Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ohren gespitzt..., 8. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: 06.12. - Alle Songs aus Liveshow #2 (MP3-Download)
Ich weiß nicht ob es an mir lag, aber die 2. Live-Show war ein akustischer Tiefpunkt. Irgendwie wollte mir da klanglich kein einziges Lied so richtig gefallen....und ich hab die Show auf die gleiche Art und Weise konsumiert, wie sonst auch immer. Zum Glück sind die downloadbaren Songs nicht die Live-Titel sondern vorab im Studio aufgenommene Vollversionen. Heute hat es sich ganz besonders gelohnt, da nochmals reinzuhören.
Aus dem Team Boss Hoss wurden zunächst Tal, Aalijah und Caro in den Vergleich geschickt. Live waren sie alle drei ziemlich schwach. Der Download des Songs von Tal lohnt sich. Die Entscheidung des Publikums und der Coaches für Caro hat für mich keinen Sinn gemacht.DEN Song hat man schon deutlich besser gecovert gehört.
Das Team von Samu-ich-klau-nen-Refrain-bei-Runrig-und-nenn-das-Lied-dann-Lifesaver-Haber war von vorne bis hinten schlecht. Da konnten auch die Studioversionen nichts retten. Trotzdem geh ich mit der Entscheidung konform, dass Chris weiterkommt, denn eine bemerkenswerte Stimme hat er definitiv. Hier liegt meine Antihaltung eher an der Songauswahl. Die Schelte geht also an Herrn Haber.
Aus dem Team Jazz/Nico/Peer von Max Herre ging Peer zurecht als Sieger hervor. Der Naidoo-Song ist zwar nicht mehr neu und spannend aber die Interpretation war -sogar live- hörenswert. Die Studioaufnahme ist richtig schön. Der kleine Peer hat ne tolle Stimme. Der Song von Jazz ist zumindest in der Download-Version noch wert gehört zu werden. Auch Nico war halbwegs gut bei (Live-) Stimme...aber die Songwahl war hier wieder zum Davonlaufen.
Der einzige Juwel im Team von Frau Kerner (Nena) war Thorunn. Ihre Version von Coldplays "The Scientist" war spannend und ist in der Downloadversion ein echter Ohrenschmaus. Warum Nena diesen sperrigen verkopften Song von Emily favorisiert hat, ist mir ein Rätsel. Vom Publikum wurde sie dafür auch prozentual abgemahnt. Leider hat dies nichts am Endergebnis geändert. Johns Version von Wonderful Life lief zurecht unter 'ferner liefen'
Tendenz: Finalchance seh ich für Peer und Chris...wenn die Songauswahl passt.
Download: Tal, Jazz, Peer und Thorunn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2013 04:35:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.12.2013 04:37:12 GMT+01:00
V. Riekenberg meint:
PS: Die Auftritte der Stars (egal ob mit oder ohne die VOG-Talents) waren allesamt desaströs schlecht. Allen voran war der Auftritt von Nick Howard (VOG-Sieger 2012) ein akustisches Grauen!
Ausserdem möchte ich noch loswerden, dass der Internet-Auftritt von VOG eine Katastrophe ist. Von Lauststärkeschwankungen zwischen Show und Werbung bis hin zu extrem schlecht ausgesteuerter Akustik in der Live-Show selber wurde da kein Lapsus ausgelassen. Das da wochenlang die gleichen Werbejingles - zur Not auch mehrmals hintereinander - laufen, macht die Sache nicht besser. Auch die Tatsache, dass man, wenn man dort was kommentieren möchte, gezwungen wird, dem großen Volksüberwachungs- und -verdummungsportal Facebook beizutreten, macht diese Site nicht sympathischer.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Braunschweig

Top-Rezensenten Rang: 67.433