die ich zwischenzeitlich einmal hatte, war zwar sehr schnell beim Lesen (190 MB/s), war dafür aber extrem laut (für mich zumindesten nicht nutzbar) und die Schreibleistung war mit 90 MB/s relativ gering.

Aber zurück zu dieser Platte (ich habe das 3 TB Modell).
Als Zubehör wird ein mit 125 cm relativ langes USB-3.0-Kabel, ein 12-Volt-Adapter (1.5 A) und ein kurzer, mehrsprachiger Beipackzettel mit Garantie- und Installationsinformationen mitgeliefert.
Desweiteren gibt es auf der Platte eine "kostenlose Testversion" von WD Smartware Pro. Wäre ja noch schlimmer, wenn man für eine Testversion noch zahlen müsste. Aber das zweizeilige 'Free - backup software trial' finde ich dann schon ein wenig frech. Vor allem, da das Wort 'free' doppelt so groß wie der Rest geschrieben ist.

Positiv - die Festplatte hat einen externen Netzschalter. Damit kann man sie einfacher nur bei Bedarf zuschalten. Aus ökologischen Gründen gibt es dazu aber nicht unbedingt einen Grund, da der Stromverbrauch der Platte sehr gering ist:
Nach dem Einschalten sind es ca. 5.5 Watt, kurze Zeit später (<30 Sekunden) sind es nur noch 4.5 Watt.
Bei Nichtnutzung schaltet sich die Platte nach einigen Minuten ab. Der Stromverbauch liegt dann unter 1 Watt.
Erst beim Zugriff auf Dateien fängt die Platte wieder an zu drehen.

Dann ist die Platte aber nicht wirklich als leise zu bezeichnen. Wer einen leisen Computer hat und in einer ruhigen Arbeitsumgebung arbeiten will, den wird das Surren der Platte stören, wenn sie nicht mindestens 1 m entfernt von einem steht. Leider ist mir keine leise Alternative bekannt. Das Geräusch ist zumindestens 'angenehmer' als bei der Seagate.

Der Controller der WD meldet sich als Elements 107C.

Die Transferleistungen sind in Ordnung. Sie reichen von 150 MB/s im Startbereich und liefern über 2/3 der Platte Werte von mehr als 100 MB/s sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben. Screenshots der Tests mit HD Tune Pro lade ich hoch.
Damit liegt die Leistung im Rahmen, was die interne 3-TB-Version der Green oder Red Serie liefern.

Fazit:
Eine relativ laute Platte, die aber leiser als die Seagate Expansion Desktop ist.
Sie hat schlechtere Lese-, dafür aber bessere Schreibwerte als die Seagate. Bei Werten von über 100 MB/s ist es aber fast egal (ich sehe da ein Gigabit-Netzwerk als Maßstab).
Der Stromverbauch ist sehr gering und das Energie-Management scheint (nach ein paar Tagen Beobachtung) ausgezeichnet zu sein.

Ich persönlich habe eine sehr gespaltene Meinung zu dieser Platte. Wer es leise haben will, der muss entweder auf Geschwindigkeit (alte Elements Desktop Serie ohne USB 3.0) verzichten oder muss tiefer in die Tasche greifen und sich dann auch noch mit weniger Kapazität zufrieden geben (Portable Serie). Diese 2.5"-Platten überleben aber auch mal einen Sturz.
Wer aber eine Grafikkarte mit aktiver Kühlung hat, der wird eventuell gar nicht verstehen, wo meine Probleme sind und aufgrund der Geschwindigkeit mit dieser Elements Desktop zufrieden sein.
Für gelegentliche Backups ist die Platte aber fast ideal - Netzschalter aus und nur dann nutzen, wenn man sie benötigt.

Edit:
Hier hatte jemand von Problemen mit dem Power-Schalter berichtet. Ich habe das noch einmal getestet und die Platte scheint sich erst dann richtig auszuschalten, wenn man den Power-Button etwas länger gedrückt hält. Ansonsten geht die Platte nur in einen Ruhezustand. Ein ähnliches Verhalten gibt es bei den WD TV Live Mediaplayern. Da muss man auch etwas länger auf den Ausschalter der Fernbedienung drücken, um das Gerät richtig auszuschalten.
Bei keinem der Geräte habe ich übrigens einen Hinweis darauf in der Beschreibung gefunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.05.2014 21:47:59 GMT+02:00
BizzyHunter meint:
Vielen Dank für die Information der Kabellänge ;)

Veröffentlicht am 28.05.2014 19:13:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.05.2014 19:15:12 GMT+02:00
Es gibt eine echte Alternative: Die intenso Memory Box 3TB USB 3.0 ( Intenso Memory Box externe Festplatte 3TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 32MB Cache, USB 3.0) schwarz ). Ist an meinem iMac etwas schneller, deutlich leiser (5.400 RPM), hat auch einen Schalter, eine sehr angenehme LED und ein Metallgehäuse... Meine erste Wahl! ... außer ich brauche die Buchform...

Veröffentlicht am 28.05.2014 20:49:42 GMT+02:00
BizzyHunter meint:
Jap auch nicht schlecht. Die Intenso verbraucht aber gute 2-3 Watt mehr beim Lesen sowohl beim Schreiben. Besitze auch eine ähnliche...

Diese WD Elements Green verbraucht bloß gute 5,7-5,8 Watt während eines Filmes zb. und beim massiven Speichern von Daten mit einer durchschnittlichen Rate von 100 MB/sec (Process Explorer) circa 6,3 Watt.

Die Intenso hingegen fast immer über 9 Watt :) dafür ist die etwas schneller

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.05.2014 13:33:10 GMT+02:00
DT meint:
Das Problem bei Intenso und anderen, die nicht selber Festplatten herstellen, ist aber, dass man da noch viel weniger sicher sein kann, welche Festplatte eingebaut ist. Das kann sich mit jeder Charge ändern. Also ist es Glückssache, was verbaut wurde und welche Leistung man erhält.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

DT
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: BW

Top-Rezensenten Rang: 370