Kundenrezension

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Als Süßstoff gut, als Stevia-Produkt sehr fragwürdig, 16. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Real Stevia Real Stevia Streusüße, 1er Pack (1 x 170 g) (Lebensmittel & Getränke)
Was mich am vorliegenden Produkt sehr misstrauisch machte, war der Steviagehalt. So unterscheiden sich im Allgemeinen etwa sowohl Tabs als auch Pulver sehr stark in ihren Stevia-Gehältern voneinander.

So gibt es von einer anderen Firma etwa sowohl Tabs als auch Pulver mit Steviagehalt. Zunächst könnte man da glauben, man habe mit dem Kauf des Pulvers anstelle der Tabs ein gutes Geschäft gemacht. Da das Preis-Leistungs-Verhältnis, nur auf das Gewicht geachtet, beim Pulver sehr viel besser ist. Bei genauerer Betrachtung der Produkte erschließt sich dem aufmerksamen Käufer dann jedoch ein drastischer Unterschied im Stevia-Gehalt: Die Tabs haben einen Stevia-Gehalt von 97 Prozent, das Pulver hat einen Stevia-Gehalt von 1 Prozent. Ich bezog mich hier auf Tabs und Pulver der Eigenmarke des dm-drogeriemarkts, "Das gesunde Plus".

Genau der gleiche Verdacht beschleicht mich beim hier rezensierten Pulver. Bei der Produktbeschreibung von Amazon findet sich der Hinweis "Steviol-Glykoside 97%". Auf dem Produkt selbst ist so eine Angabe jedoch nicht enthalten. Das Produkt in Händen haltend sehe ich auch nicht mehr Angaben als die, die sich aus den Produktbildern hier ergeben. Statt der Angabe des Stevioanteils im Pulver wird jedoch in der Liste der Zutaten auch ein anderer Süßstoff genannt: Erythritol.

Der Geschmackstest und der Anwendung offenbarten leider zwei Dinge. Der typische lakritzige Stevia-Geschmack, den ich von den Tabs (einer anderen Marke) kenne, ist hier nicht vorhanden (Das macht sich im Kaffee bemerkbar, aber noch bei direkter Einnahme der vorliegenden Streusüße). Was meine vorherige Annahme mit dem Stevia-Gehalt bestätigte. Dazu kommt, dass man beim Pulver vergleichen mit Tabs relativ viel braucht, sodass man über das Gewicht nicht wirklich zu einer Preisersparnis kommt.

Zuletzt will ich die positiven Aspekte herausstreichen. Durch die Pulverform und die Verpackung in Form eines Streuers lässt sich die Zutat leicht in Nahrungsmittel bringen. Z. B löst sich die Streusüße im heißen Kaffee sofort auf -> Ohne Umrühren. Die Streusüße schmeckt auch auf keinen Fall schlecht. Es ist eben nur nicht allzu viel Stevia drin und nur der Steviagehalt rechtfertigt den Kaufpreis. Denn mit 100 Prozent Erythritol gibt es auch Produkte, die deutlich günstiger sind (z. B. Xucker light). Natürlich kann ich die positiven Wirkungen von Stevia-Produkten (als Laie) nicht beurteilen. Jedoch gibt es einen breiten Konsens unter Fachleuten, dass Stevia:

- Gut für die Zähne ist
- Im Gegensatz zu anderen Süßstoffen nicht den Appetit anregt
- Nicht gesundheitsschädlich zu sein scheint

Ich kann daher Stevia-Interessenten zu anderen Produkten raten. Und den Suchern alternativer Süßstoffe zu Stevia genauso vom vorliegenden Produkt abraten. Ich gebe noch vier anstelle von drei Sternen, da der konkrete Steviagehalt nicht feststellbar ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.12.2012 16:09:59 GMT+01:00
Diese Erfahrung habe ich auch gemacht.

Dieses Produkt scheint ebenfalls eine Mogelpackung und Betrug am Kunden zu sein,
der "Stevia" kaufen möchten und Erythritol bekommt.

Man beachte, das Erythritol vor Steviol-Glycoside steht. D.h. Erythritol ist wahrscheinlich der Hauptstoff....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012 11:23:46 GMT+01:00
Klaus Roth meint:
@ Michael Herberger

Danke für ihre Rückmeldung. Ich weiß nicht, ob die Reihenfolge der Zutaten etwas über ihren Anteil im Produkt aussagen. Ist das generell so vorgeschrieben?

