Kundenrezension

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Drucker mit leichten Abstrichen beim Fotodruck, 10. Januar 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon PIXMA iP4700 A4 Tintenstrahldrucker (Personal Computers)
Ich habe meinen 9 Jahre alten HP 930C in den Ruhestand geschickt und wollte mir einen etwas fototauglicheren Drucker kaufen. Meine Wahl fiel auf den als "Allrounder" bezeichneten Canon iP4700, den ich unter Windows XP SP3 nutze.
Meine bisherigen Eindrücke wie folgt.

Hardware:
- etwas klapprig, aber insgesamt wirkt das, übrigens recht schwere, Gerät sauber verarbeitet; auf der glänzenden Oberfläche sieht man jedes Staubkorn; immerhin gibt das einen Hinweis darauf, wie es mit der Zeit wohl im Inneren aussieht, wenn man nicht regelmäßig abdeckt bzw. abstaubt
- die Sache mit den zwei Papierfächern ist prima; vor allem auch, dass das "stehende" Papier im oberen Fach (z.B. Fotopapier) immer zentriert wird; das Hauptpapierfach unten ist abgedeckt - halte ich für wichtig
- die Anschlüsse sind, wie meistens, fummelig zu erreichen, aber da muss man ja auch nur einmal ran; immerhin stehen die Kabel hinten praktisch nicht heraus
- CD Druckfach ist vorhanden, ebenso USB Frontanschluss (habe ich noch nicht benutzt)

Software:
- die Software erlaubt sehr umfangreiche Einstellungen für Seiten- und Farbmanagement
- prima: vorgenommene Einstellungen können mit wählbarem Detailgrad gespeichert werden
- empfehlenswert: gerade für den Fotodruck sollte die Vorschau aktiviert werden, damit hier nicht unnötig Geld durch Fehldrucke "versprüht" wird
- Farbprofile: gibt es zwar jede Menge, aber der Normalverbraucher kann mit dem kryptischen Bezeichnungen von Canon wohl kaum etwas anfangern; nach längerem Herumprobieren habe ich mich bei allen Geräte für sRGB entschieden (Drucker, Kamera, Bildschirm, Photoshop); große Unterschiede in der Farbdarstellung (s.u.) konnte ich allerdings nicht erkennen

Druckgeschwindigkeit:
- Foto: hier ist der Drucker ist aus meiner Sicht sagenhaft schnell
- Standardtext: auch auf Normalpapier kommen die Seiten zügig aus dem Drucker
- Vorlaufzeit: hier bin ich noch nicht dahinter gekommen; manchmal geht es wenige Sekunden nach dem Starten des Druckauftrags los, ein anderes Mal dauert es locker eine Minute bis der Drucker sich berappelt (insgesamt Teil der Abwertung)

Druckqualität:
- schwarzer Text: aus meiner Sicht im Standardmodus ein einwandfreies Schriftbild; ein Laser (nutze noch einen s/w Laser) macht das bestensfalls minimal besser
- farbiger Text: analog, etwas fransiger (minimalst)
- Diagramme: sowohl schwarz als auch farbig glatte Kanten schon in Standardqualität
- Fotos: hier bin ich nicht ganz zufrieden; nicht das die Qualität schlecht wäre, aber es gibt einen erheblichen Rotstich und insgesamt kommen die Drucke zu dunkel; das ist auf allen - also auch den Original Fotopapieren, wie z.B. den mitglieferten, von Canon - so; man kann die Helligkeit anpassen, etwas Rot herausnehmen (und dann kräftigeres Blau in Kauf nehmen) und die neuen Einstellungen speichern aber das Gelbe vom Ei ist das noch nicht; die Versuche, den richtigen Farbton zu finden kosten schließlich auch Geld

Wahl des Druckerpapiers:
- gehört nicht direkt zum Drucker: ich hatte noch stapelweise HP Druckerpapier (Glossy, Premium, everyday ...) und auf allen - vor allem auf dem günstigen "everyday" Papier - verläuft die Tinte und die Drucke sehen fleckig (premium, glossy) bis grausam (everyday) aus. Das ist natürlich schade, weil ausgerechnet das preiswerte Papier von HP mit den HP Druckern beachtliche Qualität gebracht hat - Pech gehabt, denn bei Canon wäre mir kein vergleichbares Papier bekannt
- auf Epson Fotopapier und selbt dem billigen "Tip Glossy Papier" vom Real gab es keine Probleme - außer dem beschriebenen Farb/Helligkeits-Thema
- auf Normalpapier sollten natürlich keine Fotos in hoher Quali gedruckt werden, sonst wellt das Papier auch mit verlängerten Trocknungszeiten

Druckkosten:
- hier fehlen mir noch eigene Erfahrungen; in Tests heißt es wohl "noch gut"

Fazit:
Für den Alltag ein guter und schneller Drucker mit sehr ordentlicher Druckqualität. Wem es ausschließlich um gelegentlichen Fotodruck mit akkuraten Farben geht, dem empfehle ich den Markt nochmal weiter zu analysieren (hier gibt es angeblich Geeigneteres von Epson mit höheren Seitenkosten)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.05.2010 11:46:53 GMT+02:00
SchaedelDX meint:
Ich hatte das Problem, dass ich am Anfang extra und später mal aus Versehen die Eigenschaften des Druckers im Treiber verändert hatte. Ich war schon ganz enttäuscht, dass meine neue Spiegelreflex so furchtbare Bilder produziert (ausgedruckt sehen Bilder meist besser aus als am Bildschirm). Dann habe ich das "Vivid Photo" und alles außer Kantenglättung ausgeschaltet. Und siehe da. Fotos wie aus dem Labor. Vielleicht hilft der Tip ja.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.7 von 5 Sternen (200 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (86)
4 Sterne:
 (53)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (18)
1 Sterne:
 (31)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 229,99
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 34.296