Kundenrezension

63 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der bedeutendste deutsche Roman der Neuzeit, 4. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Doktor Faustus: Das Leben des deutschen Tonsetzers Adrian Leverkühn erzählt von einem Freunde. Roman (Taschenbuch)
Meine Geschichte mit "Dr. Faustus" sieht folgendermaßen aus: Ich nahm mir das Buch als junger Mann vor, nachdem ich den "Zauberberg" meinte gemeistert zu haben, legte es aber bald zur Seite, da ich Manns Gedankenfülle nicht mehr folgen konnte. Fast 30 Jahre später griff ich mir das Buch noch einmal, um einen Krankenhausaufenthalt zu erleichtern, und fing an zu entdecken, dass ich ein Meisterwerk in Händen hielt. Allerdings erschloss sich mir erst nach einer wiederholten Lektüre unter Zuhilfenahme von Sekundarliteratur die ganze Tragweite dieses wohl von allen deutschen Romanen der Neuzeit bedeutendsten Buches. Hier geht es mitnichten nur um eine Musikerbiographie! Es ist ein Buch über Deutschland, über Politik, Kultur, Kunst und Philosophie, über Psychologie und Soziologie, über Sprache und Autorentum, über Musik und Religion ... Letzten Endes ist es ein Buch über das Leben und für das Leben. Für mich persönlich nur schade, dass ich in meinem Bekanntenkreis niemanden finde, der sich der Herausforderung, es zu lesen und darüber zu diskutieren, stellen mag. Es täte jedem Deutschen gut, sich eine Weile mit diesem Buch auseinanderzusetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.07.2014 23:39:27 GMT+02:00
Es mag ja Ihre subjektive Meinung sein, aber dies ist mit Sicherheit nicht "Der bedeutendste deutsche Roman der Neuzeit". Solche Superlative bringen ohnehin nur Verwirrung. Mir erscheint persönlich "Der Zauberberg" allemal bedeutsamer zu sein - aber auch das ist nur eine ganz persönliche Ansicht!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Selsingen, Lower Saxony

Top-Rezensenten Rang: 7.733