Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der heilige Gral für Avantasia-Jünger, 17. März 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Avantasia - The Flying Opera (3 Discs + Audio-CD) [Limited Edition] (DVD)
Eine kurze Info vor der eigentlichen Rezension, da manche Fans ob des Inhalts (Auftritte der 2008er Tour) ein wenig verwirrt oder gar verärgert sein und deshalb ungerechtfertigt schlechte Rezensionen veröffentlichen könnten: Die DVD war schon lange in Planung, allerdings dauerte es eine ganze Weile, das komplette Material zu sichten. Die Zeit hatte Sammet nach einem neuen EDGUY-Album, Liveauftritten, der Fertigstellung von "Angel Of Babylon"/"The Wicked Symphony" und einer erneuten AVANTASIA-Tour 2010 erst einmal nicht - oder nur sehr wenig davon. Deshalb erscheint die DVD auch erst jetzt, Anfang 2011. Abgesehen davon ist mir nicht bekannt, dass die Tour vor einigen Monaten auf Bild und Ton festgehalten werden.

Nun zum eigentlichen Produkt: Mit Liveauftritten des Projektes hat anno 2008 wohl kaum jemand gerechnet, ebenso wenig mit einer neuen CD ("The Scarecrow"). Beides ist geschehen, und man sollte dem Herrgott auf Knien danken, dass die Auftritte als Wacken-Headliner und beim Masters Of Rock für "The Flying Opera" mitgeschnitten wurden. Die Spielfreude und der Spaß, die alle beteiligten Musiker und Sänger offenkundig auf der Bühne hatten, ist mehr als nur beachtlich. Die Setliste umfasst Songs der beiden "Metal Opera"-Teile und "The Scarecrow" und ist - von ganz persönlichen Wünschen einmal abgesehen - wirklich sehr gut. So muss man weder auf den Göttersong "Reach Out For The Light" (mit Andre Amtos als Kiske-Ersatz), "No Return", die Ballade "Inside" oder das wundervolle Abschiedslied "Farewell" mit Zigtausend Armen in der Luft und einem sichtlich ergriffenen Sammet, noch auf den Singlehit "Lost In Space", den Sammet erst gar nicht spielen wollte, "The Toy Master" mit Kai Hansen als Alice Cooper-Veretretung oder "I Don't Believe In Your Love" verzichten. Besonders beeindruckend finde ich, wie manche Songs im Gegensatz zur Studioversion gewachsen sind. So klingt "Twisted Mind" mit Sammet statt Roy Khan sogar besser als auf CD, der epische und sehr atmosphärische Titeltrack von "The Scarecrow" (der Refrain ist göttlich!) wächst in der Liveversion gar zu einem der besten AVANTASIA-Songs überhaupt. Neben "Farewell" jagt es einem vor allem bei "The Story Ain't Over" mehrere Schauer über den Rücken, so wunderbar klingt die Nummer mit Bob Catley auch live. Den Abschluss macht ein Medley aus "Sign Of The Cross" und "The Seven Angels", dem noch eine amüsante Bandvorstellung voraus geht.

Sowohl ton- als auch bildtechnisch ist die DVD voll auf der Höhe, leider scheint es aber keine Blu-ray zu geben. In Zeichen von HD an allen Ecken mag das für manche ein KO-Kriterium sein, ich selbst finde es nicht wirklich schlimm. Die Meute in Wacken und Zljin feiert AVANTASIA nach allen Regeln der Kunst ab, hebt die Hände, klatscht, was das Zeug hält und ist bei den Mitsingpassagen unglaublich laut. Der Bildschnitt ist sehr gut, man sieht die Musiker während ihrer Soli auch mal länger als nur zwei Sekunden. Lediglich Amanda Somerville hätte ich mir öfter im Bild gewünscht (ab der Hälfte geht's), da sie nicht nur fantastisch aussieht, sondern definitiv eine der besten Sängerinnen überhaupt ist. Ihre Stimme ist kraftvoll, voluminös und dabei von einer selten gehörten Emotionalität. Diese Frau hätte einen Song wie "What Kind Of Love" verdient gehabt - oder aber zumindest, dass man sie während ihrer Leadgesänge öfter im Bild zeigen würde.

So genial die Live-DVD ist, so sehr fällt die Dokumentation auf der zweiten DVD ab. Gut, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber mehr als ein mal muss man sich das nicht geben. Sammet ist zwar sehr sympathisch und hat viel zu erzählen, bei dem Untertitel "Around The World In 20 Days" erwartet man aber deutlich mehr Material von den Auftrittsorten und beteiligten Musikern als nur ein paar Minuten mit Hintergrundmusik versehene Bilder der Spielstätten. Auch die Infos über die beteiligten Musiker und Sänger fallen mehr als spärlich aus. Zu Wort kommt von ihnen übrigens keiner, nur Sammet wird im Interview gezeigt. Als Extra gibt es noch sämtliche Videoclips und ein Making Of. Der Anspruch eines "Flight 666" ist vielleicht ein wenig zu hoch, aber eine Tourdoku habe ich mir doch deutlich anders vorgestellt.

