ARRAY(0xaa78587c)
 
Kundenrezension

177 von 210 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Guter Schrauber mit minderwertigem Zubehör, 21. März 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Makita BHP453RHEX5 Akku-Schlagbohrschrauber im Alukoffer inkl. 96-tlg. Zubehörset, 2 Akkus und Ladegerät (Werkzeug)
Ich hatte in der Vergangenheit im professionellen Bereich schon des öfteren Akkuschrauber von Makita in der Hand und somit war für mich klar: wenn ich für meine Arbeit im Haushalt einen Akkuschrauber brauche, soll es auch ein Makita sein. Klar braucht man für die Heimwerkertätigkeit kein absolutes Profigerät, trotzdem sollte es sich an dem von dort bekannten Standart orientieren und damit von den bekannten Baumarktmarken unterscheiden. Ein bißchen Zubehör wäre auch nicht schlecht und insofern - die Preise für gutes Zubehör kennend - scheint der Preis für das Bundle ganz ok zu sein.

Die Praxis sieht dann aber anders aus. Das Baby kam und ja: nun wird die Bewertung zwiespältig: der BHP453 ist wirklich nicht schlecht. Er ist handlich, hat sogar noch ein Röhm-Futter dabei (damit unterscheidet er sich von manchem aktuellen Spitzenmodell der Marke) und ist in der eigentlich intendierten Preisklasse im Grunde durchaus konkurenzfähig.

Über die offensichtlichen guten Seiten wie Handlichkeit, für die Preisklasse immer noch soliden Leistungen und recht gut Haptik muß ich nicht zuviel schreiben, das haben die bisherigen Rezensenten bereits - zu recht - getan. Vielmehr möchte ich auf die bisher untergegangenen und trotzdem - je nach Anwendungszweck entscheidenden - Mängel hinweisen.

Der gravierendste Mangel des Schraubers selbst - für mich, sowas ist ja immer subjektiv - ist der fehlende und auch nicht für Geld und gute Worte nachrüstbare Tiefenanschlag. Klar, der gehört bei Makita zum Seitengriff und der ist in der Drehmomentklasse nicht zwingend. Aber: Schlagbohrfunktion ohne Tiefenanschlag? Was soll das? Entweder geht der Dübel nicht tief genug rein oder er versinkt im zu tiefen Loch. Klar kann man sagen, daß so ein Gerät keine Schlagbohrmaschine ist. Aber dann kauf ich ein Gerät ohne Schlagbohrfunktion, das ist dann auch leichter. Also: Infolge des Mangels ist die Schlagbohrfunktion eingeschränkt. Für die meisten Nutzer weniger bedeutend, für mich aber ärgerlich, war die Feststellung, daß die - für den Heimgebrauch völlig ausreichenden - 1,3-Ah-Akkus so flach bauen (im Sinne der Handlichkeit eher ein Plus), daß ein Anbau des aus gutem Grund nicht serienmäßigen Gürtelclips dazu führt, daß das Gerät nicht mehr auf den Akku gestellt werden kann. Der Gürtelclip ist aber zumindest für mich nicht unbedeutend, da ich i.d.R. erst jede Menge Schrauben löse oder festschraube, dann das Gerät "loswerden" muß, etwas herumtrage und dann weiterschrauben will. Und wo ist nun das Gerät? Idealerweise am Gürtel und nicht 10m entfernt am Fußboden. Ok, das mag ein Luxusproblem sein, geboren aus den positiven Erfahrungen mit den alten Profi-Makitas. Mich stört es trotzdem.

