Kundenrezension

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Thema verfehlt, 22. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Kalenderblattmörder: Kriminalroman (Taschenbuch)
Die Ausgangssituation ließ einiges erwarten: Weimarer Republik, Breslau 1927, ein Serienmörder geht um, geschrieben von Marek Krajewski einen Altphilologen aus Wroclaw, dem einstigen Breslau. Tatsächlich Krajewski zeichnet durchaus lesenswerte Psychogramme und es gelingt ihm auch phasenweise die morbide Stimmung der zu Ende gehenden Weimarer Republik zu skizzieren und trotzdem ist dies ein mieses Buch. Zu abstoßend ist der ermittelnde Kriminalbeamte Mock, der seine Ehefrau schlägt und vergewaltigt, seine Untergebenen wie Marionetten behandelt und Folter für eine adäquate Verhörmethode hält. Kurz um, er ist ein Schwein und ein faschistoides dazu. So weit so gut (schlecht) könnte man meinen, aber was das Buch problematisch macht ist die Tatsache, dass es Krajewski nicht gelingt seine Protagonisten zu entlarven oder sich wenigsten von ihm zu distanzieren, ihn in Frage zu stellen. Ob er dies nicht möchte oder ob ihm einfach dazu die literarischen Fähigkeiten fehlen, sei dahingestellt. Das ganze Buch als eine Art Beichte zu konzipieren ist jedenfalls ein gescheiterter, geradezu lächerlicher Versuch die Person Mock und sein Handeln zu relativieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins