Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr mainstream und massentauglich, aber trotzdem noch hochklassig, 12. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Sacred Heart (Deluxe Edition) (Audio CD)
Also erstmal kann ich nicht ganz nach nachvollziehen wieso im Durchschnitt minderwertigere Alben wie Lock up the Wolves(1990), Strange Highways(1994), Angry Machines(1990) oder auch sein letztes Werk Master of the Moon(2004) die gleiche Sternenzahl Ihr eigen nennen, wie Sacred Heart(1985). Natürlich war Sacred Heart nicht mehr so rau, hart und brachial wie Holy Diver und The Last in Line davor, es war mehr ein recht geschliffenes Album, etwas gemässigter als seine Vorgänger, und mit viel mehr Keyboards in den Melodien integriert. Damals spielte aber natürlich auch der Zeitgeist eine Rolle, weil ja auch ansonsten im harten Rockbereich immer mehr Keyboads einzug hielten und erfolgreiche Bands wie Bon Jovi aus dem Boden schossen. Von daher war die Entwicklung zu diesem Radiotauglicherem Musikstil eigentlich wie bei vielen anderen Bands auch logisch. Am nach wie vor grandiosen Songwriting gibt es für meine Begriffe eigentlich herzlich wenig auszusetzen - mit "King of RocknRoll" hat man abermals einen schmissigen schnellen Opener mit Ohrwurm-Qualitäten und der nachfolgende epische getragene Titelsong "Sacred Heart" zieht einen abermals majestätisch in seinen Bann. Der nachfolgende schnelle harte Rocker "Another Lie" ist ein Treffer und auch die vielleicht etwas zu poppige Single RocknRoll Children ist zumindest ein schöner Ohrwurm. Der massentaugliche Mainstream-Single-Hit "Hungry for Heaven" ist schon ein Gassenhauer mit tollem Refrain und schönen Melodien, der auch die nötige Härte nicht vermissen liess - für mich neben dem Titeltrack das Aushängeschild des Albums.
Die beste Phase des Albums ist nach den ersten 5 Songs vorbei, aber das ist doch bei fast allen Alben bei fast allen Bands der Fall dass es nach hinten qualitativ etwas bergab geht. Trotzdem können auch das knochentrockene schleppende "Like a beat of a Heart", der kurze catchy Midtempo-Rocker "Just another Day" und die sehr melodische und harmlose Abschluss-Nummer "Shoot Shoot" mit Ihrem fast schon kindlichen Refrain auf Ihre Art voll überzeugen - wenn man sich die schlechteren Songs auf den oben genannten Alben so anhört, so sind die auf Sacred Heart Gold dagegen. Nur der harte Midtempo-Track "Fallen Angels" will mir so gar nicht gefallen, zu belanglos kommt er mir rüber. Sacred Heart ist das letzte wirklich gute Album für lange Zeit von DIO, auch wenn es etwas softer und mainstreamiger ausgefallen ist - der Nachfolger "Dream Evil" ist noch ganz gut geworden, auch wenn er nicht mehr an die ersten 3 Alben herankam. Erst mit Killing the Dragon konnte man meines Erachtens wieder etwas anschliessen an diese Stimmung und diesen besonderen Musikstil der ersten 3 Alben.

Die Zusatz-CD beinhaltet das gesamte Intermission-Album und einige weitere Schmakerl wie "Hide in the Rainbow" und stellt damit einen guten Gegenwert dar. Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rinteln

Top-Rezensenten Rang: 7.299