Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Logische und stilistische Schwächen, 16. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 22: Conni fährt Ski (Taschenbuch)
Wir haben das Buch gekauft, um unsere Kinder (3 Jahre) auf den Skikurs im Urlaub vorzubereiten, und das hat auch sehr schön geklappt. So konnten wir ihre Vorfreude gezielt fördern und die Kinder hatten eine gewisse Vorstellung, was sie im Kinderskikurs erwarten würde. Bei etwas vorsichtigeren, vielleicht ängstlichen Kindern ist das schon ein Vorteil. Die mutige Conni hat da eine schöne Vorbildfunktion, auch weil die Abbildungen liebevoll und ganz niedlich gestaltet sind.

Auch zur Nachbereitung und Verstärkung des Skierlebnisses war das Buch nützlich, wir haben beim Lesen abends die Parallelen und die Unterschiede zum eigenen Skifahren besprochen und so die Begeisterung noch einmal nacherlebt.

Im Buch selbst bin ich aber über einige kleine Schwächen und Widersprüchlichkeiten gestolpert.
So recht kann ich mir nicht erklären, wieso eins der Skikinder, die rosa gekleidete Lisa, mal einen Helm auf hat (S. 14), auf der gegenüberliegenden Seite nicht (S. 15), auf der nächsten Abbildung (S. 17) dann wieder doch, und auf der letzten Abbildung, auf der das Kind zu sehen ist, wieder nicht (S. 18). Das ist inkonsistent und verwirrend, denn die Helmempfehlung wird vorher klar ausgesprochen, und natürlich finden die Kinder solche unsauberen Details rasch.

Auch dass die Kinder im Text zuerst das Bremsen lernen (die Abbildung zeigt die Kinder beim Umfahren von Fähnchen), dann im Pflugbandwurm loskurven und DANACH erst Conni endlich einen Hügel runterfahren will, erscheint mir rätselhaft. Ja, wie haben sie das denn vorher gemacht? Ohne Gefälle macht PflugFAHREN keinen Sinn. Logisch wäre, wenn Conni endlich einen größeren Hügel oder längeren Hang runterfahren möchte, das könnte man aber auch einfach so sagen.

Etwas mehr Erklärung hätte ich mir auch beim Abschlussrennen des Kinderskikurses gewünscht: "[Die Kinder] müssen sechs Stöcke im Slalom umfahren, so schnell wie möglich." Wenn schon der Fachbegriff "Slalom" ohne Erklärung verwendet wird, dann passen die simplen "Stöcke" doch überhaupt nicht dazu (auf der Abbildung sind Tore mit Fähnchen zu sehen). Natürlich hat der Vorleser das rasch erklärt, aber dem Text selbst fehlt einfach etwas.

Für (kleine) Kinder ist eine einfache Formulierung der Geschichte sicher richtig, aber einfach kann auch präzise sein. Mir geht es nicht um die korrekte Visualisierung eines Skilehrplans! Als Vorleserin hatte ich immer wieder das ungute Gefühl, es wurde sprachlich geschludert. Und das ausgerechnet bei dem Anspruch der Lesemaus-Reihe, durch Sachbücher Kindern die Welt zu erklären und zugleich die sprachliche Entwicklung zu fördern...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.02.2014 13:40:23 GMT+01:00
Cajetan meint:
Besten Dank und volle Zustimmung zu diesem Kommentar!

Seltsam ist übrigens auch, dass in Connis Anfängerkurs Stöcke verwendet werden. Das ist völlig out. Das Fahren und Bremsen im Pflug sowie das Liftfahren lernen die Kids erst mal ohne Stöcke. Die sind zunächst auch zu nichts gut (außer zur Erhöhung der Unfallgefahr). Der Stockeinsatz ist eigentlich eine Sache für den Fortgeschrittenenkurs.

Danke auch für Ihren Hinweis auf den öfter mal fehlenden Helm. Die Story stammt ja aus den Neunzigerjahren; vielleicht wurde der Helm in der Neuauflage nur dort nachillustriert, wo es zeichnerisch gerade reinpasste. Völlig richtig, dass den kleinen Skischülern das sofort negativ auffällt. Helm muss natürlich sein.

Leider gibts zu "Conni fährt Ski" keine Alternativen. "Anton fährt Ski" (= "Heut gehen wir Skifahren") ist leider nicht mehr erhältlich. Insofern müssen wir uns bis auf Weiteres an Conni halten ...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (30 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 3,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Regensburg

Top-Rezensenten Rang: 7.873