Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Vorgänger vom Irrenhaus, 15. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Feind in meinem Büro: Die großen und kleinen Irrtümer zwischen Chef und Mitarbeiter (Gebundene Ausgabe)
Inhalt:

Martin Wehrles Ziel ist, zwischen Mitarbeitern und Chefs zu vermitteln. Denn beide reden ständig aneinander vorbei statt miteinander. Das Buch will das Verständnis für den jeweils anderen Streithahn verbessern.

Dazu beschreibt er in drei Teilen typische Bürosituationen wie sie wohl jeder kennt. Teil I "'Verdachtsmomente"', Teil II '"Wer führt wen?"', Teil III '"Verhandlungen und andere Krisen"'.

In Teil IV "'In einem Boot"' beschreibt Wehrle gut funktionierende Gegenmodelle zu den Konfliktmodellen, die er in den ersten vier Teilen beschrieben hat.

Bewertung:

Martin Wehrle hat ein Buch geschrieben, das viele Hintergründe liefert und den Büroalltag verständlicher macht. Er beschreibt zum Beispiel die geheimen Mechanismen der Beförderung und bringt Klarheit in das Thema Kündigungsmöglichkeiten.

Sehr schön fand ich auch die Stelle, an der Wehrle auf Motivationsstrategien von Führungskräften eingeht und es mit 'Wer gibt einem Erpresser schon Trinkgeld?' zusammenfasst.

Im Vergleich mit Wehrles Ich arbeite in einem Irrenhaus: Vom ganz normalen Büroalltag' ist "Der Feind in meinem Büro" tiefer und differenzierter. Das Irrenhaus ist dafür pointierter und unterhaltsamer.

Fazit:

Dieses Buch ist ein gutes Sachbuch zum Alltag in deutschen Firmen. Ich gebe Martin Wehrle 4 Sterne.

Sternvergabe für:
- gute Darstellung der Mechanismen zwischen Chefs und Mitarbeitern
- Einmischung von Geschichten aus dem Büroalltag
- Lockere Schreibweise

Sternabzug,
- weil ich finde, dass Wehrle sein Ziel zwischen Chefs und Mitarbeitern zu vermitteln nicht wirklich gelingt. Die Zielgruppe sind Mitarbeiter und nicht Mitarbeiter und Chefs. Aber für Mitarbeiter ist das Buch wirklich gelungen.
- Das Buch ist aus dem Jahr 2005. Damals waren wir in Zeiten der Massenarbeitslosigkeit, heute spricht jeder von Fachkräftemangel. Das Buch steckt noch in der Stimmung von 2005, was nicht an allen Stellen in das heute passen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Essen / Ruhr

Top-Rezensenten Rang: 231.251