In jedem Fall finde ich den Geschmack... sehr eindeutig. Also da verrät... sich der geringe Stevia-Geschmack sehr klar. Ich hatte bereits Tabs, Streu/Pulver und Flüssigkeit mit hohem Stevia-Anteil. Und dieser typische Geschmack lässt sich in jeder Konsistenz gleichermaßen deutlich und ähnlich herausschmecken.

Die besten Erfahrungen habe ich bisher mit den Produkten von Tegut gemacht, wo sowohl Stevia-Anteil sehr günstig als auch der Preis sehr niedrig ist. Was bei der Bewertung des Stevia-Anteils auch eine Rolle spielt, ist der Rebaudiosid A Anteil. Dieser wird durch genormte Zahlen bzw. Werte beispielsweise so abgekürzt "Reb. A60". Auf der Suche nach Erklärungen zu diesem Wert fand ich bei wikipedia die prägnanteste Aussage dazu, die sich mit anderen Quellen deckt und es auf den Punkt bringt:

"Rebaudiosid-A ist ein Steviol-Glycosid und kommt in den Blättern der Stevia-Pflanze vor. Es ist einer, neben neun weiteren Süßstoffen der Pflanze. Hervorzuheben sind die positiven sensorischen Eigenschaften des Rebaudiosid-A. Es ist das süßeste, und am wenigsten bittere Glycosid der Pflanze. Daher ist bei Stevia-Produkten ein hoher Anteil des Stoffes wünschenswert."

Die Tegut-Produkte stellen sich wie folgt da:

- Streu mit 95 Prozent Steviolglycoside, Reb. A25 / Menge habe ich gerade nicht parat, da ich es noch nicht kaufte. Sind glaube ich 250 bis 350 Gramm. Preis auf jeden Fall 5,99 Euro

- Fluid (Flüssigkeit) mit 95 Prozent Steviolglycoside, Reb. A40 / 125 ml für 2,99 Euro

- Tabs mit 95 Prozent Steviolglycoside, Reb. A60 / 300 Stück im Spender für 2,99 Euro

Bisher sind die Tegut-Produkte... so mein Favorit. Ich bin hinsichtlich so eines langfristig gewählten Produkts ein ziemlicher Perfektionist, was auch an meinem momentanen finanziellen Status hängt. Ich habe schon beim dm-drogeriemarkt, rewe, real, Aldi und Amazon nach den Stevia-Produkten Ausschau gehalten. An den Tegut-Produkten kam bisher noch keiner vorbei. Entweder hat die Konkurrenz niedrigere Stevia-Anteile, ein schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis oder sogar beides (Was gerade bei den Markenherstellern wie Natreen garnicht so selten vorkommt).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2013 19:42:41 GMT+01:00
ein Kunde meint:
Vielen Dank für diese ausführliche Rezension! Können Sie alternative Produkte empfehlen? Vielen Dank.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2013 19:53:17 GMT+01:00
Klaus Roth meint:
Also ich habe bisher die besten Erfahrungen mit den Produkten von Tegut gemacht (Siehe meinen Kommentar vor Ihrem). Die haben einen hohen Stevia-Anteil und sind dennoch sehr günstig im Preis. Etwas Vergleichbares hatte ich bisher noch nirgends gefunden. Dabei hab ich schon mit den Stevia-Produkten von Aldi, real, Kaufland, dm-drogeriemarkt und Rewe verglichen. Überall ist entweder der Preis des günstigsten Produkts höher. Oder der Preis ist minimal niedriger, aber der Steviaanteil ist dann sehr viel geringer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.02.2013 00:58:19 GMT+01:00
Copland meint:
Finger weg, ich schreibe das schon überall hin.
Wenn Zuckeralkohole drinnen sind ist das ja wohl nicht rein.
Erythrit, Xylit, mannitol, sind alles solche Zuckeraustauschstoffe auf Zuckeralkoholbasis, die Abführend wirken, auch Sorbit gehört dazu. In größeren Mengen sind die sehr bedenklich. Hier wird man gezielt beschissen. Reines Stevia ist recht teuer.
‹ Zurück 1 Weiter ›