Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

234 von 257 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Frage nach dem Warum...., 17. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch (Taschenbuch)
Ich weiss nicht mal mehr den genauen Grund warum ich das Buch überhaupt gekauft habe, vielleicht dachte ich, dass man es mal gelesen haben sollte. Jedenfalls habe ich es an einem Tag begonnen und bin den darauffolgenden bereits fertig geworden.
Ich habe dieses Buch in jeder freien Minute regelrecht verschlungen. Noch nie habe ich ein Buch gelesen, dass so ehrlich und einfühlsam verfasst war. Ich glaube noch nie hat mich ein Buch dermaßen tief in meine eigene Seele blicken lassen und mich dort so berührt.
Nachdem ich das Buch ausgelesen und beiseite gelegt hatte, sass ich erst einmal eine halbe Stunde lang nur da und dachte nach. Dann überkam es mich plötzlich und ich fing an bitterlich zu weinen. Fragen die sich mir aufdrangen wollten mir nicht mehr aus dem Kopf. Warum hat es ein 15 jähriges, hochbegabtes und über alle Maßen intelligentes Mädchen verdient so zu leiden, so zu sterben? Was hat sie den Menschen, die andere Menschen hassten, nur weil sie Juden waren angetan? Warum hassen sich Menschen gegenseitig? Warum gibt es Kriege? Warum Leid und Zerstörung?
Fragen, die sich Anne Frank zum Teil selbst in ihrem Tagebuch stellte...
Sowas passiert mir nicht oft, praktisch nie, und ich bin mittlerweile zu der Auffassung gelangt, dass jeder dieses Buch gelesen haben sollte, ganz egal ob jung oder alt, Frau oder Mann, weiss oder schwarz, Jude oder Christ. Und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass jeder Mensch einen Teil von sich in Anne Frank wiederentdecken kann.
Und dass jeder von diesem 15 jährigen, aussergewöhnlichen Mädchen lernen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.01.2011 01:15:34 GMT+01:00
vonStein meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2013 01:38:42 GMT+02:00
bellanapoli meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.01.2014 22:44:57 GMT+01:00
Montmorency meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 13.08.2014 18:48:42 GMT+02:00
Buddy meint:
"You must understand that this war is not against Hitler or National Socialism, but against the strength of the German people, which is to be smashed once and for all, regardless of whether it is in the hands of Hitler of a Jesuit priest." - Winston Churchill (1940) source - Churchill in War and Peace, Emrys Hughes, 1950 (British edition), p. 145.

"In less than ten years Germany became easily the most powerful state in Europe. It worked so magically and magnificently that it sounded the death knell of the entire (Zionist) Jewish money system. World Jewry knew that they had to destroy Hitler's system, by whatever means might prove necessary, or their own [system of usury] would necessarily die. And if it died, with it must die their dream and their hope of making themselves masters of the world. The primary issue over which World War II was fought was to determine which money system was to survive. At bottom it was not a war between Germany and the so-called allies. Primarily it was war to the death between Germany and the International Money Power." --William Gayley Simpson, 'Which Way Western Man' (p.642)
William Gayley Simpson

Veröffentlicht am 18.02.2015 19:50:39 GMT+01:00
Danke für die schöne Rezension, wunderbar geschrieben !
Ja, ich werde das Buch kaufen und lesen und bin mir sicher, dass es mir so gehen wird wie Ihnen !
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Linz

Top-Rezensenten Rang: 20.859