Dennoch hätte der Schrauber als solcher - da er ja nun mal kein Profigerät ist - noch 3-4 Sterne bekommen. Aber wozu habe ich den Mehrpreis für das 96-Teilige Set bezahlt? Die Bits sind definitiv nicht besser, als der restliche sattsam bekannte China-Müll. Schon der "reine" Magnethalter ohne mechanische Arretierung ist eines "besseren" Gerätes unwürdig. Selbst der Öffnungsmechanismus des Koffers hakelt... Es ist ein Graus...Was unterscheidet solchen Schrott von der gern verlachten Baumarktware? NICHTS!!! Da könnte man sich wirklich ärgern...oder das Set eben zurückschicken, so wie ich es getan habe. Für für den Differenz betrag zischen dem Preis für den reinen schrauber und dem Kit bekommt man zwar nicht soviel Zubehör, aber i.d.R. die für den persönlichen Bedarf erforderlichen hochwertigen Bits und Halter. Habe mir für ziemlich genau den Preis die von mir regelmäßig benötigeten Bits in Platin-Nitrit und die gängigen Bohrer einzeln gekauft. Ok, ist hinsichtlich der Menge nicht so viel, aber eben Qualität.

Fazit: wer mit dem nicht sooo schlechten Schrauber und dessen Einschränkungen leben kann, der kaufe ihn pur - ohne überflüssiges und billiges Set - für meßbar weniger Geld und kaufe das hochwertige Zubehör nach Bedarf einzeln. Ich würde allerdings auch das nicht tun: entweder soll das Gerät günstig sein - und das ist es m.E. nicht - dann bekommt man schon im Baumarkt Geräte mit ansprechendem Preis-Leistungsverhältnis - oder Spitzenklasse. Im letzteren Fall gebe man mehr Geld aus. Wer sich für Letzeres entscheidet, möge aber auch vorsichtig sein. Teuer ist leider bei Makita nicht mehr in jedem Falle gut, wie der BHP454 deutlich vor Augen führt. Bei mir ist es dann der Makita BHP451 geworden, der alle Erwartungen erfüllt (siehe meine Rezension da) und mit dem bin ich auch nach fast einem Jahr noch absolut zufrieden.

Hoffe, geholfen zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.06.2011 12:32:19 GMT+02:00
Netbooker meint:
Ich glaube, dass es bei einem solchen Produkt wohl hauptsächlich um den Akku-Bohrschrauber an sich geht, der keinesfalls nur "nicht sooo schlecht" ist, sondern ein Top-Gerät. Mag sein, dass der Koffer nicht gerade hochwertig ist, aber dass ist noch kein Grund lediglich zwei Sterne zu vergeben. Selbst wenn sie das Zubehör, dass sie als sehr schlecht darstellen, wobei ich das Bohrersortiment für ziemlich ordentlich halte, ebenso wie die zugegeben etwas schlechteren Bits, die dennoch weit besser als irgendwelcher Baumarktschund sind, für so wichtig halten(Wer sich so einen Akkuschrauber zulegt, sollte einiges an Bohrern und Bits bereits zu Hause haben!), verdient das Produkt dochwohl trotzdem 3-4 Sterne!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.07.2011 20:21:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.07.2011 17:01:37 GMT+02:00
jojo meint:
Naja - manche Leute scheinen selten zufrieden zu sein. Für das Geld bekommt man ja erst mal ein rundum glücklich Paket mit allen erdenklichen Bits usw. Und mal ehrlich - was benutzt man denn so zu Hause, 5-6-8-10 Bohrer, Bit PZ 1-2-3 für Spaxschrauben. Es macht sowieso Sinn sich hochwertiges Bohrer/Bit Zubehör zu kaufen in den größen die man braucht, ist dann eben recht teuer.
Und Akkubohrschrauber mit Li Ionen Akkus ist schon gut.
(Wenn ich dann mal zurück denke was man vor 10-20 Jahren für Akkuschrauber so bezahlt hat... Makita 7,2 Volt mit zwei 2.0 Ah NiCad Akkus - ca 240 euro.

