Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Learn More Philips Multiroom HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht brauchbar, 27. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Zwei Grad mehr in Deutschland: Wie der Klimawandel unseren Alltag verändern wird (Taschenbuch)
Dieses Buch besteht eigentlich aus zwei Teilen. Einen Teil stellt die kurze Einführung und das Ende mit zwei alternativen Fiktionen für das Leben in Deutschland im Jahre 2040 dar, jeweils nur etwa sechs Seiten umfassend. Den größten Teil nimmt aber die Beschreibung der Ergebnisse der Klimamodelle ein, mit denen die Entwicklung von Wetter, Temperaturen und Niederschläge, Land- und Holzwirtschaft und mehr in den Jahren von heute bis 2050 vorausberechnet wurden.

Das liest sich allerdings wie die Mitschrift eines Kongresses, bei dem eben dies zwei Tage lang vorgetragen wurde. Es ist nicht nur stilistisch schwer verdaulich, es ist in weiten Teilen schwer verständlich. So habe ich, trotz entsprechender Vorbildung, den Inhalt des zweiten Kapitels nicht wirklich verstehen können, obwohl gerade dies mir die wissenschaftstheoretischen Grundlagen erklären soll. Die weiteren Kapitel widmen sich dann jeweils einem Folgenbereich, lesen sich aber wie Aufzählungen in einer Präsentation.

Das Taschenbuch ist hervorragend gebunden, mit hübschen Satz auf gutem Papier gedruckt und macht durch den Untertitel "Wie der Klimawandel unseren Alltag verändern wird" aufmerksam. Sein Problem ist nicht die Annahme einer Klimaerwärmung, die heutzutage nur noch absolute Deppen bezweifeln, sondern das Vergessen einer Zielgruppe. Der prosaische Titel samt dem versprechenden Untertitel scheint sich an eine interessierte Öffentlichkeit zu wenden, doch die Autoren schreiben nicht für diese. Ein Durchschnittsbürger wird den Inhalt kaum verstehen können, vor allem wird er sich jedoch kaum durch diese Ansammlung von aneinander gereihten Sätzen quälen. Dem fachlich Interessierten wird aber zu wenig geboten. Das Modell wird zu oberflächlich beschrieben, die Annahmen im Detail sind nicht aus dem Text ermittelbar. Ich wage sogar die Behauptung, dass es für jene irgend wo dazwischen, etwa in politischer Verantwortung, schlichtweg noch nicht fein genug in der Modellierung ist.

Damit komme ich noch einmal auf jenen anderen Teil zu sprechen. Anscheinend wurde dieses Problem den Verfassern des Buches auch klar, so dass sie eine Einführung und die beiden Lebensszenarien anhingen. Das ist nicht nur inkonsequent und unzureichend, es ist regelrecht fragwürdig. Denn der Bruch zwischen dem ersten und zweiten Kapitel ist gewaltig. Und die Szenarien sind... nun, sie nur als spekulativ zu bezeichnen, wäre zu wenig. Natürlich sind sie dies und das allein bringt sie schon in einen unauflöslichen Gegensatz zum Versuch im restlichen Buchtext. Man hat es damit zu umgehen versucht, dass man zwei Alternativen anbietet, die gewissermaßen ein Spektrum zwischen pessimistischem und optimistischem Zukunftsbild wiedergeben sollen. Aber hier kommt nicht nur allzu viel persönliche Wertung hinein, sie setzen auch eine Konstanz quasi aller anderen Lebensbereiche voraus. Das pessimistische Szenario führt nur die heutigen Entwicklungen fort, so dass ich es eher als das realistische bezeichnen würde. Ein pessimistischeres ist jederzeit denkbar, wenn man Folgen der Folgen für andere Bereiche miterfasst. Das optimistische liest sich dagegen wie ein naives Utopia und generiert damit eine Form von erhobenen Zeigefinger: Wir müssen uns in dieser Richtung gesellschaftlich entwickeln! Weder verfügen die Autoren über die fachliche Kompetenz für eine so umfangreiche Vision, noch steht ihnen diese Übermoral zu. Im Detail ließe sich ihnen eine kommunitaristische Hoffnung vorwerfen, weil dies die Entwicklung der letzten zweieinhalb Jahrzehnte ignoriert und keine Mechanismen aufzeigt, solch eine Wende zu etablieren.

Als Fazit lässt sich sagen, dass das Buch sowohl keine Orientierung für den Durchschnittsleser bietet, als auch seinem Anliegen eher schädlich ist. Das durch den Untertitel gegebene Versprechen wird nicht erfüllt und der klägliche Versuch, es im Nachhinein durch die Szenarien zu tun, ist in sich fragwürdig. Da gerade das "optimistische" Szenario den Abschluss bildet, entsteht der Eindruck eines moralischen Aufrufs - und nicht einer Darstellung eines wissenschaftlichen Versuchs. Das liefert Klimaleugnern und egoistischen Verweigerern genug Ansätze, ohne sich mit den Inhalten näher befassen zu müssen. Ja, insgesamt lässt es das ganze Buchprojekt fragwürdig erscheinen, als hätte man nur rasch etwas auf den Markt werfen wollen. Denn die Modelle sind noch zu unpräzise, um im Detail mehr als das sagen zu können, was man als projezierte Entwicklung ohnehin annehmen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]