Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auflegen, zurücklehnen, genießen, 19. März 2013
Rezension bezieht sich auf: All Things Must Pass [Vinyl LP] (Vinyl)
George Harrison wurde gerne der "stille" Beatle genannt...

Nicht nur "physisch" war er das (auf der Bühne stand er stets ruhig und bedächtig im Hintergrund), sondern auch vermeintlich im Hinblick auf seinen Output. Nur wenige Songs fanden im Gegensatz zu den Songs vom "Dreamteam" Lennon / McCartney während der Schaffensphase der Beatles Platz auf den allseits bekannten Alben. Aber die, die mit drauf kamen, waren meistens "top". Stellvertretend nenne ich nur die Songs von meinem Lieblingsalbum der Beatles (dem "Weißen"...) "While My Guitar Gently Weeps" oder "Long Long Long". Für mich war er der Star bei den Beatles. Damals als kleiner Junge, schon sehr früh Musik interessiert, war ich immer großer "Fan" von George.

Was mir immer an der Musik von George Harrison gefiel, war die herrliche Spielweise der Slideguitar. Das war auch sein Markenzeichen. Egal ob frühe psychedelische Musik, oder die kommerziell angehauchten 80er (Cloud Nine) bis hin zu den sagenhaften "Travelling Wilburys", der Allstar - Band, mit der er ein überraschendes und erfolgreiches Comeback feiern durfte.

Aber hier möchte ich nun überleiten zum Topalbum des Ausnahmekünstlers George Harrison. Im Jahr der Trennung der Beatles überraschte er mit "All Things Must Pass". Einem Longplayer, bestehend aus sage und schreibe 3 LP's. Unglaublich... Die Liste der Topmusiker ist lang: Ringo, Eric Clapton, Gary Brooker und viele mehr. Ein Indiz, welch Bedeutung der Mann damals schon hatte.

Es schien so, als wollte er nun zeigen, dass er es auch kann. Und veröffentlichte sogleich 18 Songs. Mit dabei solche Evergreens wie "My Sweet Lord" oder "What Is Life". Einige Songs sind ihrer Zeit voraus. Wenn man es nicht wüsste !? 1970 ? Es klingt fürwahr moderner als es ist.

Für mich war klar, dass ich mir irgendwann diese LP zulegen musste. Erst nach Harrisons Tod kam ich zu der Erkenntnis, dass mir doch so einiges an Tonträgern fehlte. Dann kam die zweiteilige ergreifende Doku von Martin Scorcese über Harrisons Leben heraus. Und inspirierte mich zum Kauf dieses Dreifach-Longplayers in Vinyl.

Ganz bewusst verzichtete ich auf irgendwelche Best-Of-Alben oder gar remasterte CD-Wiederveröffentlichungen. Zu Recht! Keine CD - Version kommt an diese Original - Dreifach - LP klanglich heran. "All Things Must Pass" ist ein musikalischer Klassiker, den man durchaus analog in Vinyl genießen sollte. Plattenspieler und einen halbwegs vernünftigen Amp mit gutem Phonoeingang natürlich vorausgesetzt. Wer das nicht hat, dem sei natürlich die CD empfohlen. Allerdings geht hier einiges an "Ausstrahlung", Haptik und Klang verloren. Die LP ist sehr aufwändig. Jede einzelne LP steckt in einer bunten Hülle.
So war's früher. So mochten wir das...

Gut erhaltene LP's sind leider heutzutage nicht so oft zu kriegen und teuer. Das ist der einzige Wermutstropfen, der für die remasterte CD spricht. Aber auch diese ist ja nicht gerade ein Schnäppchen...

"All Things Must Pass" ist ein unverzichtbarer Meilenstein. LP Nr.3 (Side 5 + 6) ist übrigens was für die Bluesrock- und Jamsessionfans unter uns.
Uneingeschränkte Empfehlung.

Auflegen, zurücklehnen und genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.05.2013 10:43:00 GMT+02:00
Drägen meint:
Ja! Ich liebe "While My Guitar Gently Weeps".
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hann. Münden

Top-Rezensenten Rang: 2.206