Also als gesammt Paket würde es bei mir 4-5 Sterne bekommen und ich kann es durchaus empfehlen.
Jeder hat ja seine eigenen Vorstellungen von Preis/Leistung

Ach ja zum Schluß noch, wenn es dann noch höherwertig sein soll, kann ja auch einen Akkubohrschrauber von Fein kaufen. Kostet dann eben mal 350-400 euro mit schlechteren NiCad Akkus. Und soviel besser ist der auch nicht - nur teurer. Aber auch an dem hätte man bestimmt was zu bemängeln...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.01.2012 19:28:27 GMT+01:00
lxdd meint:
Ich bin ja jetzt schon seit einer Weile sehr zufrieden mit dem BHP451, den ich letzten Endes kaufte, behalten hab und nimmer hergeben möchte. Das ist wirklich Preis/Leistung, auch wenn der Preis sogar noch höher ist.

Die Bits, die zum BHP453RHEX5 gehören sind m.E. übrigens eben nicht besser als der "Baumarktschund", das ist ja das Problem. Deswegen empfahl ich ja zum Schluß, den Schrauber wenn dann pur und ohne Zubehör zu kaufen und das gesparte Geld in die (wenigen) Bits zu investieren, die man benötigt, dann aber von ordentlicher Qualität.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.06.2012 13:15:37 GMT+02:00
Consumer meint:
nur ganz kurz:
ich stehe auch vor der Entscheidung, mir einen Akkubohrschrauber zuzulegen. Da ich aber eher damit gelegentlich arbeiten werde, werde ich wohl zu dieser Variante (aber ohne Koffer und Zubehör, danke für den Hinweis der "Minderwertigkeit") greifen. Den anderen Schraubbohrer von Makita, den Sie empfohlen haben, ordne ich dann doch eher den Profigeräten zu, mit deutlich über 300 EUR wäre mir das dann auch zu viel des Guten. Von daher passt der Vergleich dieser beiden Bohrschrauber m. E. nicht ganz, allein schon wg. des Preisunterschiedes (klar, der von Ihnen empfohlene reizt mich schon, hat ja tatsächlich alles, aber ist dann doch schon ein bissel teuer für den Gelegenheitshandwerker). Dennoch vielen Dank für die kritischen Anmerkungen!

Veröffentlicht am 04.12.2012 09:45:23 GMT+01:00
Simon Eriskat meint:
Danke für diese kritische Rezension - sie bestärkt mich aber irgendwie eher in der Annahme, dass der Schrauber ein guter ist. Wenn nämlich der einzige Mangel des BohrSchraubers ein fehlender Tiefenanschlag ist, dann kann ich damit sehr gut leben! Den habe ich eh immer als störend empfunden und abmontiert, da ich mich auf mein "Gefühl" beim Bohren verlasse (und noch nie großartig verlassen wurde).
Warum es dafür allerdings dann nur 3 Sterne geben würde? Ist denn der Rest der Funktionen so schlecht umgesetzt?
Ich bin aus dem Möbelbau eine Menge alter Makitas gewohnt, und würde denen ohne Schlagbohrfunktion und ohne LiIonen Akku 5 Sterne geben ob der Haltbarkeit und der Kraft... und überlege halt, dieses Gerät für zu Haus anzuschaffen...

Dass das Zubehör (leider) keine vernünftige Qualität hat, ist ebenfalls gut zu wissen.

Veröffentlicht am 18.02.2013 20:42:01 GMT+01:00
Der Papa meint:
Naja zum Tiefenanschlag, die halten meistes eh nicht und ein Klebebbandstreifen um den Bohrer mit der gewünschten Maß tut es auch.
Das von einem Maurer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.03.2013 01:56:30 GMT+01:00
Günter Hein meint:
Richtig! Das geht viel schneller als einen Anschlag zu montieren und einzustellen.

Veröffentlicht am 26.05.2013 01:11:44 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 28.09.2013 13:16:24 GMT+02:00
Man mag sich der Kritik anschließen oder nicht, in jedem Fall ist diese Rezension sehr gut. Begründungen geliefert, die Bewertung dem Leser überlassen und schließlich auch eine Alternative aufgezeigt. Sehr gut, ich würde mir mehr solcher Beschreibungen wünschen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 35.097