Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Geübte, 26. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Mini-Guglhupf: Einfach zum Vernaschen (Taschenbuch)
Das Buch ist etwas für Leute, die gerne Backen und schon etwas Übung im Backen haben und Leute, die Zeit haben oder Lust haben, sich Zeit zu nehmen, diese kleinen Teilchen zu backen.
Für diejenigen, bei denen es einfach schmecken muss, egal wie es aussieht, und die keinen Wert legen auf Garnierung, ist dieses Buch garantiert nichts!
Ich koche gerne und bin beim Backen eher ungeübt. Es hat mich furchtbar genervt, den Teig in diese kleinen Formen reinzufummeln, ganz zu schweigen vom Einstreichen der "Schwarzwälder Teilchen" mit Sahne und dem anschließenden Dekorieren mit Schokostreuseln.
Für geübte Bäcker sind Mini-Guglhupfs mal eine nette Abwechslung. Ungeübte wie ich sollten lieber an größeren Backformen lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.05.2014 01:26:32 GMT+02:00
Leserin meint:
Für Ungeübte Hobbybäcker bzw. Gelegenheitsbäcker sind aber auch Rezepte in dem Buch enthalten z.B. die Apfel-Marzipan-Gugel.
Wenn man keine Zeit oder Lust hat, all die Dekorationen auszuführen, kann man doch auch eine einfache Version des Küchleins backen.
Ebenso könnte man für den Anfang den Teig in eine Muffinform geben.
Es reicht übrigens, den Teig mit dem Löffel in die Form zu geben und glatt zu streichen, er muss nicht um die "Mittelsäule" der Backform gefriermelt werden.

Ich denke, in dem Buch ist für jeden etwas dabei und die kleinen Portionen sind mMn gerade für Backanfänger gut - geht nämlich ein Rezept daneben, hat man nicht allzu große Lebensmittelmengen verschwendet.
Und man kann öfter üben, ohne gleich Massen von Freunden und Verwandten mit Kuchen füttern zu müssen! ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›