Kundenrezension

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 2. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CloudnetGO CR-M200S Wifi Display (Miracast) Dongle / Adapter / Stick (Elektronik)
Dieser Stick ist super. Ich nutze ihn für Miracast mit einem Dell Venue 8 pro. Die Verbindung lässt sich absolut stabil ohne Probleme herstellen. Die Wiedergabe über Miracast ist flüssig und schnell, so dass auch Spiele darüber genutzt werden können.

Nur bei der ersten Verbindung hat es etwas Probleme geben. Lag wohl aber eher am Dell, denn nach einigen Updates auf dem Gerät geht jetzt alles spitze. Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.01.2014 20:55:05 GMT+01:00
Ich hab leichte Probleme die Verbindung mit meinem Dell venue 8 pro ans laufen zu bekommen.
Welche Updates haben sie durchgeführt?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.01.2014 22:02:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.01.2014 22:02:13 GMT+01:00
BENNE meint:
Die Treiberupdates habe ich direkt von der Dell-Seite geladen. Der entsprechende Service Tag (ST) steht an der Seite des Tablets.
http://www.dell.com/support/my-support/de/de/dedhs1?c=de&s=dhs&cs=dedhs1&l=de

Entscheidend sind die Treiber für Grafik, WLAN und Chipsatz.

Intel Plattform Driver 603.9600.2067.26305
Wireless Driver 3.7.2.45425

Empfehlenswert sind aber auch die Updates für BIOS (A04), Panel Touch (1.0.4.2) und den Ambient Light Sensor. Letzterer ist für die autom. Regelung der Helligkeit des Tablets.

Den Miracast-Dongle sollten Sie mit Ihrem Router koppeln, damit das Tablet auch weiterhin mit Ihrem Netzwerk verbunden sein kann. Den Dongle können Sie bei der ersten Verbindung über ihren Browser und einer direkten Verbindung zum Dongle konfigurieren. (Sh. beiliegende Anleitung)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2014 10:32:04 GMT+01:00
Das habe ich alles erledigt, wenn ich das Tablet verbinden will, kommt allerdings immer noch der selbe Fehler, " das hat nicht geklappt, stellen sie sicher, dass das Gerät "TV" immer noch gefunden werden kann."

Hat das was mit der Darstellung zu tun? Also ob ich erweitern will, oder duplizieren? Oder vielleicht mit der Windows Firewall?

Am Treiber von dem Dongle selbst haben sie nicht geändert, oder?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.02.2014 22:50:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.02.2014 22:51:34 GMT+01:00
BENNE meint:
Hallo,

haben Sie auch sicher auf den Miracast-Modus beim Dongle geschaltet?
Also, eigentlich geht es so:
- Dongle anschließen
- den PC mit dem Dongle über WLAN verbinden und dann konfigurieren (sh. beiliegende Anleitung)
- dann in den Miracast-Modus wechseln, der PC kann wieder ein sein HOME-WLAN zurück.
=> nun ist der Dongle im Miracast-Modus und beide Geräte im HOME-WLAN.

Jetzt "Teilen => Geräte => Projizieren". Dort taucht dann der Dongle auf und es kann sich verbunden werden. Sind alle Updates auf dem Dell installiert wird nun eine Verbindung im Clone-Modus (Duplizieren) erstellt. Erweitern o.ä. geht nicht - nur Duplizieren.

Ein Kollege von mir hat die gleiche Kombi aus Dell und CloudnetGo - bei ihm läuft es auch super... Wie gesagt, es klingt ganz danach, dass der Dongle noch im DLNA und nicht im Miracast-Modus ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2014 18:21:02 GMT+01:00
Hallo,

Ja habe ich. Im DLNA habe ich die Verbindung mit meinem W-Lan eingestellt, also den Dongle gekoppelt, dann auf miracast zurück. Es sind sämtliche Treiber von der Dell Homepage installiert. Ich habe das Tablet sogar auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, und nochmal alle Treiber installiert, ohne Erfolg.

Wie gesagt, das Venue findet den Dongle ja, gibt wenn ich verbinden will allerdings immer einen Fehler aus und beendet das dann.

Ich habe zu testzwecken einen Freund besucht. Der hat ein Samsung Galaxy Note II, und das hat direkt und ohne Probleme funktioniert.
Ich bin ehrlich gesagt etwas am verzweifeln, weil ich eigentlich sehr Technik versiert bin und mir so was normalerweise keine Probleme bereitet.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.02.2014 00:29:58 GMT+01:00
BENNE meint:
Sorry, aber ich habe keine Idee mehr.
Ich müsste das mal vor mir haben - vlt. würde man dann das Problem finden...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.02.2014 21:35:02 GMT+01:00
Also ich habe es jetzt nach langem rumprobieren und mit meinem win7 Desktop PC geschafft die Firmware von dem Dongle zu updaten. Und jetzt bekomm ich eine Verbindung hin, ABER das Tablet wechselt automatisch auf erweitern, anstatt duplizieren. Und das kann ich auch nicht wechseln. Wenn ich das ändern will, also auf duplizieren gehe, passiert nichts

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.02.2014 15:58:17 GMT+01:00
BENNE meint:
das Problem mit dem erweitern (und dann auch nur im Hochkantformat) hatte ich nur mit dem alten WLAN-Treiber. Tippe also auf die Tablet-Treiber - haben Sie da jetzt noch etwas verändert oder ist das der Zustand: zurückgesetzt und neuste Chip, WLAN und Bios Treiber? Was passiert denn, wenn Sie rechts auf "Gerät - Projizieren - Duplizieren" klicken? Nichts? Ausgegraut?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 28.719