Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Best Of, 16. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Then and Now-Best of (Audio CD)
Vor 3,5 Jahren hörte ich bei einem Freund vom mir zum ersten Mal die Who. Ich war von Anfang an begeistert und besessen von deren Musik! Und die CD die ich damals hörte, war diese Best Of ... "Then And Now". Heute, nachdem ich weit über 20 CDs der Who habe, kann ich mit Sicherheit sagen : "Diese Best Oft ist hervorragend zusammengestellt". Ich mein ... gut... allen kann man es bei einer Best Of niemals recht machen. Doch hier gibt es einen optimalen Überblick über das Werk der Band, inklusive neuer Songs ! Die ersten seit 1982 !
Das Ganze beginnt hier mit dem Klassiker "I Can't Explain". Ein Song der bis heute bei nahezu jedem Konzert live gespielt wurde und heute noch genau der selbe Kracher ist wie damals. Hartes Riff, interessanter Text, guter Gesang... was will man mehr von einem 2 Minuten Hard Rock Song?
"My Generation" ist ja DER Klassiker der Who. Hard Rock in seiner Perfektion. Ein Hammer Riff, harter Gesang, ein astreine Basssolo und geile Drums machen My Generation zur Sternstunde des Hard Rock.
Über den dritten Titel bin ich auf dieser Best Of sehr froh. "The Kids Are Alright" gehört bis heute zu einer meiner 3 Lieblingsnummern der Who. Schade, dass er in Ulm und in Fulda nicht von ihnen gespielt wurde. Eine unvergleichliche Mod-Hymne.
"Substitute", "I'M A Boy" und "Happy Jack" sind 3 furchtbar Starke Singles... unglaublich was Pete Townshend damals schreiben konnte... als wäre jeder Song den er damals schrieb ein erst ein Hit, dann ein KLassiker und irgendwann unsterblich. Alle 3 Songs sinf großartig und werden von Fans bis heute bewundert.
"I Can See For Miles" ist ein verdammt harter Song. Heavy Riff, geile Drums, super Gesang und ein sehr gut durchdachter Text machen den Song zur nächsten Sternstunde des Hard Rock und zur Inspiration für "Helter Skelter" von den Beatles, das ja bekanntlich als erste Heavy Metal Nummer gilt.
"Magic Bus" erschien 1968 und Pete Townshend verstand die Welt nicht mehr... wie konnte es sein dass so ein starker Song kein Hit wurde ?? Ehrlichgesagt kann ich es auch nicht verstehen.
Mit "Pinnball Wizard" kommt dann der nächste Mega-Hit. Super Riff, toller Song der Rock-Oper und eine grandiose Melodie machen den Song zu einem Highlight ihrer Karriere.
"See Me Feel Me" ist hier im Gegensatz zur Album Version ohne den Part "Were're Not Gonna Take It" zu hören. Warum nicht ? Der Song hat mich von Anfang an angesprochen und gehört bis heute zu meinen Lieblingsnummern.
"Summertime Blues" zeigt dann den brachialen, kompromisslosen Live-Sound der Who in ihrer größten Zeit. Es ist ein Mitschnitt des legendären Live At leeds Albums und einfach nur unbeschreiblich (wie das gesamte Live Album).
"Behind Blue Eyes" ist wohl eins der traurigsten und beklemmensten Lieder aller Zeiten. Hier wird deutlich wie stark Roger's Stimme eigentlich ist. Er ist viel mehr als einfach "nur" ein Rock n Roll Sänger. In ihm steckt viel mehr als das. Pete hat einen unverwechselbaren Gitarrenpart für diesen Song geschrieben und einen der traurigsten Texte aller Zeiten. Als dann bei 2:19 die E Gitarre, das schnellere Schlagzeug und ein dumpf hämmernder Bass dazukommen wird alles hochgefahren. Der Song explodiert quasi wie kein Zweiter in der Musikgeshcichte. In der letzten Strophe wird wieder alles heruntergefahren und schnell abgeshclossen. Ein bombastischer Song !
"Won't Get Fooled Again" ist wohl der absolute Schlüsselsong auf Who's Next. Ein eher ruhiges Synthesizer Intro. Danach ein Powerchord. Roger's Stimme setzt ein. Ein unvergleichliches Hörerlebnis. Roger singt, als wäre es das letzte Lied dass er jemals hätte singen dürfen. Unvergleichlich. Pete spielt Gitarre wie man es sich vorstellt. Harte Akkorde und mitreißend. Keith Moon verleiht dem Song mit seinen Drums einen unglaublichen Rythmus und John macht den Sound mit seinem Bass absolut Perfekt. Nach dem ruhigen Synthesizer Part gegen Ende wir mit einem Schrei von Roger Daltrey schlagartig alles nocheinmal hochgefahren.
"5:15" und "Love Reign O'er Me" sind zwei Songs, die für mich erst wirklich funktioniert seit ich sie auf dem Album "Quadrophenia" gehört habe. Das kann anderen Leuten anders gehen, aber wem es so geht wie mir sollte sich das Album kaufen und auf einmal passt alles und die Songs fetzten und sind absolute Spitze.
"Squeeze Box" und "Who Are You" sind hier stellvertretend für die letzte Zeit mit Keith Moon an den Drums vor seinem Tod. 2 Gute Songs, die allerdings nicht ganz mit den früheren Who-Sachen mithalten können. Dennoch sehr stark und zurecht auf der Best Of.
"You Better You Bet" ist ein Song mit Kenny Jones an den Drums, der definitiv auch seine Qualitäten hat, jedoch nicht an Keith Moon heranreichen kann. Dennoch ist "You Better You Bet" ein verdammt starker Song und zählte gerade am Anfang als ich die Musik der Who entdeckte zu meinen absoluten Lieblingen.
"Real Good Looking Boy" ist ein neuer Song ! Unglaublich was Pete Townshend heute noch schreiben kann. Ein grandioser Song, gemischt mit Teilen von Elvis' "I Cant Help Falling In Love". Wundervoll gemacht.
Ebenso kann "Old Red Wine" überzeugen und mit den 19 vorherigen Songs mithalten. The Who können es einfach immer noch!
Ich bin heute richtig froh, dass diese CD damals das erste war, dass ich von den Who hörte. Sie hat mir einen wundervollen Überblick über das Werk der Band gegeben und ist eine von ganz wenigen Best Of Alben die relativ regelmäßig bei mir im CD Player landen.
Großartige Zusammenstellung !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.12.2009 08:47:00 GMT+01:00
Child in time meint:
Ja, wobei eine "Best of" einfach zu wenig für The Who sind.
Gruß Child

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2013 22:34:23 GMT+01:00
amethyst meint:
Und der Beitrag ist viel zu laaaaang. Punkt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: riegelsberg,SB

Top-Rezensenten Rang: 34.357