Besonders schön beim Konzertteil finde ich, dass man auch mal Leute wie Miro Rodenberg, Robert Hunecke-Rizzo und vor allem Sascha Paeth auf der Bühne erleben und sehen und nicht nur im Booklet als Studiomusiker oder Produzent diverser Power Metal-Bands lesen kann. Die Musiker an sich haben schon oft zusammen gearbeitet und massig Erfahrung, sie sind so etwas wie die Koryphäen der deutschen Power Metal Szene. Schön, dass sie auch mal live in Erscheinung treten dürfen.
Gesangstechnisch beeindruckt vor allem Jorn Lande, aber auch Andre Matos, Kai Hansen, Bob Catley und alle anderen (Background-)Sänger inkl. Sammet selbst machen ihre Sache mehr als nur sehr gut. Zudem stimmen Präsentation, Bild, Sound und Songs, nur die Doku fällt leider ab, ist für mich aber eher ein Bonus - die Live-DVD ist das Wichtigste an diesem Package, und die ist ausnehmend gut gelungen. Ergo: An dieser DVD führt 2011 kein Weg vorbei!

Für alle Erbsenzähler: Nein, das Boxset mit dem Äußerem wie Verpackung und Booklet kann ich (noch) nicht bewerten. Wohl aber die komplette Doppel-DVD, also den Inhalt. Die beiden Audio-CDs enthalten übrigens die Audiospuren der ersten DVD, dafür sind also keine "gesonderten Kenntnisse" nötig. Wie ich Nuclear Blast kenne, wird die Box aber hochwertig und schick ausfallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.03.2011 14:54:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.03.2011 16:14:02 GMT+01:00
Livewire meint:
Sehr ausführlicher und hilfreicher Beitrag, vielen Dank. Ich bin zwar seit Jahren Avantasia Fan, werde mir die DVD allerdings nicht kaufen. Der Preis ist mir einfach zu hoch für das gebotene. Besser hätte ich es gefunden, wenn man auch eine einfache Ausführung des Konzerts herausgebracht hätte und das zu einem annehmbaren Preis.
Das die Aufnahmen von 2008 sind, kann man verschmerzen, aber im Jahre 2011 keine Blu-ray Version anzubieten ist schon fast lächerlich.
Ich für meinen Teil werde mal ein paar Monate warten und das Teil dann zu einem vernünftigen Preis kaufen.

Kleiner Nachtrag, gerade auf Avantasia Page gefunden:

The Flying Circus - Around the world in 20 days" wird als Doppel-DVD, als Doppel Live-CD und als limitiertes 2-DVD/ 2-CD Boxset erhältlich sein.

Bin mal gespannt, ob das auch so realisiert wird, denn die CDs brauche ich persönlich wirklich nicht.

Veröffentlicht am 17.03.2011 15:12:20 GMT+01:00
also ich find den preis für 2 dvds und 2 cd's in hochwertiger verpackung vollkommen angemessen. ich hätte sogar gedacht, dass s um die 35 euro kosten wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2011 10:04:19 GMT+01:00
Seh ich auch so. Beinah ein Schnäppchen.

Veröffentlicht am 18.03.2011 12:35:03 GMT+01:00
Livewire meint:
Folgende Nachricht von Nuclear Blast habe ich heute erhalten:

Es wird eine reine Doppel DVD auch erscheinen, allerdings steht noch kein Veröffentlichungstermin dafür fest.

Die BluRay konnten wir leider nicht zeitgleich anbieten, da es technische Schwierigkeiten mit dem Authoring gab, momentan gehen wir von einem BluRay VÖ Ende Mai aus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2011 12:58:58 GMT+01:00
leute leute, was ist so toll an blue rays? mir hätte das ganze auch in vhs gereicht xD

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2011 13:27:52 GMT+01:00
Jaymz meint:
@Livewire: Vielen Dank für die Blumen :-) Ich bin ehrlich gesagt die ganze Zeit davon ausgegangen, dass "The Flying Opera" nicht nur als Boxset, sondern auch 2CD und 2DVD erscheinen wird. Aber in allen Shops wird tatsächlich nur das Boxset angeboten (zu einem für den Umfang fairen Preis, wie ich finde). Anscheinend sollen die "Einzelprodukte" ja aber auch noch erscheinen. Umso besser, wenn ebenfalls eine Blu-ray in Planung ist.

Veröffentlicht am 19.03.2011 12:36:31 GMT+01:00
Die Rezension trifft es voll und ganz! An dieser Stelle möchte ich noch kurz Anmerken, dass die Box (wie erwartet) sehr Hochwertig ausgefallen ist. Der Pappschuber enthält neben den 2 DVDs und CDs noch ein reich bebildertes Booklet, wodurch der Preis für das Gesamtpaket in jedem Fall gerechtfertigt ist.
‹ Zurück 1 Weiter ›