Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Groschenheft-Fantasy auf hohem Niveau, 6. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: The Conan Chronicles (Fantasy Masterworks) (Taschenbuch)
Als ich in einem englischen Second Hand-Buchladen über dieses Buch stolperte, hatte Conan für mich den Beigeschmack des Allzubilligen, Allzukitschigen, etwas definitiv groschenheftromaniges. Andererseits bin ich inzwischen auch alt genug, um mich an gutem "Pulp" zu erfreuen, und so griff ich denn herzhaft zu, nachdem ich mich vergewissert hatte, dass dies (trotz des Covers) eine doch recht solide und seriöse Ausgabe zu sein scheint.

Und richtig: Dieses Buch enthält die Stories in "Conan-chronologischer" Reihenfolge, das heißt, man macht Conans Entwicklung von einem leicht naiven, wilden Barbarenburschen zu einem... nun gut, etwas weniger naiven Barbarenhelden mit, und konzentriert sich auf die von Robert E. Howard selbst geschriebenen Originalgeschichten, nicht späteren Erweiterungen -- vom bibliographischen Aspekt her gibt's hier nichts zu meckern.

Und auch die Stories sind gar nicht übel, wie ich befürchtet hatte. Ganz im Gegenteil sind einige davon sogar sehr ansehnlich! Howard kann definitiv schreiben, und obwohl seine Charaktere nicht unbedingt die tiefsten sind, sind sie doch realistisch und mehr als nur Aufhänger für Geschichten. Die Stories sind zwar zuweilen nicht besonders originell (Stichwort "Errettung einer holden Maid aus den Kerkern eines Nekromanten"). Aber sie sind weit von einfachen Strickmustern entfernt und alles in allem vielseitig genug, dass es nicht so schnell langweilig wird. Viele der Stories bieten sich dazu an, zu einem Rollenspielabenteuer umgearbeitet zu werden, hier gibt es definitiv einige gute Inspirationen für Spielleiter.

Howards Setting, das Hyperboreische Zeitalter, ist zwar ebenfalls etwas klischeehaft (womit meine Theorie, dass US-Autoren sich einfach keine überzeugenden Mittelalter-Welten ausdenken können, bestätigt wurde), weist aber einige nette Ideen auf -- ein von Howard selbst geschriebener Abriss der Geschichte wurde mit ins Buch aufgenommen. Und die Welt weist auch genügend Tiefe und Detailreichtum auf, dass sie glaubwürdig rüberkommt.

Was mir aber ganz besonders gefallen hat, das ist dieser unerwartete Touch an Lovecraftschem Horror. In einer der ersten Geschichten, "The Tower of the Elephant", begegnet der junge Conan etwa einem elefantenköpfigem ehemaligem Gott, der aus dem fernen All stammt. Zwar tauchen nicht direkt Figuren des Cthulhu-Mythos auf, aber es gibt doch viele Parallelen. Ebenfalls gefällt mir, dass die Magie hier immer einen düsteren, gefährlichen Beigeschmack hat und nicht mal eben so aus dem Ärmel geschüttelt wird.

Alles in allem also weitaus besser als erwartet... Ich habe das Buch etwa halb durch und freue mich auf die nächste Geschichte. Das Genre "Heroic Fantasy" ist zwar sicherlich heute durchgenudelt bis zum Letzten, aber Howards Conan, einer der Pioniere des Genres, ist auch heute noch, nach -- ähhm, rechne rechne -- bald 80 Jahren eine vergnügliche und abwechslungsreiche Lesereise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 33.222